Abenteuer Diagnose

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: NDR Presse und Information
Gesundheit, Dokumentation
Abenteuer Diagnose

Infos
Produktionsland
Deutschland
NDR
Di., 26.06.
21:00 - 21:45


"Abenteuer Diagnose" erzählt in dieser Best-of-Ausgabe drei wahre Patientengeschichten mit dramatischen Wendungen, Geschichten, die das Leben geschrieben hat. Heidi S. sieht nur noch verschwommen, und es ist so, als hätte sie etwas im Auge. Doch da ist nichts. Und auch der Augenarzt kann den Verlust der Sehfähigkeit bestätigen. Dann kommt der Schock: In der Klinik deuten die Symptome auf eine fortschreitende Nervenerkrankung hin. Doch die Ergebnisse können dies nicht bestätigen. Ein Arzt, der nur zufällig mit dem Fall in Berührung kommt, hat schließlich eine Idee, woher der mysteriöse Augenschaden kommen könnte. Schon den ganzen Tag stößt sich der Therapeut an Dingen, als würde er sie übersehen. Besorgt geht er am nächsten Tag zum Augenarzt. Der überweist ihn sofort in die Klinik. Das MRT zeigt eine Wucherung im Gehirn. Die Ärzte haben zwei mögliche Verdächtige. Während der 48-Jährige viele Untersuchungen und Eingriffe über sich ergehen lassen muss, leidet auch sein Privatleben. Die Ergebnisse der letzten Untersuchung verblüffen alle: Arne K. hat ein Nest im Kopf. Seit Wochen fühlt sich die junge Frau müde und abgeschlagen. Mitten im Alltag plötzlich die erste Attacke: die Sicht verschwimmt, der Boden schwankt. Genauso schnell wie der Schwindel gekommen ist, geht er wieder. Sie hätte sich nach dem Infekt länger auskurieren sollen, denkt sich die Logopädin. Doch die Attacken kehren wieder und halten länger an. Die 28- Jährige ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Woher kommen die zermürbenden Schwindelanfälle? Auch der Neurologe kann diese Frage zunächst nicht beantworten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Alexander Fleming mit der ersten Ampulle Penizillin

TV-Tipps Die Penizillin-Story

Gesundheit | 26.06.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Der siebenjährige Friso und seine Mutter Inga: Seit seiner Geburt sind sie ständig in Kliniken. Am Essener Zentrum für seltene Erkrankungen (EZSE) wurde bei dem Jungen das "Prader-Willi-Syndrom" diagnostiziert

Geheimnisvolle Krankheiten - Leben ohne Heilung

Gesundheit | 27.06.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo

Stolperstein - Heilende Wände: Wie die Kraft des Kletterns hilft

Gesundheit | 29.06.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr

Stehen derzeit für neue Folgen vom "Bergdoktor" vor der Kamera: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (von links).

Anfang 2019 dürfen Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit neuen Folgen rechnen. Nach dem Tod von Si…  Mehr

Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

In der Arte-Dokumentation "Sklavinnen des IS" berichten zwei Frauen von den grausamen Taten des Isla…  Mehr

Nori (Val Maloku, links) und sein Vater (Astrit Kabashi, rechts) führen im Kosovo ein karges Leben in Armut. Über die Mutter spricht der Vater nicht: "Man muss auch vergessen können", lautet sein Motto.

Das auf vielen Festivals ausgezeichnete Dram "Babai – Mein Vater" beschreibt die Geschichte eines V…  Mehr

Als der finanziell angeschlagene Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) die Deutsch-Polin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen engagiert, verändert sich das Leben des cholerischen Schwarzsehers von Grund auf.

3sat zeigt den sehenswerten TV-Film "... und dann kam Wanda", in dem Hannes Jaenicke als ein pedanti…  Mehr