Abenteuer Erde

  • Die Suppenschildkröte, Sie ist die einzige Meeresschildkrötenart, die auch im Erwachsenenalter reiner Pflanzenfresser bleibt. Vergrößern
    Die Suppenschildkröte, Sie ist die einzige Meeresschildkrötenart, die auch im Erwachsenenalter reiner Pflanzenfresser bleibt.
    Fotoquelle: WDR/BBC NHU/Jason Isley
  • Der Breitarm-Sepia Tintenfisch ist auf Krabben spezialisiert. In schnellem Rhythmus lässt er Muster über seinen Körper flackern. Das scheint Krabben in Trance zu versetzen, so dass sie leichter zu fangen sind. Vergrößern
    Der Breitarm-Sepia Tintenfisch ist auf Krabben spezialisiert. In schnellem Rhythmus lässt er Muster über seinen Körper flackern. Das scheint Krabben in Trance zu versetzen, so dass sie leichter zu fangen sind.
    Fotoquelle: WDR/BBC NHU/Justin Hofman
  • Jedes Jahr machen sich Riffhaie auf den Weg zum Großen Fressen, dem Laichgrund von Zackenbarschen in Französisch-Polynesien. Vergrößern
    Jedes Jahr machen sich Riffhaie auf den Weg zum Großen Fressen, dem Laichgrund von Zackenbarschen in Französisch-Polynesien.
    Fotoquelle: WDR/BBC NHU/Jonathan Smith
  • Die größten Bauwerke der Erde bestehen aus Kalk und sind nicht vom Menschen errichtet: Korallenriffe. Hier lebt ein Viertel aller bekannten Meerestierarten. Vergrößern
    Die größten Bauwerke der Erde bestehen aus Kalk und sind nicht vom Menschen errichtet: Korallenriffe. Hier lebt ein Viertel aller bekannten Meerestierarten.
    Fotoquelle: WDR/BBC NHU/Jason Isley
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Abenteuer Erde

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
GB / USA / China / D / F
Produktionsdatum
2017
WDR
Di., 12.02.
20:15 - 21:00
Der Blaue Planet - 3. Faszination Korallenriff


Wie eine Stadt, die niemals schläft: Schon morgens beginnt in Korallenriffen ein vielstimmiger und bunter Unterwasserchor aus Seegurken, Clown- und Papageienfischen, Krabben und Garnelen zu trommeln und zu grunzen, zu zirpen und zu tschilpen. Der dritte Teil der spektakulären BBC/WDR-Koproduktion führt in die farbenprächtigsten Riffe der Welt - von den Malediven und der Südsee übers Rote Meer und die Karibik bis zum größten Bauwerk der Erde, dem Großen Barriere Riff: Über 2300 Kilometer zieht es sich vor der Küste Nordaustraliens entlang und wurde doch von winzigen Baumeistern errichtet, den Korallenpolypen. Sie erinnern an Blumen und bauen in intimer Partnerschaft mit noch winzigeren Algen die großen "Städte aus Kalk" auf. Bei den Dreharbeiten in den "Unterwasser-Metropolen" gelingen eindrucksvolle Bilder von erstaunlicher Zusammenarbeit: Ein Oktopus und ein Zackenbarsch - zwei extrem unterschiedliche Tiere - werden ziemlich beste Freunde und gehen zusammen auf Jagd. Anemonenfische transportieren gemeinsam eine Kokosnuss durch die Lagune. Mantarochen wirbeln wie ein Zyklon im Riff, um sich im Schwarm eine "dicke Suppe" aus Plankton anzurühren. Wohl nirgends wird der Kampf ums Dasein mit so großem Einfallsreichtum ausgetragen wie in den Ballungszentren der Ozeane. Es gibt Konkurrenz um begrenzten Wohnraum, Schurken, die einem an den Kragen wollen, Partnersuchende im Großstadtgewirr und Dienstleister vieler Art: Müllabfuhr, Putztruppen und Abbruchkommandos und für Schildkröten sogar einen Wellness-Salon. So bieten Korallenriffe vielerlei skurrile Lebensgeschichten - von hypnotisierenden Tintenfischen, transsexuellen Seeanemonenbewohnern und Zackenbarschen beim Massenrendezvous. Doch Vorsicht: Manche Sexorgie endet in einem Massaker. Und nachts lauert schon der gruselige Bobbitwurm, um seine Opfer in den Sand zu ziehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Tiere und Pflanzen

Tiere und Pflanzen - Überleben nach dem Sturm

Natur+Reisen | 20.02.2019 | 07:15 - 07:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Der Ngauruhoe-Vulkan im Tongariro Nationalpark. Der aktive Vulkan ist mit 2291 Meter der höchste Gipfel des Tongariro-Vulkanmassivs auf Neuseelands Nordinsel.

Der Pazifische Feuerring - Neuseeland, Vanuatu und Indonesien

Natur+Reisen | 21.02.2019 | 03:15 - 03:55 Uhr
1/501
Lesermeinung
3sat Von 1950 bis 2015 sind weltweit rund 6,3 Milliarden Tonnen Plastikmüll angefallen.

TV-Tipps Die Plastikflut

Natur+Reisen | 21.02.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
RTL Living hat am Dienstag die Doku "Lagerfeld, der einsame König" im Programm.

Nach dem Tod von Karl Lagerfeld ändert RTL Living sein TV-Programm und zeigt die Doku "Lagerfeld, de…  Mehr

Sie suchen nach dem besten Nachwuchs-Komponisten (von links): Sänger Ole Specht, die deutsch-türkische Sängerin Elif, Mieze Katz und Musikproduzent Martin Haas.

Etwas im Schatten der Konkurrenz-Flaggschiffe "DSDS" oder "The Voice" sucht auch der KiKA nach musik…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Abschied von einer Mode-Legende: Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren verstorben.

Designer und Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist in einem Krankenhaus in seiner Wahlheimat Paris verstorbe…  Mehr

Seit ihrem Gewinn beim ESC 2010 in Oslo gilt Lena Meyer-Landrut als das ewige Eurovions-Darling Deutschlands.

Beim ESC-Vorentscheid hoffen sieben Acts darauf, Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten …  Mehr