Abenteuer Karibik

  • Die Höhle "Dan's Cave" auf den Bahamas ist für ihre zauberhaften Stalagmiten und Stalaktiten bekannt. Vergrößern
    Die Höhle "Dan's Cave" auf den Bahamas ist für ihre zauberhaften Stalagmiten und Stalaktiten bekannt.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Marc Lehmann
  • Die Herrscherpyramide von Caracol ist mit 43 Metern Höhe auch heute noch das höchste Bauwerk in Belize. Vergrößern
    Die Herrscherpyramide von Caracol ist mit 43 Metern Höhe auch heute noch das höchste Bauwerk in Belize.
    Fotoquelle: ZDF/Florian Huber
  • Am Eingang des Blue Holes "Sawmill Sink" (Bahamas) fällt noch Tageslicht in die Unterwasserhöhle. Vergrößern
    Am Eingang des Blue Holes "Sawmill Sink" (Bahamas) fällt noch Tageslicht in die Unterwasserhöhle.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Marc Lehmann
  • Mitten im Wald der Insel Abaco auf den Bahamas liegt der Eingang zum Blue Hole "Sawmill Sink", einem gefluteten Höhlensystem, das vor Tausenden Jahren im Kalkgestein entstand. Vergrößern
    Mitten im Wald der Insel Abaco auf den Bahamas liegt der Eingang zum Blue Hole "Sawmill Sink", einem gefluteten Höhlensystem, das vor Tausenden Jahren im Kalkgestein entstand.
    Fotoquelle: ZDF/Florian Huber
  • Die Blue Holes sind Zeitkapseln: Immer wieder finden die Wissenschaftler fossile Knochen. Hier den Kiefer eines längst auf den Bahamas ausgestorbenen Krokodils. Vergrößern
    Die Blue Holes sind Zeitkapseln: Immer wieder finden die Wissenschaftler fossile Knochen. Hier den Kiefer eines längst auf den Bahamas ausgestorbenen Krokodils.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Marc Lehmann
  • In acht Meter Tiefe müssen die Höhlentaucher eine Schicht aus gefährlichem Schwefelwasserstoff durchschwimmen. In hoher Konzentration kann das Gas tödlich wirken. Vergrößern
    In acht Meter Tiefe müssen die Höhlentaucher eine Schicht aus gefährlichem Schwefelwasserstoff durchschwimmen. In hoher Konzentration kann das Gas tödlich wirken.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Marc Lehmann
  • Mitten im Dschungel von Belize verbirgt sich die Ruinenstadt Caracol. Erst 1939 wurde sie durch Zufall entdeckt. Vergrößern
    Mitten im Dschungel von Belize verbirgt sich die Ruinenstadt Caracol. Erst 1939 wurde sie durch Zufall entdeckt.
    Fotoquelle: ZDF/Florian Huber
  • Die Weißschulter-Kapuzineraffen, die im Trockenwald von Costa Rica leben, gehören zu der am besten erforschten Affenpopulation der Welt. Vergrößern
    Die Weißschulter-Kapuzineraffen, die im Trockenwald von Costa Rica leben, gehören zu der am besten erforschten Affenpopulation der Welt.
    Fotoquelle: ZDF/Anja Kindler
  • Juliane Damm erforscht das Sozialverhalten der Weißschulter-Kapuzineraffen in Costa Rica. Vergrößern
    Juliane Damm erforscht das Sozialverhalten der Weißschulter-Kapuzineraffen in Costa Rica.
    Fotoquelle: ZDF/Anja Kindler
  • Manche Tropfsteingebilde erreichen eine Höhe von über vier Metern. Die Chronologie der Kalkablagerungen lässt Rückschlüsse auf das Klima längst vergangener Zeiten zu. Vergrößern
    Manche Tropfsteingebilde erreichen eine Höhe von über vier Metern. Die Chronologie der Kalkablagerungen lässt Rückschlüsse auf das Klima längst vergangener Zeiten zu.
    Fotoquelle: ZDF/christian howe
  • Kai Wulf ist für den Marine National Park der Insel Saba verantwortlich. Vergrößern
    Kai Wulf ist für den Marine National Park der Insel Saba verantwortlich.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Heck
  • Der Blaue Leguan kommt nur auf der Karibikinsel Grand Cayman vor. Bis vor wenigen Jahren war er vom Aussterben bedroht. Vergrößern
    Der Blaue Leguan kommt nur auf der Karibikinsel Grand Cayman vor. Bis vor wenigen Jahren war er vom Aussterben bedroht.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Gurr
  • Der Biologe Matt Götz kämpft seit zehn Jahren mit einem erfolgreichen Zucht- und Auswilderungsprogramm um das Überleben des Blauen Leguan. Vergrößern
    Der Biologe Matt Götz kämpft seit zehn Jahren mit einem erfolgreichen Zucht- und Auswilderungsprogramm um das Überleben des Blauen Leguan.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Gurr
  • Der Unterwasserarchäologe Florian Huber und sein Team brauchen jede Menge Ausrüstung, um in dem weit verzweigten Höhlensystem der Blue Holes auf den Bahamas zu tauchen. Vergrößern
    Der Unterwasserarchäologe Florian Huber und sein Team brauchen jede Menge Ausrüstung, um in dem weit verzweigten Höhlensystem der Blue Holes auf den Bahamas zu tauchen.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Marc Lehmann
  • Der Archäologe Florian Huber besucht die Ausgrabungsstätte der Maya-Stadt Caracol. Vergrößern
    Der Archäologe Florian Huber besucht die Ausgrabungsstätte der Maya-Stadt Caracol.
    Fotoquelle: ZDF/Florian Huber
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Abenteuer Karibik

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFneo
Di., 10.07.
04:20 - 05:05


Die Karibik - paradiesische Inselwelt, endlose Strände, kristallklares Wasser. Aber die Karibik ist viel mehr: eine wahre Schatztruhe für Forscher. Auf Grand Cayman züchten Forscher Blaue Leguane, die schon fast ausgestorben waren. In den Wäldern Costa Ricas werden Weißschulter-Kapuzineraffen seit zehn Jahren erforscht, und in den Blue Holes der Bahamas tauchen Wissenschaftler nach Fossilen. Auf den Bahamas existieren rund 1000 Blaue Löcher. Die weit verzweigten Höhlensysteme entstanden während der Eiszeiten. Magische Zeitkapseln, denn das sauerstoffarme Tiefenwasser konserviert Skelette über Jahrtausende. Unterwasserarchäologe Florian Huber wagt sich in die Höhlen mit einem Ex-Marinetaucher, der sich dort bestens auskennt. Jenseits einer giftigen Schwefelwasserstoffschicht eröffnet sich eine grandiose Unterwasserwelt mit Tropfsteinen und Fossilien. Auf die hat es Florian Huber abgesehen, er will sie mit einer neuen Technik in 3D abbilden und vergangene Lebenswelten rekonstruieren. Costa Rica ist Schauplatz einer ungewöhnlich langjährigen Forschungsarbeit. Seit 1990 werden im Naturpark Lomas Barbudal Weißschulter-Kapuzineraffen beobachtet, täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Die Tiere gehören zu einer der am besten erforschten Affenpopulation weltweit. Sobald sie morgens ihren Schlafbaum verlassen, folgt ihnen Biologin Juliane Damm. Keine Sekunde lässt sie die Tiere aus den Augen und notiert jede Aktion der Gruppe. Die gesammelten Daten über so viele Jahre ermöglichen ein detailliertes Bild über das komplexe Sozialverhalten und die Intelligenz der Weißschulter-Kapuziner. Auf Grand Cayman lebt ein wahres Juwel der Karibik, der Blaue Leguan. Die urzeitliche Echse war Anfang der 90er Jahre fast ausgestorben: Weniger als 30 Tiere lebten noch auf der Insel. Matt Götz gehört seit zehn Jahren zu einer Gruppe von Wissenschaftlern, die für das Überleben der Echse kämpft. Über diese Art war so gut wie nichts bekannt. Durch ein aufwändiges Zucht- und Auswilderungsprogramm leben inzwischen auf Grand Cayman wieder rund 1000 Blaue Leguane: ein großer Erfolg. "Abenteuer Karibik" beleuchtet neben den spannenden Wissenschaftsgeschichten auch den gesamten Lebensraum der 7000 Inseln. Die exotische Tier- und Pflanzenwelt ist dabei ebenso Thema wie die Besiedlungs-, Entdeckungs- und Kolonialgeschichte. Die paradiesische Schönheit der Region lässt die Sehnsucht nachvollziehen, die immer wieder Fremde in diese Region lockt. Aber auch die Schattenseiten des karibischen Inselreiches werden thematisiert: als Ort häufiger Naturkatastrophen, Umschlagplatz für Drogen und Schauplatz eines unrühmlichen Kolonialismus. Als neunte Folge der "Terra X - Abenteuer"-Reihe eröffnet auch diese Dokumentation einen ganz besonderen Blick auf eine Region, die von vielen Menschen als Sehnsuchtsort begriffen wird.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Stift Admont im Frühling.

Wilde Wasser, steile Gipfel - Das steirische Ennstal

Natur+Reisen | 17.08.2018 | 15:30 - 16:10 Uhr (noch 15 Min.)
/500
Lesermeinung
arte In Baume-les-Messieurs, das als eines der schšnsten Dšrfer Frankreichs gilt, kreiert Marie aus Naturmaterialien kleine Figuren, die Dr™lipathes.

Belle France - Franche-Comté

Natur+Reisen | 17.08.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr (noch 50 Min.)
4/501
Lesermeinung
3sat Der Bergstock des Ötschers liegt am östlichen Rand der Alpen. Sein Gipfel ist keine 2.000 Meter hoch und dennoch dominiert er das umliegende Land, eine Landschaft der Superlative: Hier gibt es nicht nur Österreichs kältesten Ort und den dunkelsten Nachthimmel des Landes, hier ist auch Österreichs Grand Canyon zu finden und der größte Urwald.

Ötscher - Im Reich des sanften Riesen

Natur+Reisen | 17.08.2018 | 16:10 - 16:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr