Abenteuer Moskau

  • Julie Bächtold lebt mit ihrem russischen Ehemann und der gemeinsamen Tochter in Moskau. Sie arbeitet im Swiss Business Hub. Vergrößern
    Julie Bächtold lebt mit ihrem russischen Ehemann und der gemeinsamen Tochter in Moskau. Sie arbeitet im Swiss Business Hub.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Dominique Godat ist Hotelier. Im Auftrag eines russischen Oligarchen renoviert er das Hotel Metropol. Es soll wieder die erste Adresse in Moskau werden. Vergrößern
    Dominique Godat ist Hotelier. Im Auftrag eines russischen Oligarchen renoviert er das Hotel Metropol. Es soll wieder die erste Adresse in Moskau werden.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Die Westschweizerin Dorothea Kolde wohnt mit ihrer Tochter in Moskau. Sie arbeitet als Beobachterin für Menschenrechte. Vergrößern
    Die Westschweizerin Dorothea Kolde wohnt mit ihrer Tochter in Moskau. Sie arbeitet als Beobachterin für Menschenrechte.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Svetlana Guggenbühl und ihr Partner Keiran treiben in Moskau ihr eigenes, junges Kaffeebusiness voran. Vergrößern
    Svetlana Guggenbühl und ihr Partner Keiran treiben in Moskau ihr eigenes, junges Kaffeebusiness voran.
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Dokumentation
Abenteuer Moskau

Infos
Produktionsland
Deutschland / RUSSISCHE FÖDERATION / Schweiz
Produktionsdatum
2018
3sat
Mo., 11.06.
20:15 - 20:55
Folge 1, Schweizer in Russlands Metropole


Moskau - eine Millionenmetropole: weltoffen und modern, aber zugleich streng und traditionell. Die Reihe begleitet sechs Schweizer, die den Mut hatten, sich dort niederzulassen. Wer in der Hauptstadt Russlands leben und arbeiten will, muss sich auf die zwei Gesichter Moskaus einlassen, genauso wie auf einen mächtigen Präsidenten, der von vielen Russen geliebt und im Westen eher kritisch beäugt wird. Swiss-Hub-Mitarbeiterin Julie Bächtold fährt übers Wochenende auf die Datscha ihrer Schwiegereltern, eine russische Tradition wie auch das abendliche Schaschlik. Julies Tochter Vera ist den Sommer über bei den Großeltern und kann das Wiedersehen mit der Mama kaum erwarten. Als es für Julie am nächsten Morgen zurück in die Stadt geht, fällt der Abschied wieder einmal schwer. Hotelier Dominique Godat hat von einem russischen Oligarchen den Auftrag erhalten, das "Metropol" wieder zum ersten Hotel von Moskau zu machen. Die Zimmer sollen größer und luxuriöser werden. Seither baut Dominique um und versucht, seinen Angestellten ein paar Schweizer Tugenden beizubringen. Die Herausforderung: Die große Renovierung darf den Betrieb des Hotels nicht beeinträchtigen. Svetlana Guggenbühl ist ein Verkaufstalent. Die studierte Ökonomin hat russische Wurzeln, aber lange in der Schweiz und in London gelebt. Nun muss sie sich einer doppelten Herausforderung stellen: Zum einen will sie ihr eigenes, junges Kaffee-Business vorantreiben, zum anderen braucht ihr Vater George, ebenfalls ein Unternehmer, Svetlana dringend in seinem Team. Wie wird sie sich entscheiden? Auch Westschweizerin Dorothea Kolde befindet sich gerade in einer entscheidenden Lebensphase. Nach 20 Jahren ist die Ehe mit ihrem russischen Mann am Ende. Soll sie zurück in die Schweiz? Doch Tochter Sophia ist in Moskau aufgewachsen und möchte nicht weg. Außerdem könnte sich Dorothea eine Rückkehr finanziell gar nicht leisten. Zurück in die Schweiz, das könnte sich Roland Lei nicht vorstellen. Der Bauunternehmer, der vor allem für westeuropäische Firmen tätig ist, gehört in Moskau fast zum Inventar und hat schon manche Krise in Russland überstanden. Die jüngste Krise macht allerdings auch ihm zu schaffen. Aktuell gehen alle Aufträge zu Ende, ein neuer muss her. Schließlich trägt der 61-Jährige auch die Verantwortung für seine Mitarbeiter.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Svetlana Guggenbühl und ihr Partner Keiran organisieren in St. Petersburg eine Kaffee-Degustation.

Abenteuer Moskau - Schweizer in Russlands Metropole

Report | 11.06.2018 | 20:55 - 21:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Schalke macht in China Schule: Der Bundesligist Schalke 04 ist in der südchinesischen Millionenstadt Millionenstadt Kunshan aktiv. Der Verein bildet hier junge und talentierte Spieler aus. Sein Partner ist das staatliche Erziehungs- und Sportministerium.

TV-Tipps Das Milliardengeschäft - Deutschland, China und der Fußball

Report | 11.06.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Jasmina Karapetyan mit ihrer Amateurtanztruppe

One, Two, Three

Report | 11.06.2018 | 23:45 - 00:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr