Abenteuer Wildnis
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 14.01.2021 • 14:45 - 15:30
Lesermeinung
Eine Stadt im Ausnahmezustand: Im Jahr 2011 trifft eine Flutwelle mit zerstörerischer Kraft auf New Orleans. Halten die Dämme, die die Stadt vor dem Mississippi schützen sollen?
Vergrößern
Die Rekordflut am Mississippi hat selbst Biberbauten unter Wasser gesetzt. Biber sind daran bestens angepasst – kurze Zeit später, beginnen sie unbeeindruckt, an anderer Stelle mit dem Wiederaufbau ihrer Biberburg.
Vergrößern
Die Jahrhundertflut 2011: Gut 1.600 Kilometer vom Golf von Mexiko entfernt, im Bundesstaat Illinois, mündet der Ohio in den Mississippi und führt gewaltige Wassermassen mit sich. Der Pegel des Mississippi steigt auf 19 Meter.
Vergrößern
Eine Stadt im Ausnahmezustand: Im Jahr 2011 trifft eine Flutwelle mit zerstörerischer Kraft auf New Orleans. Halten die Dämme, die die Stadt vor dem Mississippi schützen sollen?
Vergrößern
Originaltitel
Wild Mississippi - Raging Waters
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
2013
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Abenteuer Wildnis

Der Mississippi ist ein Fluss der Superlative, eine nordamerikanische Legende. Von der Quelle in Minnesota bis zu seinem riesigen Mündungsgebiet bei New Orleans legt der wasserreichste und mächtigste Fluss der USA fast 4.000 Kilometer zurück. Der zweite Teil zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie Tiere mit den unberechenbaren Wassermassen kämpfen, und wie sie überleben - an Amerikas legendärem Strom. Der Filmautor folgt dem Mississippi - vom strengen Winter im Oberlauf bis zur Jahrhundertflut am Golf von Mexiko. Der Winter 2011 bringt ungewöhnlich viel Schnee in den Norden der USA. Der Mississippi ist zugefroren, eine dicke Schneeschicht bedeckt das Land. Als die Temperaturen steigen, führen unzählige Bäche und Flüsse dem großen Strom Schmelzwasser aus einem riesigen Einzugsgebiet zu. Stauwehre und Schleusen, Dämme und Deiche zeigen keine Wirkung mehr. Der Fluss tritt über seine Ufer - eine Jahrhundertflut steht bevor. Als im Frühjahr Rekordregenfälle noch mehr Wasser bringen, ist aus dem kleinen Flüsschen eine endlos scheinende Wasserlandschaft geworden. Wer in den Baumwipfeln lebt, ist jetzt im Vorteil. Gleithörnchen gehören zu den wenigen Säugern, die sich in die Luft gewagt haben. In gut 15 Metern Höhe erblicken in einer verlassenen Spechthöhle kleine Brautenten das Licht der Welt. Bei Cairo im Bundesstaat Illinois mündet der Ohio in den Mississippi und steuert gewaltige Wassermassen bei. Der Pegel des Mississippi steigt auf unglaubliche 19 Meter. Die schützenden Dämme sind gebrochen. Im Schlamm vieler Bäche und Flüsse bereiten sich Eintagsfliegen auf ihren großen Tag vor. Im Bundesstaat Tennessee haben sich Asiatische Silberkarpfen, die einst ausgesetzt wurden, ungehemmt vermehrt. In manchen Flüssen der USA leben heute zehn Mal mehr Silberkarpfen als einheimische Fische. Die Flutwelle des Mississippi schwappt mit zerstörerischer Kraft weiter Richtung Süden und bedroht New Orleans. Schweren Herzens werden die Stauwehre und Dämme geöffnet und das Wasser in die Sümpfe Louisianas geleitet. Um die Großstadt zu retten, verlieren 25.000 Menschen auf dem Land ihre Häuser. "Mississippi - Die große Flut" zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie Tiere mit den unberechenbaren Wassermassen kämpfen.
top stars
Vom Model zur Schauspielerin: Laurie Holden
Laurie Holden
Lesermeinung
Schauspieler Warwick Davis.
Warwick Davis
Lesermeinung
Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Rob Lowe hatte nach Skandalen einen Karriereknick - sieht aber immer noch verdammt gut aus.
Rob Lowe
Lesermeinung
Vielseitiger Darsteller: James Purefoy
James Purefoy
Lesermeinung
Später Erfolg dank "Mad Men": Jon Hamm.
Jon Hamm
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Maria Bello
Maria Bello
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse sollte man am Tag essen.
Gesundheit

Vier Regeln für ein langes Leben

Durch das eigene Verhalten und eine gesunde Lebensweise kann man sein Leben verlängern. Das scheint logisch, wurde aber auch von Forschern der Universität Cambridge bestätigt.
Prof. Dr. med. Carsten Wunderlich ist Facharzt für Innere Medizin, Invasive Kardiologie und  Spezielle Rhythmologie sowie Leitender Oberarzt Rhythmologie am Helios Klinikum in Pirna.
Gesundheit

Herzrhythmusstörungen: So gefährlich sind sie wirklich

Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden an Vorhofflimmern. Mit Dunkelziffer sind es vermutlich viel mehr.
Der Eingang zur Teufelshöhle Pottenstein.
Nächste Ausfahrt

Pegnitz: Teufelshöhle Pottenstein

Auf der Autobahn A 9 von Berlin nach München begegnet Autofahrern nahe der AS 44 das Hinweisschild "Teufelshöhle Pottenstein". Wer die Autobahn hier verlässt und sich Richtung Pottenstein hält, gelangt zur natürlichen Karsthöhle nahe der oberfränkischen Stadt Pottenstein im bayerischen Landkreis Bayreuth.
Liza Tzschirner spielt eine der Hauptrollen in der ARD-Reihe "Der Ranger".
HALLO!

Liza Tzschirner

Alles klar im Naturschutzgebiet. Die Ranger Jonas Waldek (Philipp Danne) und Emilia Graf (Liza Tzschirner) sind auch 2021 wieder in der Sächsischen Schweiz unterwegs, um für das "Paradies Heimat" zu sorgen.
Schauspielerin Jana Klinge.
HALLO!

Jana Klinge

Jana Klinge spielt ab Januar die Kommissarin Hannah Wagner in der Reihe "Nord bei Nordwest", die die erfolgreichste Reihe der "Donnerstags-Krimis im Ersten" ist.
Professor Dr. Sven Ostermeier ist Facharzt für Orthopädie und Leitender Arzt der Knieabteilung in der orthopädischen Gelenk-Klinik Gundelfingen.
Gesundheit

Kniegelenk schmerzt – welche Therapie hilft?

Neue individuelle Knieprothesen eröffnen Arthrose-Patienten zwar mehr Beweglichkeit und Lebensqualität. Doch auch diese komfortablen High-Tech-Lösungen sollten nur dann eingesetzt werden, wenn gelenkerhaltende Therapiemöglichkeiten nicht mehr greifen.