Abenteuer unter der Steilwand - Die katalanischen Pyrenäen

Natur+Reisen, Tourismus
Abenteuer unter der Steilwand - Die katalanischen Pyrenäen

3sat
Sa., 02.06.
15:30 - 16:00


Die katalanischen Pyrenäen sind nicht so hoch wie die Alpen, doch an Schroffheit und Schönheit stehen sie ihnen in nichts nach. Für Extremsportler ist dieses Gebirge ein Paradies. Das Angebot von Edu Clapés etwa verspricht einen ganz eigenen Blick auf die Pyrenäen: Er bietet Kajak-Touren durch die Schluchten der Berge an - ähnlich aufregend, aber natürlich viel weniger gefährlich als seine eigenen Touren. Erst geht es durch Stromschnellen hindurch und dann mitten in einen ganz besonderen Strudel. Sein Name "Waschmaschine" deutet an, was die Touristen hier erwartet. Noch mehr Mut braucht man beim Canyoning: Im Neoprenanzug, mit Klettergurt und Helm, geht es schwimmend, springend und kletternd durch tiefe Schluchten - und über Wasserfälle, die zehn Meter in die Tiefe stürzen. Bergführer Conrad López hilft auch Anfängern, dem eiskalten Wildwasser flussabwärts zu folgen. Park-Ranger Juanito Gil betrachtet die Abenteuersportler mit Skepsis. Er denkt an zertretene Pflanzen und aufgescheuchte Tiere. Juanito ist der ungekrönte König des katalanischen Nationalparks Aigüestortes: Niemand kennt die Futterplätze der Tiere und die Namen der schneebedeckten Gipfel so genau wie er. Er mag Besucher, die unauffällig durch den Park wandern und in die romanischen Kirchen des Vall de Boí gehen. Exotisch findet Juanito die Klangwanderung mit dem Meister des Obertongesangs, Thomas Clements, der seine Schüler auf grünen Almwiesen musikalisch zum Schwingen bringt. Und natürlich kennt er auch die alten, heidnischen Bräuche der Region: Mit Kiefernfackeln laufen die Bewohner von Boí nachts vom Berg in ihr Dorf, um böse Geister und Unglück zu vertreiben. Anna Monsó führt die Zuschauer durch bunt bemalte Gewölbe. Unter den Bildern archaischer Fabelwesen feiern die Menschen noch heute ihre Gottesdienste.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Deutschlands schönste Urlaubsziele

Deutschlands schönste Urlaubsziele - Mosel, Regensburg und die Lüneburger Heide

Natur+Reisen | 02.06.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Tamina im Westerwald

Tamina im Westerwald

Natur+Reisen | 02.06.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Al Andalus in Granada, im Hintergrund die Alhambra und die noch schneebedeckte Sierra Nevada.

Mit dem Zug durch Andalusien

Natur+Reisen | 02.06.2018 | 16:45 - 17:30 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr