Achtung, Aufnahme! In den Schmieden des Pop

  • Produzent George Martin mit den Beatles im Studio Vergrößern
    Produzent George Martin mit den Beatles im Studio
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der britische Produzent Malcolm Cecil bei der Arbeit im Studio Vergrößern
    Der britische Produzent Malcolm Cecil bei der Arbeit im Studio
    Fotoquelle: ARTE France
Musik, Dokumentation
Achtung, Aufnahme! In den Schmieden des Pop

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 22/05 bis 21/07
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2014
arte
Do., 23.05.
01:30 - 02:20
Die Magie des Studios


Die aktuelle Folge befasst sich mit dem Mehrspurverfahren, einer technischen und ästhetischen Revolution in der Aufnahmetechnik. Mit ihrer Hilfe können mehrere Tonspuren einzeln aufgenommen und gemischt werden. Das Studio wurde dadurch von einem Ort der bloßen Musikaufnahme zu einem wahren Soundlabor. Es ging nicht mehr länger darum, live gespielte Musik möglichst authentisch wiederzugeben, sondern darum, sie kreativ zu bearbeiten beziehungsweise völlig neue Effekte zu schaffen. Eine Hommage an den Vorreiter Les Paul, den weniger bekannten Soundpionier Pierre Schaeffer, die unerreichten Beatles und ihren Produzenten George Martin, den genialen Brian Wilson und die experimentierfreudigen Musiker von Pink Floyd. Viele dieser Altmeister des Mehrspurverfahrens melden sich persönlich zu Wort, aber auch die neue Generation kommt zu ihrem Recht, zum Beispiel die Band Les Rita Mitsouko oder das computergestützte Musikprojekt Bon Iver. Nicht zuletzt auch jene, die angesichts der unendlichen Möglichkeiten des Mehrspurverfahrens auf der Strecke geblieben sind oder Bands wie Radiohead, denen es gelungen ist, die Brücke zwischen alten und neuen Aufnahmetechniken zu schlagen. Eine faszinierende Reise durch die Geschichte der Unterhaltungsmusik auf ihrem Weg in die Moderne.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Bengalen - Die Musiker von Kalimpong

Bengalen - Die Musiker von Kalimpong

Musik | 19.06.2019 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die dreifache Grammy-Preisträgerin Angélique Kidjo wurde in Benin geboren, studierte in Frankreich und lebt heute in New York. Ihre musikalischen Wurzeln liegen zwischen südafrikanischer Musik und Jimi Hendrix.

Soul Ladies - Zwischen Afrika und Europa

Musik | 20.06.2019 | 00:10 - 01:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Billy Gibbons an der Gitarre

TV-Tipps ZZ Top: That Little Ol' Band from Texas

Musik | 21.06.2019 | 21:55 - 23:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Jahrelang war das Tischtuch zwischen Taylor Swift (Bild) und Katy Perry zerschnitten. Jetzt haben sich die Sängerinnen versöhnt und zeigen sich gemeinsam im Musikvideo zu Swifts neuem Song "You Need To Calm Down" - verkleidet als Pommestüte und Hamburger.

Jahrelang lagen die Musik-Superstars Katy Perry und Taylor Swift im Clinch. Jetzt haben die beiden S…  Mehr

Joko (links) und Klaas landeten mit ihrer "taff"-Moderation einen Quotenhit.

Volltreffer für ProSieben: Nachdem Joko und Klaas zuletzt in ihrer Show gegen den Sender verloren ha…  Mehr

Da strahlte sie noch mit dem Pokal um die Wette: Ekaterina Leonova krönte sich und ihren Tanzpartner Pascal Hens am Freitagabend zum Sieger bei "Let's Dance". Doch wie nun bekannt wurde, bangt die gebürtige Russin um ihren Aufenthalt in Deutschland.

Zum dritten Mal in Folge hat Ekaterina Leonova bei "Let's Dance" einen Promi zum Sieg geführt. Ob si…  Mehr

Wer wird "Das Promipaar 2019"  und gewinnt im "Sommerhaus der Stars" 50.000 Euro? Diese Paare und Kandidaten sind dabei.

Wenn im TV-Sommerloch gar nichts mehr geht, schlägt die Zeit der "medienaffinen" Promipaare. Wer zie…  Mehr