Achtung Mütter!

  • Gruppenbild der Mütter: Nancy Holten, Aline Steinbrecher, Angélique Cusenza, Larissa Augsburger Vergrößern
    Gruppenbild der Mütter: Nancy Holten, Aline Steinbrecher, Angélique Cusenza, Larissa Augsburger
    Fotoquelle: SRF/Miriam Künzli
  • Gruppenbild der Mütter: Larissa Augsburger, Aline Steinbrecher, Angélique Cusenza, Nancy Holten Vergrößern
    Gruppenbild der Mütter: Larissa Augsburger, Aline Steinbrecher, Angélique Cusenza, Nancy Holten
    Fotoquelle: SRF/Miriam Künzli
  • Aline Steinbrecher Vergrößern
    Aline Steinbrecher
    Fotoquelle: SRF/Miriam Künzli
  • Gruppenbild der Mütter: Nancy Holten, Aline Steinbrecher, Angélique Cusenza, Larissa Augsburger Vergrößern
    Gruppenbild der Mütter: Nancy Holten, Aline Steinbrecher, Angélique Cusenza, Larissa Augsburger
    Fotoquelle: SRF/Miriam Künzli
  • Nancy Holten Vergrößern
    Nancy Holten
    Fotoquelle: SRF/Miriam Künzli
  • Angélique Cusenza Vergrößern
    Angélique Cusenza
    Fotoquelle: SRF/Miriam Künzli
  • Larissa Augsburger Vergrößern
    Larissa Augsburger
    Fotoquelle: SRF/Miriam Künzli
Report, Reality-Soap
Achtung Mütter!

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Mo., 19.11.
05:00 - 05:35
Folge 4, Folge 4


In der vierten und letzten Sendung der Staffel steht Nancy Holten unter Beobachtung der Mütter. Sie ist geschieden und hat drei Mädchen im Teenageralter. Das Wort «muss» existiert bei ihr schlicht und einfach nicht. Nicht immer einfach bei pubertierenden Mädchen. Sie bezeichnet sich selbst als Freigeist und will sich nicht in ein System zwängen lassen. Glücklich sein steht für sie an oberster Stelle und ein «0815»-Leben kommt für die Freischaffende nicht in Frage. Auf Widerstand stösst Nancy mit ihrer Meinung, dass Schule und Ausbildung überbewertet werden. Grossen Wert hingegen legt die seit zwölf Jahren vegan lebende Mutter auf gesunde Ernährung, glaubt an die Wirkung der natürlichen Heilkräuter und bezeichnet Brot als Füllmaterial. Diese Lebensweise führt bei den anderen Müttern zu Kopfschütteln. In «Achtung Mütter!» lassen sich eine Powermutter mit ausgeprägtem Beschützerinstinkt, eine Sportmutter mit akademischer Laufbahn, eine junge Mutter mit Zwillingen und eine spirituelle, vegan lebende Mutter auf ein TV-Experiment ein: Sie sitzen zusammen und erhalten einen Einblick in das Leben der anderen Mütter. Dies führt zu spannenden, emotionalen und grundsätzlichen Diskussionen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Logo zur Sendung

Verklag mich doch!

Report | 19.11.2018 | 06:50 - 07:45 Uhr
2.99/5096
Lesermeinung
RTL II Jasmins afrikanischer Mann Eddi (33) und Tauschmutter Heike sind über die Aufgabenverteilung im Haushalt verschiedener Meinung

Frauentausch - Heike tauscht mit Jasmin

Report | 19.11.2018 | 08:55 - 10:55 Uhr
3.16/50135
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr