Achtung Väter!

  • Achtung Väter!
Gruppenbild: Dario De Salvatore, David Van Aepelen, Remo Stalder und Achilles Snider
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Achtung Väter! Gruppenbild: Dario De Salvatore, David Van Aepelen, Remo Stalder und Achilles Snider 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: SRF
  • Achtung Väter!
Remo Stalder: Alleinerziehend, ernährt sich und seinen Sohn vegan
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Achtung Väter! Remo Stalder: Alleinerziehend, ernährt sich und seinen Sohn vegan 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: SRF
  • Achtung Väter!
Gruppenbild: Dario De Salvatore, David Van Aepelen, Remo Stalder und Achilles Snider
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Achtung Väter! Gruppenbild: Dario De Salvatore, David Van Aepelen, Remo Stalder und Achilles Snider 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: SRF
  • Achtung Väter!
David Van Aepelen: Arbeitet rund um die Uhr, seine Frau und er arbeiten beide mehr als 100%
2019

Copyright: SRF Vergrößern
    Achtung Väter! David Van Aepelen: Arbeitet rund um die Uhr, seine Frau und er arbeiten beide mehr als 100% 2019 Copyright: SRF
    Fotoquelle: SRF
Info, Gesellschaft + Soziales
Achtung Väter!

Infos
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2019
SF1
Do., 26.09.
21:05 - 21:50
Folge 1


Im Fokus der ersten Sendung steht Achilles, er ist der Älteste in der Runde. Mit dreissig wurde er zum ersten Mal Vater und mit fünfzig noch einmal. Der Pädagoge hat seine eigene Methode für das Erlernen der Sprache. Er spricht einzelne Wörter mit Absicht falsch aus, damit ihn seine Kinder korrigieren können. Auf das Belohnungssystem legt er grossen Wert und erhält von der Männerrunde Zustimmung. Jedoch sind nicht alle mit der Umsetzung zufrieden. Achilles ist für Gleichberechtigung und teilt sich Arbeit und Haushalt zur Hälfte mit seiner Frau. Ob die Hausarbeit wirklich gerecht verteilt ist, sind sich nicht alle einig. In "Achtung Väter!" lassen sich vier Männer auf einen offenen Meinungsaustausch ein. Ein alleinerziehender und vegan lebender Vater, ein Hausmann, ein Ü50-Vater mit Kleinkindern und zwei erwachsenen Töchtern und ein Karrieremann sitzen in einer Runde zusammen und erhalten Einblicke in die Leben der anderen Väter. Dies führt zu spannenden, kumpelhaften und grundsätzlichen Diskussionen über das Vatersein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Matthias Baumann im Himalaya.

Der Sherpa-Freund - Ein Tübinger Arzt hilft in Nepal

Info | 27.09.2019 | 04:45 - 05:25 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Jolijn ist zehn Jahre alt und eigentlich ein sehr fröhliches Mädchen. Ihr Vater Martinus starb, als sie noch sehr jung war, so dass sie sich nicht an ihn erinnern kann.Zur ARTE-Sendung
 Tien, mein Papa
 2: Jolijn ist zehn Jahre alt und eigentlich ein sehr fröhliches Mädchen. Ihr Vater Martinus starb, als sie noch sehr jung war, so dass sie sich nicht an ihn erinnern kann.
 Foto: ARTE
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvProcessed with VSCOcam with c1 preset

Tien, mein Papa

Info | 27.09.2019 | 06:50 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr

Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fernsehpreisträger Albrecht Schuch ("Kruso") hat ein gutes Händchen bei der Rollenauswahl. Das sperrige, aber ungemein wuchtige Pädagogik-Drama "Systemsprenger" gewann nach einem Silbernen Berlinale-Bären 2019 nun auch die Auswahl des deutschen Oscar-Kandidaten 2020.

Ausnahme-Schauspieler Albrecht Schuch, 34, spielt in "Systemsprenger" einen Sozialarbeiter, der sich…  Mehr

Für Karsten (Sebastian Hülk) beginnt nach dem Zwischenfall auf der Party ein langes Martyrium in kleinstädtischer Enge.

Als bei seiner Party eine Frau stirbt, gerät Karstens Leben aus den Fugen. Seine Freunde wenden sich…  Mehr