Adventure X: Anaconda Wanted

Bei Anakondas unterscheiden sich die Geschlechter stark in der Größe. Männchen sind klein und zierlich, Weibchen groß und schwer. Vergrößern
Bei Anakondas unterscheiden sich die Geschlechter stark in der Größe. Männchen sind klein und zierlich, Weibchen groß und schwer.
Fotoquelle: ZDF/Michael Allicock
Natur+Reisen, Tiere
Adventure X: Anaconda Wanted

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
ZDFneo
Mi., 27.06.
04:35 - 05:15
Auf der Suche nach der Riesenschlange


Kaum ein Bewohner Südamerikas wird mehr gefürchtet als die Anakonda. Wenn die gewaltigste Schlange der Welt ihren kräftigen Körper um ihr Opfer schlingt, gibt es selten Rettung. Kein Wunder, dass sich zahlreiche Horrorgeschichten um das Riesen-Reptil ranken. Doch wie groß werden die Tiere wirklich? Ausgestattet mit modernster Technik, versucht ein Team aus Biologen und Tierfilmern diese Frage zu beantworten. "Eine gigantische Anakonda hat einen Bullen verschlungen" - Meldungen dieser Art gibt es immer wieder im ländlichen Südamerika. Dabei überschlagen sich die Längenrekorde: Von Dreißig-Meter-Tieren ist da die Rede, die ganze Dörfer terrorisieren. Tatsache ist, dass die gewaltigen Schlangen enorme Ausmaße erreichen. Es stimmt aber ebenso, dass nur wenige wissenschaftliche Fakten über die beeindruckenden Reptilien vorliegen. Vor einigen Jahrzehnten setzte die New Yorker Zoologische Gesellschaft deshalb einen Preis von 5000 Dollar für den Fund einer mehr als zehn Meter langen Anakonda aus - er wurde niemals eingelöst. Ein Team aus deutschen Biologen und Tierfilmern wagt nun in den Sümpfen Guyanas einen neuen Versuch. Unterstützt von Einheimischen und ausgestattet mit modernster Technik, wollen sie eine möglichst große Riesenschlange aufspüren. Doch es ist die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Anakondas lieben das Wasser und halten sich oft im Verborgenen auf. Das Team legt Hunderte von Kilometern im Geländewagen, zu Fuß oder im Boot zurück und setzt viele technische Raffinessen ein: Eine Unterwasserkamera überträgt ihre Bilder auf eine Videobrille, und ein Modellhubschrauber sendet Aufnahmen von weit entfernt lebenden Schlangen. Tatsächlich können die Filmemacher seltene Szenen von Anakondas einfangen. Zum Beispiel die Geburt des Nachwuchses oder eine Massenpaarung, bei der viele zierliche Männchen ein stattliches Weibchen umschlingen. Das Knäuel wirkt wie eine vielköpfige Hydra. Ist das vielleicht der Ursprung vom Mythos des alles verschlingenden Monsters? Eines ist zumindest klar: Die wirklich großen Tiere sind stets Weibchen. Und sie lauern noch immer auf Beute - irgendwo da draußen im Sumpf.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Frank Ellermann züchtet bedrohte Esel am Steinhuder Meer.

NaturNah - Die Retter alter Rassen

Natur+Reisen | 26.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Bei uns ist der Siebenschläfer selten und wird selten von jemanden gesehen, aber trotzdem ist sein Name allen bekannt.

Im Wald der Kobolde - Siebenschläfer im Spessart

Natur+Reisen | 27.06.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Welt der Tiere

Welt der Tiere - Der verzauberte Fuchs

Natur+Reisen | 27.06.2018 | 15:00 - 15:30 Uhr
5/505
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr