Franz ist verblüfft. Trotz unkalkulierbarer Risiken will seine Frau aufs Ganze gehen: Um den Verlag in Zukunft allein führen zu können, übernimmt sie den Schuldenberg ihres Mannes. Im gleichen Atemzug verhandelt Aenne mit Franz knallhart um eine Senkung der Druckkosten. Doch nur wenn sie die Auflage exorbitant steigern kann und vom ersten Tag an mit ihrem Modeblatt einen sensationellen Verkaufserfolg erzielt, wird sich das Geschäft rechnen. Die Uhr tickt! Dessen ungeachtet, ist Aennes Ehe wohl auf Dauer zerrüttet.