Akte Ex

  • Lukas Hundt (Oliver Franck, l.) und Kristina Katzer (Isabell Gerschke, 2.v.l.) befragen im Beisein der Krankenschwester (Runa Pernoda) Werner Kühn (Michael Lott, r.). Hat Kühn seine Tochter ermordet? Vergrößern
    Lukas Hundt (Oliver Franck, l.) und Kristina Katzer (Isabell Gerschke, 2.v.l.) befragen im Beisein der Krankenschwester (Runa Pernoda) Werner Kühn (Michael Lott, r.). Hat Kühn seine Tochter ermordet?
    Fotoquelle: MDR/Andreas Wünschirs
  • Kristina Katzer (Isabell Gerschke, M.) und Lukas Hundt (Oliver Franck, r.) haben herausgefunden, dass Schönheitschirurg Dr. Balthasar von Walthausen (Paul Frielinghaus, l.) ein Verhältnis mit dem Mordopfer hatte. Vergrößern
    Kristina Katzer (Isabell Gerschke, M.) und Lukas Hundt (Oliver Franck, r.) haben herausgefunden, dass Schönheitschirurg Dr. Balthasar von Walthausen (Paul Frielinghaus, l.) ein Verhältnis mit dem Mordopfer hatte.
    Fotoquelle: MDR/Andreas Wünschirs
  • Die Therapiesitzung läuft aus dem Ruder: Dr. Simone Nüssele-Dövedin (Sandra Speichert, l.) und Lukas Hundt (Oliver Franck, r.) kommen sich näher. Vergrößern
    Die Therapiesitzung läuft aus dem Ruder: Dr. Simone Nüssele-Dövedin (Sandra Speichert, l.) und Lukas Hundt (Oliver Franck, r.) kommen sich näher.
    Fotoquelle: MDR/Andreas Wünschirs
  • Yvette (Sarah Alles, l.) freut sich, dass es bei Kristina Katzer (Isabell Gerschke, r.) privat gerade gut läuft. Torsten Bäcker (Gabriel von Berlepsch, M.) belauscht das Gespräch der beiden Frauen. Vergrößern
    Yvette (Sarah Alles, l.) freut sich, dass es bei Kristina Katzer (Isabell Gerschke, r.) privat gerade gut läuft. Torsten Bäcker (Gabriel von Berlepsch, M.) belauscht das Gespräch der beiden Frauen.
    Fotoquelle: MDR/Andreas Wünschirs
Serie, Krimiserie
Akte Ex

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
MDR
Sa., 10.11.
10:05 - 10:55
Folge 21, Zum Sterben schön


Die Studentin Melanie Karschke macht eine grausige Entdeckung. Sie findet ihre Freundin Mara Kühn erschlagen in ihrer Wohnung. Neben der Toten liegt ein Unbekannter mit der Tatwaffe in der Hand. Der Mann hat einen Kreislaufkollaps, ist ohnmächtig und kommt ins Krankenhaus. Wie Hundt und Katzer später herausfinden, handelt es sich um den Vater der Toten. Für die Kommissare stellt sich die Frage: Hat Werner Kühn wirklich seine eigene Tochter erschlagen? Wenn ja, warum? Und warum hielt der Linkshänder die Tatwaffe in der rechten Hand? Während Kühn im Krankenhaus liegt, ermitteln die beiden Beamten auch in andere Richtungen. Im Zuge dieser Ermittlungen stellt sich schnell heraus, dass die tote junge Frau süchtig nach Schönheitsoperationen war und ein Verhältnis mit dem namhaften Weimarer Schönheitschirurgen Dr. Balthasar von Walthausen hatte, den sie offensichtlich auch erpresst hat. Für die Tatzeit hat der Doktor kein Alibi. Doch auch seine Ehefrau Mariann und der Assistenzarzt Dr. Boris Betzke verhalten sich seltsam. Durch eine zufällige Beobachtung kommen Hundt und Katzer schließlich auf die richtige Spur. Privat läuft es für Hundt und Katzer eigentlich ganz gut. Sie machen Fortschritte in ihrer Paartherapie. Doch dann läuft eine Therapie-Sitzung vollkommen aus dem Ruder und sie stehen vor den Trümmern ihrer Liebesbeziehung. Damit nicht genug: In seiner Verzweiflung macht Hundt einen nicht wiedergutzumachenden Fehler.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, r.) und Katharina Hahn (Bianca Hein, m.) im Gespräch mit Grünberg (Hans-Maria Darnov, l.).

SOKO München - Tod im Schweinestall

Serie | 05.11.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.96/50114
Lesermeinung
ARD Im Angesicht des Verbrechens

TV-Tipps Im Angesicht des Verbrechens - Berlin ist das Paradies

Serie | 06.11.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
4.57/5014
Lesermeinung
BR Hubert (Christian Tramitz, rechts) und Staller (Helmfried von Lüttichau, Mitte) sprechen mit dem Porträtmaler Herbert Stein (Johann Schuler). Der grantige Bayer war der beste Freund des Opfers und hatte noch am Tattag Besuch von Dr. Quirin Meyer auf seiner Hütte.

Hubert und Staller - Die letzte Salbung

Serie | 09.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.95/5079
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr