Der Großwesir des Sultans, Dschafar, entdeckt in der Wüste eine Schatzhöhle, in der die sagenumwobene Wunderlampe zu finden sein soll. Allerdings kann die Höhle nur von einem Menschen auf der Welt betreten werden: Dem gutherzigen Straßendieb Aladdin. Der hat sich in die schöne Prinzessin Jasmin verliebt und überlegt nun fieberhaft, wie er sie für sich gewinnen könnte. Als Dschafar ihm für die Wunderlampe Geld und Gold verspricht, willigt Aladdin ein und begibt sich zu der Schatzhöhle in der Wüste. Doch mit dem verrückten Lampengeist Dschinni hat niemand gerechnet.