Alaskas Welt der Giganten

  • Mit einer Fläche von über 24.000 qkm ist der Denali Nationalpark in Alaska größer als Hessen. Rauhe Berge und weite Tundren prägen sein Bild. Vergrößern
    Mit einer Fläche von über 24.000 qkm ist der Denali Nationalpark in Alaska größer als Hessen. Rauhe Berge und weite Tundren prägen sein Bild.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ursprünglich wurde der Denali-Nationalpark zum Schutz der Dallschafe ins Leben gerufen. Heute leben wieder rund 20.000 der weißen Wildschafe im Park. Vergrößern
    Ursprünglich wurde der Denali-Nationalpark zum Schutz der Dallschafe ins Leben gerufen. Heute leben wieder rund 20.000 der weißen Wildschafe im Park.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der gewaltige Mount McKinley beherrscht die Tundra des Denali-Nationalparks. Mit über 6.000 Metern ist er der höchste Berg Nordamerikas. Vergrößern
    Der gewaltige Mount McKinley beherrscht die Tundra des Denali-Nationalparks. Mit über 6.000 Metern ist er der höchste Berg Nordamerikas.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Etwa 200 Grizzlis leben im Denali-Nationalpark . Im Herbst ernähren sie sich hauptsächlich von den Beeren der Tundra. Vergrößern
    Etwa 200 Grizzlis leben im Denali-Nationalpark . Im Herbst ernähren sie sich hauptsächlich von den Beeren der Tundra.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Spätsommer streifen die Elchbullen die Haut ab, die ihre neu gewachsenen Geweihe umhüllt. Die gewaltigen Schaufeln können bis zu 70 Kilogramm schwer werden. Vergrößern
    Im Spätsommer streifen die Elchbullen die Haut ab, die ihre neu gewachsenen Geweihe umhüllt. Die gewaltigen Schaufeln können bis zu 70 Kilogramm schwer werden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Alaskas Welt der Giganten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
BR
Heute
10:25 - 11:10
Der Denali-Nationalpark


Im Denali-Nationalpark im Herzen Alaskas leben und jagen Wölfe und Bären. In dramatischen Szenen zeigt der Tierfilmer Günter Goldmann, dass die beiden Jäger erbitterte Konkurrenten, und dass auch friedliche Pflanzenfresser wie Elche alles andere als hilflose Opfer sind. Das TV-Team folgt der Hundeschlittenführerin Karen und dem Ranger Scott, für die der Nationalpark etwas ganz Besonderes ist, viel mehr als nur ein Arbeitsplatz. Sie sind dem Zauber dieser wilden Region im äußersten Norden des amerikanischen Kontinents erlegen und können sich inzwischen keinen besseren Ort zum Leben vorstellen. Den zahllosen Touristen, die jedes Jahr nach Denali kommen, versuchen Karen und Scott ein Gefühl für die Natur und ihre einzigartigen Bewohner zu vermitteln. Es gibt eben nicht nur die großen "Stars" wie die zahlreichen Wolfsrudel und die Bären, sondern auch eine ganze Anzahl anderer spannender Tiere wie Dall-Schafe, Schneehühner und Steinadler. Für Karen und Scott ist Denali eine der aufregendsten Landschaften der Erde, eine ursprüngliche Wildnis zu Füßen des Mount McKinley.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Im historischen Doppeldecker auf Reporter-Reise durch Neuengland. Von links: Klaus Scherer mit Pilot Phil.

Leuchtendes Land

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Die Provence mit allen Sinnen erleben

Die Provence mit allen Sinnen erleben - Lavendel, Licht und Lebensart

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 11:25 - 12:10 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Sonnenuntergang im Donaudelta/ Rumänien.

Donau - Lebensader Europas - Vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 14:35 - 15:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Literaturverfilmung "Kruso": Auf Hiddensee lernt der junge, gerade zugereiste Ed (Jonathan Berlin, links) den charismatischen "Klausner"-Guru Kruso (Albrecht Schuch) kennen.

Die Verfilmung von Lutz Seilers gefeierten Roman "Kruso", der 2014 den Deutschen Buchpreis gewann, v…  Mehr

Die zweite Staffel von "Making a Murderer" kommt im Oktober.

Die True-Crime-Dokumentation "Making a Murderer" ist bis heute eine der meist diskutierten Netflix-S…  Mehr

Die Kelly Family soll bei VOX wieder für gute Quoten sorgen.

Nach den starken Quoten von "Die Kelly Family – Die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie" verl…  Mehr

Zum Verzweifeln: Steffen Henssler konnte beim ProSieben-Publikum nicht reüssieren.

Bei ProSieben sollte Steffen Henssler in "Schlag den Henssler" die Nachfolge von Stefan Raab antrete…  Mehr

TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr