Albtraum Wohnen

  • Unser Zuhause sollte ein Ort der Zuflucht und Geborgenheit sein. Einbrüche, Pfusch am Bau oder explodierende Mieten machen Wohnen jedoch zum Wut-Thema. Vergrößern
    Unser Zuhause sollte ein Ort der Zuflucht und Geborgenheit sein. Einbrüche, Pfusch am Bau oder explodierende Mieten machen Wohnen jedoch zum Wut-Thema.
    Fotoquelle: ZDF/Maren Boje
  • Mit einem völlig neuen Wohnkonzept erwecken Philipp Sanders und Stefanie Beck großes Interesse. Im oberfränkischen Mehlmeisel errichtet das junge Paar gerade ein ganzes Wohnviertel aus sogenannten Tiny Houses. Vergrößern
    Mit einem völlig neuen Wohnkonzept erwecken Philipp Sanders und Stefanie Beck großes Interesse. Im oberfränkischen Mehlmeisel errichtet das junge Paar gerade ein ganzes Wohnviertel aus sogenannten Tiny Houses.
    Fotoquelle: ZDF/Maren Boje
  • Diese Mini-Häuser sind mit einer Wohnfläche von circa 50 Quadratmetern vergleichsweise winzig, aber bis ins Detail durchdacht. Vergrößern
    Diese Mini-Häuser sind mit einer Wohnfläche von circa 50 Quadratmetern vergleichsweise winzig, aber bis ins Detail durchdacht.
    Fotoquelle: ZDF/Maren Boje
  • Der Preis von circa 40 000 Euro für ein fertig ausgebautes Haus macht dieses neue Konzept zusätzlich attraktiv. Vergrößern
    Der Preis von circa 40 000 Euro für ein fertig ausgebautes Haus macht dieses neue Konzept zusätzlich attraktiv.
    Fotoquelle: ZDF/Maren Boje
Report, Wohnen
Albtraum Wohnen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Do., 07.02.
07:30 - 08:13
Abriss, Rauswurf, Mieter in Not


Unser Zuhause sollte ein Ort der Zuflucht und Geborgenheit sein. Einbrüche, explodierende Mieten oder unhaltbare Zustände in den Häusern machen Wohnen jedoch zum Wut-Thema. Doch auch Vermieter haben oft Grund zum Verzweifeln - zum Beispiel, wenn Mietnomaden große Schäden anrichten oder Immobilien dauerhaft leer stehen und abgerissen werden müssen. Gibt es neue Lösungen für Mieter und Eigentümer? Verzweifelt und wütend sind die Mieter der Habersaathstraße 40-48 in Berlin. Seit vor zwei Jahren die Wohnungsbaugesellschaft Arcadia Estates die Immobilie mit 106 Wohnungen gekauft hat, erleben die Bewohner einen gnadenlosen Verdrängungskampf. Mit fristlosen Kündigungen, Drohungen und Schikanen aller Art sollen hartnäckige Mieter mürbe gemacht und zum Auszug bewegt werden. Das Ziel der neuen Eigentümer: Entmietung, Luxussanierung, Neuvermietung. Doch in Berlin wie auch in anderen Ballungszentren wehren sich immer mehr Bewohner gegen die aus ihrer Sicht ungerechte Entmietung: mit Demos, Medienkampagnen und aktivem Widerstand. Ein ganz anderes Bild bietet sich in Altena im Sauerland. In der Stadt mit 17 000 Einwohnern stehen seit Jahren ganze Straßenzüge leer, weil immer mehr Bürger abgewandert sind. Der Erhalt der ungenutzten Wohnungen wurde über die Jahre so teuer, dass sich die Eigentümergesellschaft in Absprache mit dem Bürgermeister Andreas Hollstein dazu entschloss, die Gebäude abzureißen. Gemeinsam plant man nun eine Umgestaltung des städtischen Raums, um Altena für alle Einwohner attraktiver zu machen. Im hessischen Baunatal hat Rosemarie Bugiel ein ganz anderes Problem: Ihre Mieter zahlen nicht mehr. Für die Rentnerin ein Riesenproblem, denn die Vermietung der Wohnung sollte ihre finanzielle Alterssicherung sein. Doch inzwischen sind über 4000 Euro Schulden aufgelaufen. Vom Mieter wird die alte Dame ständig angepöbelt. Ein Gericht hat die Räumung verfügt, aber Frau Bugiel traut sich nicht zu hoffen. Mit einem völlig neuen Wohnkonzept erwecken Philipp Sanders und Stefanie Beck großes Interesse. Im oberfränkischen Mehlmeisel errichtet das junge Paar gerade ein ganzes Wohnviertel aus sogenannten "Tiny Houses". Diese Mini-Häuser sind mit einer Wohnfläche von circa 50 Quadratmetern vergleichsweise winzig, aber bis ins Detail durchdacht. Die geringe Hausgröße veranlasst dazu, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Rentner sind von dem bewusst reduzierten Angebot genauso begeistert wie junge Familien und Singles. Der Preis von circa 40 000 Euro für ein fertig ausgebautes Haus macht dieses neue Konzept zusätzlich attraktiv.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Geschichten aus der Tonne - Vom kreativen Umgang mit Müll

Geschichten aus der Tonne - Vom kreativen Umgang mit Müll

Report | 07.02.2019 | 00:20 - 00:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Weizen ist Deutschlands wichtigstes Agrarprodukt.

ZDFzoom - Der Wahnsinn mit dem Weizen - Die Folgen unserer Agrarpolitik

Report | 07.02.2019 | 03:45 - 04:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Landtag aktuell

Landtag aktuell

Report | 07.02.2019 | 13:20 - 14:20 Uhr
3.09/500
Lesermeinung
News
Béla Réthy kommentiert Rückrunden-Start im ZDF

Es ist eines von drei Bundesliga-Spielen, die das ZDF live im Free-TV zeigen darf: Am Freitag eröff…  Mehr

Carol Channing ist tot: Die Schauspielerin verstarb im Alter von 97 Jahren.

Sie war eine Legende am Broadway und einmal für den Oscar nominiert. Im Alter von 97 Jahren ist ist …  Mehr

Julius Weckauf als Hape Kerkeling: "Der Junge muss an die frische Luft" ist nach nur drei Wochen der erfolgreichste Film des Jahres 2018.

Hape Kerkelings autobiographischer Roman "Der Junge muss an die frische Luft" stürmte die Bestseller…  Mehr

Kuscheleinheiten und verliebte Blicke: Das Einzeldate zwischen Andrej und Eva in einer Wellness-Oase verläuft ganz nach dem Geschmack der beiden.

RTL macht es "Bachelor" Andrej Mangold nicht leicht. Während er langsam aussiebt, schickt der Sender…  Mehr

Ein ungleiches, aber höchst erfolgreiches Team: der Österreicher Peter Palfinger (Florian Teichtmeister, links) und der Bayer Hubert Mur (Michael Fitz).

Fall Nummer drei von Palfinger und Mur bietet klassische Krimi-Unterhaltung – leider plätschert der …  Mehr