Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Spielfilm, Science-Fiction-Film
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Infos
Vorsperrungskennzeichen
Originaltitel
Alien
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
1979
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 23. Oktober 2003
DVD-Start
Do., 06. Mai 2004
Sky Cinema Hits
Mo., 03.09.
06:10 - 08:10


Horror im All: Ridley Scotts düsterer Sci-Fi-Meilenstein mit oscargekrönten Effekten. - Ein Notruf lockt die Crew des Raumfrachters Nostromo zu einem unbekannten Planeten. Dort saugt sich ein fremder Organismus an einem der Männer fest. An Bord entwickelt sich der Parasit zu einer grauenhaften Bestie. Ein Besatzungsmitglied nach dem anderen fällt der Kreatur zum Opfer. Nur die zweite Offizierin Ellen Ripley bewahrt einen kühlen Kopf und nimmt den Kampf mit der Bestie auf.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Midnight Special

Midnight Special

Spielfilm | 17.08.2018 | 22:55 - 01:00 Uhr
3/502
Lesermeinung
MDR Die erste Fahrt zum Mond

Die erste Fahrt zum Mond

Spielfilm | 26.08.2018 | 11:00 - 12:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
KabelEins Cowboys & Aliens

Cowboys & Aliens

Spielfilm | 29.08.2018 | 20:15 - 22:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.61/5028
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr