Alle 28 Tage

  • Ina und Marc sind seit Jahren ein Paar. Ina sah sich nie als Mutter, aber eines Tages ist der Kinderwunsch da. Was tun, wenn die Natur nicht mitspielt? Die Regisseurin Ina Borrmann hat darüber einen ganz persönlichen Film gemacht, schmerzvoll, aber nicht ohne Humor, erzählt sie von ihren Hoffnungen, Tiefpunkten und Fragen. Dem späten Kinderwunsch wohnt kein Zauber inne. Der Schöpfungsakt in der Petrischale ist eine physische und psychische Tortur. Das macht man nicht mal eben im Nebenjob.     "Es ist nicht so, dass man miteinander ins Bett geht und super Sex hat und dann entsteht ein Kind. Dieses immer wieder in die Klinik müssen, die ständigen Termine, das Warten auf die Ergebnisse, das baut einen ungeheuren Druck auf. Immer wieder hofft man, dass es geklappt hat. Und wenn nicht, dann denkt man, wie soll es jetzt weitergehen? Wieviel wird uns das jetzt noch kosten? Wie sieht mein Leben aus ohne Kind? Kann ich das irgendwie schaffen?" Vergrößern
    Ina und Marc sind seit Jahren ein Paar. Ina sah sich nie als Mutter, aber eines Tages ist der Kinderwunsch da. Was tun, wenn die Natur nicht mitspielt? Die Regisseurin Ina Borrmann hat darüber einen ganz persönlichen Film gemacht, schmerzvoll, aber nicht ohne Humor, erzählt sie von ihren Hoffnungen, Tiefpunkten und Fragen. Dem späten Kinderwunsch wohnt kein Zauber inne. Der Schöpfungsakt in der Petrischale ist eine physische und psychische Tortur. Das macht man nicht mal eben im Nebenjob. "Es ist nicht so, dass man miteinander ins Bett geht und super Sex hat und dann entsteht ein Kind. Dieses immer wieder in die Klinik müssen, die ständigen Termine, das Warten auf die Ergebnisse, das baut einen ungeheuren Druck auf. Immer wieder hofft man, dass es geklappt hat. Und wenn nicht, dann denkt man, wie soll es jetzt weitergehen? Wieviel wird uns das jetzt noch kosten? Wie sieht mein Leben aus ohne Kind? Kann ich das irgendwie schaffen?"
    Fotoquelle: HR/MDR
  • Ina und Marc sind seit Jahren ein Paar. Ina sah sich nie als Mutter, aber eines Tages ist der Kinderwunsch da. Was tun, wenn die Natur nicht mitspielt? Die Regisseurin Ina Borrmann hat darüber einen ganz persönlichen Film gemacht, schmerzvoll, aber nicht ohne Humor, erzählt sie von ihren Hoffnungen, Tiefpunkten und Fragen. Dem späten Kinderwunsch wohnt kein Zauber inne. Der Schöpfungsakt in der Petrischale ist eine physische und psychische Tortur. Das macht man nicht mal eben im Nebenjob.     "Es ist nicht so, dass man miteinander ins Bett geht und super Sex hat und dann entsteht ein Kind. Dieses immer wieder in die Klinik müssen, die ständigen Termine, das Warten auf die Ergebnisse, das baut einen ungeheuren Druck auf. Immer wieder hofft man, dass es geklappt hat. Und wenn nicht, dann denkt man, wie soll es jetzt weitergehen? Wieviel wird uns das jetzt noch kosten? Wie sieht mein Leben aus ohne Kind? Kann ich das irgendwie schaffen?" Vergrößern
    Ina und Marc sind seit Jahren ein Paar. Ina sah sich nie als Mutter, aber eines Tages ist der Kinderwunsch da. Was tun, wenn die Natur nicht mitspielt? Die Regisseurin Ina Borrmann hat darüber einen ganz persönlichen Film gemacht, schmerzvoll, aber nicht ohne Humor, erzählt sie von ihren Hoffnungen, Tiefpunkten und Fragen. Dem späten Kinderwunsch wohnt kein Zauber inne. Der Schöpfungsakt in der Petrischale ist eine physische und psychische Tortur. Das macht man nicht mal eben im Nebenjob. "Es ist nicht so, dass man miteinander ins Bett geht und super Sex hat und dann entsteht ein Kind. Dieses immer wieder in die Klinik müssen, die ständigen Termine, das Warten auf die Ergebnisse, das baut einen ungeheuren Druck auf. Immer wieder hofft man, dass es geklappt hat. Und wenn nicht, dann denkt man, wie soll es jetzt weitergehen? Wieviel wird uns das jetzt noch kosten? Wie sieht mein Leben aus ohne Kind? Kann ich das irgendwie schaffen?"
    Fotoquelle: HR/MDR
Report, Familie und Erziehung
Alle 28 Tage

HR
Mo., 14.01.
01:00 - 02:30
Wenn Frauen über 40 Mutter werden


TV-Stars, Pop-Ikonen, Fotografinnen posieren stolz mit ihrem Nachwuchs. Viele sind jenseits des Alters, in dem die Natur das Kinderkriegen vorgesehen hat. Vor Jahren noch die Ausnahme, sind "späte Eltern" heute ein Trend. Erst kommen Job und Karriere, dann das Kind. Die moderne Medizin verspricht spätes Elternglück. Ina und Marc sind seit Jahren ein Paar. Ina sah sich nie als Mutter, aber eines Tages ist der Kinderwunsch da. Ina Borrmann will Mutter werden. Aber das ist gar nicht so einfach. Was tun, wenn die Natur nicht mitspielt? "Es ist nicht so, dass man miteinander ins Bett geht und super Sex hat, und dann entsteht ein Kind." Helfen soll eine "Kinderwunschbehandlung". Der Schöpfungsakt in der Petrischale ist jedoch eine physische und psychische Tortur. "Dieses Immer-wieder-in-die-Klinik-Müssen, die ständigen Termine, das Warten auf die Ergebnisse, das baut einen ungeheuren Druck auf. Immer wieder hofft man, dass es geklappt hat. Und wenn nicht, dann denkt man, wie soll es jetzt weitergehen? Wie viel wird uns das jetzt noch kosten? Wie sieht mein Leben aus ohne Kind?" Die Filmautorin Ina Borrmann hat über ihren Kinderwunsch und ihre "Kinderwunschbehandlung" einen ganz persönlichen Film gemacht, humorvoll und schmerzvoll erzählt sie von ihren Hoffnungen, Tiefpunkten und Fragen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 36(Episode 16)

Report | 19.01.2019 | 21:15 - 22:15 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
MDR Lisa Neumann mit Foto ihres Papas Mike Neumann in ihrem Zimmer.

Wenn Papa stirbt - Erwachsen werden ohne Vater

Report | 24.01.2019 | 22:35 - 23:03 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Sibyille Banaschak, Rechtsmedizin Köln.

Wenn Eltern ihre Kinder misshandeln

Report | 07.02.2019 | 23:15 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr