Alles Chefsache!
Fernsehfilm, Komödie • 09.04.2021 • 14:30 - 16:00
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
Fernsehfilm, Komödie

Alles Chefsache!

Seit dem Tod seiner Frau lebt Theo Hansen nur noch für seine Tütensuppenfabrik, die in letzter Zeit aber nicht mehr gut läuft. Seine Produktpalette ist veraltet, der engstirnig gewordene Firmenpatriarch hat die modernen Essgewohnheiten ignoriert, entsprechend droht der Firma nun die Insolvenz. Den überlebensnotwendigen Kredit verlängert die Bank nur zu einer Bedingung: Theo muss den Chefsessel räumen, damit sein Sohn Markus die Fabrik runderneuert. Nach diesem Hochverrat kehrt der alte Unternehmer seinem Betrieb verbittert den Rücken und trifft, von düsteren Gedanken geplagt, auf die lebenslustige Carla. Da auch seine Villa längst unter den Hammer gekommen ist, zieht er kurz entschlossen in die Pension der bodenständigen Italienerin ein, die dem selbstherrlichen Macho ordentlich Paroli bietet. Während Theo sich über beide Ohren in sie verliebt, kommt das verlockende Angebot seines Erzkonkurrenten "Foodbooster" gerade recht. Dessen aalglatter Chef Bartels will Theos Fabrik aufkaufen und ihn wieder zum Chef ernennen. Der in seiner Eitelkeit gekränkte Fabrikant wittert Morgenluft. Beinahe zu spät versteht er, dass er dabei ist, sein Lebenswerk zu zerstören, das sein Sohn gerade wieder auf einen guten Weg gebracht hat. In dieser liebenswürdigen Komödie glänzt Günther Maria Halmer als verknöcherter Selfmademan, der sich nicht in die Suppe spucken lassen will. Als resolute und spontane Italienerin Carla öffnet Angela Roy ihm die Augen für die Verdienste des eigenen Sohnes.
Darsteller
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Helmut Zierl
Lesermeinung
Weitere Darsteller
top stars
Das beste aus dem magazin
Die Region rund um den Bodensee lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden.
Reise

Unterwegs auf dem Bodensee-Radweg

Der Bodensee-Radweg zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Radfernwegen Europas und führt auf rund 270 Kilometern durch Deutschland, Österreich und die Schweiz einmal rund um den See.
Jen Majura (l.) und ihre Bandkollegen.
HALLO!

Jen Majura

Die gebürtige Stuttgarterin Jen Majura ist seit 2015 Teil der Multi-Platin-Rocker von Evanescence, die kürzlich mit ihrem neuen Album "The Bitter Truth" in 22 Ländern auf Platz 1 der Album-Charts geschossen sind. prisma sprach mit der sympathischen Gitarristin über einen wahr gewordenen Traum.
Das Pfahlbaumuseum in Mühlhofen-Unteruhldingen.
Reise

Pfahlbauten am Bodensee: Hingucker mit langer Geschichte

Die Pfahlbausiedlungen an den Seen des Alpenvorlandes aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit zählen zu den herausragenden archäologischen Fundstätten Europas. Aufgrund ihrer besonderen Bedeutung für die frühe Geschichte der Menschheit stehen sie heute unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes.
Prof. Dr. Steffen Schön ist Ärztlicher Leiter des Internistischen Zentrums und Chefarzt der Klinik für Kardiologie,
Angiologie, Pulmologie und internistische Intensivmedizin sowie Ärztlicher Direktor am Helios-Klinikum Pirna.
Gesundheit

Was ein krankes Herz mit dem Körper macht

Je früher eine Herzschwäche und ihre Ursache erkannt wird, desto besser kann ein kritischer Verlauf der Erkrankung verhindert werden.
Der Pomeranzengarten Leonberg.
Nächste Ausfahrt

Leonberg-West: Pomeranzengarten Leonberg

Auf der A8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss48 das Hinweisschild "Pomeranzengarten Leonberg". Wer die Autobahn hier verlässt und der B295 folgt, gelangt zu der schönen Gartenanlage unterhalb des Schlosses Leonberg.
Rund 1,8 Millionen Menschen traten 2020 erstmals in die Pedale, um Urlaub mal anders und aktiver als vielleicht gewohnt zu erleben
Reise

Eine andere Art von Urlaub

Mit allen Sinnen rein ins Abenteuer. Natur erleben, den Wind spüren, ein Gefühl von Freiheit bekommen – all das bietet die Reise mit dem Rad.