Alles für die Tonne

  • Wie überall landen auch in der Müllverbrennungsanlage in Göppingen viele Plastikverpackungen und -folien. Vergrößern
    Wie überall landen auch in der Müllverbrennungsanlage in Göppingen viele Plastikverpackungen und -folien.
    Fotoquelle: ZDF/Walter Marchi
  • Frans Timmermans, Vize-Präsident der EU-Kommission, will raus aus der Plastik-Sackgasse: "Unsere ganze Wirtschaft muss umgestaltet werden. Wir wollen, dass alle Verpackungen in Europa in 2030 recyclingfähig sind." Vergrößern
    Frans Timmermans, Vize-Präsident der EU-Kommission, will raus aus der Plastik-Sackgasse: "Unsere ganze Wirtschaft muss umgestaltet werden. Wir wollen, dass alle Verpackungen in Europa in 2030 recyclingfähig sind."
    Fotoquelle: ZDF/Christopher Rowe
  • Verfahrenstechniker Michael Braungart vom Hamburger EPEA-Institut fordert einen echten und radikalen System-Wechsel: "Man müsste sagen: Ab morgen gibt es ein Pfand auf jede Plastik-Verpackung!" Vergrößern
    Verfahrenstechniker Michael Braungart vom Hamburger EPEA-Institut fordert einen echten und radikalen System-Wechsel: "Man müsste sagen: Ab morgen gibt es ein Pfand auf jede Plastik-Verpackung!"
    Fotoquelle: ZDF/Christopher Rowe
  • Müllwerker Dirk Häker leert in Berlin Prenzlauer Berg die Wertstoff-Tonnen. Je anonymer die Gegend, desto grotesker die Fehlwürfe. Vergrößern
    Müllwerker Dirk Häker leert in Berlin Prenzlauer Berg die Wertstoff-Tonnen. Je anonymer die Gegend, desto grotesker die Fehlwürfe.
    Fotoquelle: ZDF/Christopher Rowe
  • Schnell etwas konsumieren und weg mit der Verpackung? Vergrößern
    Schnell etwas konsumieren und weg mit der Verpackung?
    Fotoquelle: ZDF/Christopher Rowe
Report, Dokumentation
Alles für die Tonne

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Do., 06.09.
13:10 - 13:40


Die Deutschen sind "Recycling-Weltmeister", sammeln, sortieren und entsorgen. Doch: Aus den allermeisten Verpackungen entstehen keine neuen. "ZDFzoom" fragt: Was läuft schief beim Recycling? Seit 1991 hat sich die Menge der Kunststoff-Verpackungen nahezu verdoppelt. Selbst Müllriese Remondis klagt über immer schlechter verwertbare Verpackungen aus immer neuen Materialmischungen - designed vor allem für das Produkt-Marketing, nicht für das Recycling. Was nicht oder nur mit großem Aufwand recycelt werden kann, landet in der Müllverbrennung. Und die boomt in Deutschland, seit 2005 das Deponie-Verbot erlassen wurde. Das liefert den Müllverbrennungsanlagen verlässlich neue Müllmengen an, von geschlossenen Müllverbrennungsanlagen redet dort niemand: "Solange die Konjunktur brummt, ist an Rückbau nicht zu denken", formuliert Kai Störkel, Chef der Müllverbrennungsanlage Göppingen, im Interview mit "ZDFzoom"-Autor Kersten Schüßler. Doch stehen eigentlich Abfallvermeidung, Wiederverwertung und Recycling ganz oben in der Recycling-Hierarchie. Auf europäischer Ebene macht nun Vize-Kommissionspräsident Frans Timmermans Druck, fordert nicht weniger als eine Plastik-Revolution: "Unsere ganze Wirtschaft muss umgestaltet werden. Wir wollen dafür sorgen, dass alle Verpackungen in Europa im Jahr 2030 recyclingfähig sind", sagt Timmermans im "ZDFzoom"-Interview. Dazu aber muss sich Plastik wirklich recyceln lassen. Dabei könnte Deutschland voranschreiten. Für den Chemiker und Verpackungstechniker Michael Braungart würde etwa ein Plastik-Pfand Produzenten dazu bringen, wirkliche Kreislauf-Verpackungen zu gestalten. Doch die Plastik-Lobby lehnt solche Vorschläge, Gesetze und Quoten rundweg ab: "Wir sind prinzipiell keine Freunde von Quoten. Mit Quoten zementiert man bestimmte Situationen. Damit verhindern wir Innovationen", so Rüdiger Baunemann vom Lobby-Verband PlasticsEurope. Auch im Bundesumweltministerium will man lieber kleine Schritte gehen als große Strategien verfolgen. Gutes Recycling müsse ja kein Kreislauf für die gesamte Müllmenge sein: "Ob man wirklich 100 Prozent erreichen muss und ob alles wieder in Verpackungen umgewandelt werden muss - das wird schwierig", so Helge Wendenburg, Abteilungsleiter Ressourcenschutz im Bundesumweltministerium. Mehr unter www.zoom.zdf.de


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Engel fragt - Bin ich schön?

Report | 24.09.2018 | 10:35 - 11:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Viele der Backpacker in Laos wollen authentische Traditionen wie diese Almosenzeremonie buddhistischer Mönche erleben.

Laos - Alles hat seinen Preis

Report | 24.09.2018 | 11:25 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
27 Jahre lang war Dr. Gabriele Weishäupl als Fremdenverkehrsdirektorin Chefin der Wiesn. In dieser Zeit sorgte sie für etliche Reformen und machte das Dirndl endgültig "wiesntauglich".

27 Jahre lang war Gabriele Weishäupl Tourismusdirektorin und damit die Wiesn-Chefin der Stadt Münche…  Mehr

Nachdem er ihn gefeuert hat, gerät Mike Regan (Pierce Brosnan, rechts) mit seinem Mitarbeiter Ed (James Frecheville) aneinander.

Was passiert, wenn das komplette Eigenheim vernetzt ist und man es sich plötzlich mit einem IT-Spezi…  Mehr

Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Ab dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag zehn Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen…  Mehr

Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr