Alles ist Kunst, alles ist Politik - Ai Weiwei in Düsseldorf

  • Zwei chinesische Exilkünstler im Gespräch mit Moderator (r.): Yang Lian (l.) und Ai Weiwei (M.) Vergrößern
    Zwei chinesische Exilkünstler im Gespräch mit Moderator (r.): Yang Lian (l.) und Ai Weiwei (M.)
    Fotoquelle: ZDF/Kerstin Edinger
  • Der chinesische Künstler Ai Weiwei Vergrößern
    Der chinesische Künstler Ai Weiwei
    Fotoquelle: ZDF/Andreas Endermann
  • Die Leiterin der Kunstsammlung NRW Prof. Dr. Susanne Gaensheimer und der chinesische Künstler Ai Weiwei Vergrößern
    Die Leiterin der Kunstsammlung NRW Prof. Dr. Susanne Gaensheimer und der chinesische Künstler Ai Weiwei
    Fotoquelle: ZDF/Andreas Endermann
  • Das Werk S.A.C.R.E.D. in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf Vergrößern
    Das Werk S.A.C.R.E.D. in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf
    Fotoquelle: ZDF/Achim Kukulies
  • Installation "Straight" mit 164 Tonnen Armierungsstahl in der Kunstsammlung NRW Vergrößern
    Installation "Straight" mit 164 Tonnen Armierungsstahl in der Kunstsammlung NRW
    Fotoquelle: ZDF/Achim Kukulies
  • Die Leiterin der Kunstsammlung NRW Prof. Dr. Susanne Gaensheimer und der chinesische Künstler Ai Weiwei Vergrößern
    Die Leiterin der Kunstsammlung NRW Prof. Dr. Susanne Gaensheimer und der chinesische Künstler Ai Weiwei
    Fotoquelle: ZDF/Andreas Endermann
  • Installation "Life Cycle" aus Bambus und Sisalgarn in der Kunstsammlung NRW Vergrößern
    Installation "Life Cycle" aus Bambus und Sisalgarn in der Kunstsammlung NRW
    Fotoquelle: ZDF/Achim Kukulies
  • Der chinesische Künstler Ai Weiwei Vergrößern
    Der chinesische Künstler Ai Weiwei
    Fotoquelle: ZDF/Andreas Endermann
  • Publikum bei einer Lesung im schwedischen Malmö. Vergrößern
    Publikum bei einer Lesung im schwedischen Malmö.
    Fotoquelle: ZDF/Kerstin Edinger
  • Ai Weiwei bei einer Podiumsdiskussion im schwedischen Malmö. Vergrößern
    Ai Weiwei bei einer Podiumsdiskussion im schwedischen Malmö.
    Fotoquelle: ZDF/Kerstin Edinger
Kultur, Kunst und Kultur
Alles ist Kunst, alles ist Politik - Ai Weiwei in Düsseldorf

Infos
Produktionsdatum
2019
3sat
Sa., 08.06.
19:20 - 20:00


"Everything is art. Everything is politics", so brachte der international bekannte Künstler Ai Weiwei seine Arbeitsweise auf den Punkt. Der Film stellt den chinesischen Künstler vor. "Alles ist Kunst, alles ist Politik" ist auch Leitmotiv seiner bisher größten Ausstellung in Europa, die die Kunstsammlung NRW vom 18. Mai bis zum 1. September 2019 in Düsseldorf zeigt. Ein Anlass, die politischen Aussagen im Werk des Künstlers zu reflektieren. Die Dokumentation begleitet den Gegenwartskünstler nicht nur in die Düsseldorfer Ausstellung und bei den aufwendigen Aufbauten im Vorfeld, sondern besucht ihn auch in seinem Studio in Berlin, wo er von einigen seiner neuesten Werke berichtet. Außerdem begleitet der Film Ai Weiwei auf eine Podiumsdiskussion nach Malmö in Schweden. Zu Wort kommen neben dem Künstler selbst unter anderen die Kuratoren der Ausstellung und der chinesische Schriftsteller und langjährige Freund Yang Lian. Im Fokus der Dokumentation steht die Synergie von Kunst und Politik im künstlerischen Schaffen von Ai Weiwei. Denn er ist nicht einfach nur Künstler, sondern ebenso Aktivist, Menschenrechtler und mit der bekannteste Regimekritiker Chinas. Seine Kunst hat Haltung und provoziert. Sein zutiefst humanistisch geprägtes Weltbild und sein Auflehnen gegenüber Ungerechtigkeiten aller Art spiegeln sich immer auch in seiner Kunst wider. Er selbst, der von April bis Juni 2011 in China inhaftiert wurde und bis 2015 Reiseverbot hatte, sieht sich nicht als Exilant, sondern als heimatloser Globetrotter. Zudem beleuchtet die Dokumentation Ai Weiweis Schaffen als Filmregisseur und schlägt Brücken von diesem Schaffen zur Ausstellung in der Kunstsammlung NRW: Ai Weiwei produzierte zwei Kinofilme über die weltweiten Flüchtlingsströme. Ein Thema, das ihn seitdem beschäftigt. Seine große Verbundenheit mit dem Schicksal der Flüchtlinge zeigt sich auch in der Düsseldorfer Ausstellung in der Installation "Laundromat", die aus zurückgelassenen Habseligkeiten von Geflüchteten in Idomeni besteht. Die Installation "Sunflower Seeds", bestehend aus 100 Millionen handgefertigter und individuell bemalter Sonnenblumenkerne aus Porzellan, wird auf über 800 Quadratmetern zum ersten Mal nach 2010 wieder zu sehen sein. Die 3sat-Kulturdokumentation "Alles ist Kunst, alles ist Politik - Ai Weiwei in Düsseldorf" zeigt einen sensiblen, fast schüchternen Künstler hinter der Fassade des politischen Aktivisten. Sie ermöglicht ungewohnte, neue Einblicke und zeigt das wechselseitige Spannungsfeld zwischen Kunst und Politik auf. Ganz nach dem persönlichen Credo von Ai Weiwei: "Alles ist Kunst, alles ist Politik."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Hamburgs neuestes hochgelobtes Musical "Mary Poppins" im Theater am Hafen.

Broadway an der Elbe - Hamburgs Musicals

Kultur | 03.06.2019 | 05:15 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Luftbild: Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg (August 2018).

Eröffnung des Museums der Bayerischen Geschichte

Kultur | 04.06.2019 | 22:00 - 22:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Mit Ariane Binder, hier am Kunstmuseum Stuttgart.

Kunscht!

Kultur | 06.06.2019 | 22:45 - 23:15 Uhr
3.69/5013
Lesermeinung
News
Nach zehn Jahren sind sich Joko (links) und Klaas noch immer treu - und können sich auch als Team miteinander freuen.

Joko und Klaas arbeiten seit zehn Jahren zusammen, die nächste Show mit den beiden startet am 28. Ma…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wildfeuer richten in Südfrankreich jedes Jahr große Schäden an.

Die Dokumentation "Wenn Europa brennt" zeigt die verheerenden Folgen von Waldbränden und geht auch a…  Mehr

Alte Liebe schnell neu entflammt: Amanda (Michelle Monaghan) und Dawson (James Marsden) empfinden in der Nicholas-Sparks-Verfilmung "The Best of Me - Mein Weg zu Dir" noch immer viel für einander.

Zwei Menschen, die eins sehr verliebt ineinander waren, treffen zwei Jahrzehnte nach ihrer gemeinsam…  Mehr