Alles, was wir geben mussten

  • (L-R) Keira Knightley (as Ruth) and Carey Mulligan (as Kathy) Vergrößern
    (L-R) Keira Knightley (as Ruth) and Carey Mulligan (as Kathy)
    Fotoquelle: FOX
  • (L-R) Carey Mulligan (as Kathy), Keira Knightley (as Ruth) and Andrew Garfield (as Tommy) Vergrößern
    (L-R) Carey Mulligan (as Kathy), Keira Knightley (as Ruth) and Andrew Garfield (as Tommy)
    Fotoquelle: FOX
Spielfilm, Drama
Alles, was wir geben mussten

Infos
Vorsperrungskennzeichen
Originaltitel
Never Let Me Go
Produktionsland
Großbritannien / USA
Produktionsdatum
2009
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 14. April 2011
DVD-Start
Do., 11. August 2011
Sky Emotion
Heute
08:55 - 10:40


Großes Schauspielkino in einer bewegenden Bestsellerverfilmung. - England, in einer düsteren Zukunft: Kathy, Tommy und Ruth (Carey Mulligan, Andrew Garfield, Keira Knightley) wachsen streng behütet in einem Internat ohne Kontakt zur Außenwelt auf. Da erfahren sie, dass sie als lebendes Ersatzteillager zur Organspende geklont wurden. Zwischen den drei Freunden entwickelt sich eine tragische Dreiecksbeziehung. Bis sie von Gerüchten hören, dass Liebespaare einen Aufschub ihrer Spende erbitten können.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Alles, was wir geben mussten" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Alles, was wir geben mussten"

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Dr. Richard Feynman (William Hurt) stürzt sich in die Recherche.

Challenger - Ein Mann kämpft für die Wahrheit

Spielfilm | 23.05.2018 | 00:00 - 01:30 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
ARD Deutschland 1957. Während die junge Bundesrepublik die NS-Zeit hinter sich lassen will, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter im eigenen Land vor Gericht zu stellen: Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Burghart Klaußner) den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannfu¨hrer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld, r) beginnt Bauer, die Hintergründe zu recherchieren.

TV-Tipps Der Staat gegen Fritz Bauer

Spielfilm | 23.05.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.56/509
Lesermeinung
BR Anton Grubitz (Ulrich Tukur, links) mit Minister Bruno Hempf (Thomas Thieme, mitte) im Theater.

Der Andere

Spielfilm | 24.05.2018 | 00:25 - 01:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.13/508
Lesermeinung
News
Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr