Alpenseen - Stille Schönheit am Ursprung des Wassers

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Alpenseen - Stille Schönheit am Ursprung des Wassers

Infos
Produktionsland
A
3sat
Mi., 03.01.
15:15 - 16:00


Neben den Bergen ist das Wasser der größte Reichtum Österreichs. Quellen, Bäche, Teiche, Seen und Flüsse haben Österreichs Landschaft über Tausende von Jahren gezeichnet und geformt. Die Dokumentation zeichnet die Wege des Wassers in den Alpen Österreichs nach - vom Gletscher ins Tal und durch die Berge zur Quelle - und beschreibt die Schönheit der naturbelassenen kleineren Seen mit ihrer vielfältigen Pflanzen - und Tierwelt. Jeder Alpensee hat seine eigene Geschichte. Es geht um verwunschene Felsen, spektakuläre Unterwasserwelten, Drachen, uralte Fischarten, aber auch um Höhlenforscher und die moderne Wissenschaft. Die vielfach ausgezeichneten Naturfilmer Waltraud Paschinger und Erich Pröll sind diesen Geschichten nachgegangen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Korsika - Corté.

Korsika - Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio

Natur+Reisen | 21.01.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
arte Der Oberlauf des Yarlung Tsangpo -- so der tibetische Name des Oberlaufs des Brahmaputra -- ist von zahlreichen Sandbänken gesäumt. Kein anderer Flusslauf schwemmt so viele Sedimente an.

Der große Fluss vom Himalaya - Tibet - Von der Quelle bis zur großen Schlucht

Natur+Reisen | 21.01.2018 | 13:05 - 13:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Vom Kleinwalsertal im Norden bis ins Montafon im Süden: Ein Kamerateam hat eine sportliche Gruppe bei ihrer Skitour quer durch Vorarlberg begleitet. Es geht durch Skigebiete und  freies Gelände, von einer Kulturregion in die nächste. Es ist eine Kombination aus Skifahren, Tourengehen und Freeriden. Jeden Tag eine neue Herausforderung, jeden Abend eine neue Geschichte. Eine Dokumentation über eine ganz besondere Art, das Land zu bereisen.

Über Berg und Tal - Auf Skiern quer durch Vorarlberg

Natur+Reisen | 21.01.2018 | 13:05 - 13:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr