Als der Ruhrpott noch schwarz-weiß war

Report, Dokumentation
Als der Ruhrpott noch schwarz-weiß war

Infos
Produktionsdatum
2005
WDR
So., 04.11.
05:25 - 06:05
Folge 3, Eine Heimat mit Ecken und Kanten


Hier ist von den Bewohnern des Ruhrgebiets die Rede, von "Ureinwohnern" und von vielen, vielen Gruppen von Zuwanderern, aus Polen, Italien, Spanien, Slowenien, der Türkei, der Ukraine, sogar von "Gastbergleuten" aus Japan. Viele Filmberichte der sechziger Jahre entdecken den besonderen Menschenschlag an Ruhr und Emscher, die zupackenden schlagfertigen Frauen, die am Tresen philosophierenden trinkfesten Männer - und natürlich ihre typischen Freizeitvorlieben, zum Beispiel Brieftauben, Fußball, Kirmes und Trabrennen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Kein Knappenchor singt...

Kein Knappenchor singt... - Vom Ende einer Straße im Revier

Report | 04.11.2018 | 02:25 - 03:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR ...und dann kommt Zeche Wohlfahrt

...und dann kommt Zeche Wohlfahrt - Vom Ende einer Schachtanlage

Report | 04.11.2018 | 03:10 - 03:55 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Als der Ruhrpott noch schwarz-weiß war

Als der Ruhrpott noch schwarz-weiß war - Eine Landschaft wie keine Zweite

Report | 04.11.2018 | 03:55 - 04:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr

Familie wider Willen: Jade (Lea Ruckpaul, links) und Oliver (Tilman Pörzgen, zweiter von links) wollen heiraten. Doch wenn es nach Olivers Mutter Claudia (Rebecca Immanuel, zweite von rechts) und Jades Vater Herb (Christoph M. Ohrt, rechts) geht, dann ist das letzte Wörtchen noch nicht gesprochen.

Rebecca Immanuel und Christoph M. Ohrt sind aus der Serie "Edel & Starck" bekannt. Das Traumpaar übe…  Mehr