Die Welt ist unsicherer geworden: Abrüstungsverträge werden gekündigt, bestehende Allianzen bröckeln, ein neues Wettrüsten droht. Wird Deutschland diesen Herausforderungen gerecht? Deutschland sitzt in Sachen Sicherheit zwischen allen Stühlen: "Wir haben Systeme in der Bundeswehr, die sind älter als ich", konstatiert Peter Tauber (CDU), Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung. Gleichzeitig macht Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg unmissverständlich klar: "Wir erwarten, dass die Bundeswehr mehr in die Verteidigung investiert."