Alte Masche Kaffeefahrt - Wie Betrüger Millionen scheffeln

Report, Dokumentation
Alte Masche Kaffeefahrt - Wie Betrüger Millionen scheffeln

MDR
Mi., 13.03.
20:45 - 21:15


Noch immer fallen viel zu viele gutgläubige Senioren bei Kaffeefahrten auf betrügerische Angebote und Versprechungen herein. Die Anbieter nutzen Gesetzeslücken und rechtliche Grauzonen. "Exakt - Die Story" gibt Einblicke in die Machenschaften der Kaffeefahrten-Industrie. "Sie denken jetzt vielleicht: '2.600 Euro sind ganz schön viel für diese Anti-Alzheimer-Kur.' Aber was kostet ein Platz im Pflegeheim? 3.000 Euro im Monat. Jetzt rechnen Sie das mal auf 10 Jahre hoch! Da würde ich an Ihrer Stelle nicht zweimal überlegen!", so klingt eine typische Werbemasche bei einer Kaffeefahrt. Noch immer fallen viel zu viele gutgläubige Senioren auf solche Angebote und Versprechungen herein. Deshalb kann die Kaffeefahrten-Industrie Expertenschätzungen zufolge einen Jahresumsatz im zwei- bis dreistelligen Millionenbereich erwirtschaften. Dafür steuern hunderte Reisebusse fast täglich abgelegene Gaststätten im ganzen Bundesgebiet an. Dort finden dann sogenannte "unterhaltsame Werksmessen" statt. Die meisten Teilnehmer solcher Kaffeefahrten lassen sich von den Gewinnversprechen locken. Gleichzeitig lassen sie sich einschüchtern aus Angst, eine vermeintliche Ausfallgebühr zahlen zu müssen, wenn sie nicht teilnehmen. "Exakt - Die Story" begleitet Evelin Sonntag bei einer solchen Kaffeefahrt. Diese Seniorin hatte die Einladung in ihrem Briefkasten gefunden. Guido Friedrich, Kriminalhauptkommissar der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd, ist Mitteldeutschlands Experte Nr. 1, wenn es um die Bekämpfung von Kaffeefahrten geht. Durch die Ermittlungsarbeit seines Teams konnten in den vergangenen Jahren mehrfach Geld- und Bewährungsstrafen für die betrügerischen Werbesprecher verhängt werden. Auch die Fahrt von Evelin Sonntag hat der Ermittler im Visier und macht sich mit acht Polizisten und drei Mitarbeitern des Gewerbeamtes auf den Weg dorthin. Wirte und Busunternehmen profitieren von der Betrugsmasche "Kaffeefahrten". Deren Anbieter nutzen Gesetzeslücken und rechtliche Grauzonen, um Widerrufe zu erschweren und ihre Identität zu verschleiern. Das bisher geltende Gesetz zum Schutz vor unlauterem Wettbewerb reicht offenbar nicht aus, um ihre Machenschaften zu unterbinden. Deshalb gab es in der letzten Legislaturperiode eine Initiative des Bundesrates, die Gesetzeslage zu verschärfen. Doch konkrete Entscheidungen fehlen bis heute. Die Reportage gibt einen Einblick in die alte Masche Kaffeefahrt und fragt nach Maßnahmen im Kampf dagegen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Cowboys in den 1970er Jahren auf Hamburgs Straßen.

Als der Country in den Norden kam

Report | 13.03.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Tempelanlagen im Kathmandu Valley.

Die Tempelretter von Kathmandu

Report | 13.03.2019 | 21:45 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Funda: Unter ihren männlichen Kollegen gilt Funda nicht nur als besonders fleißig, sondern noch dazu als Schnellste.

DokThema - Taxifahrerinnen in Istanbul - Zwischen Machos und Klischees

Report | 13.03.2019 | 22:00 - 22:45 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
News
Schwere Vorwürfe: Schauspieler Jussie Smollett soll einen Angriff auf sich erfunden haben.

Schwerwiegende Vorwürfe gegen Jussie Smollett: Der "Empire"-Star soll einen rassistischen und homoph…  Mehr

Jürgen Drews gestand gegenüber Barbara Schöneberger, wie attraktiv er sie vor 16 Jahren fand.

Nach dem ersten Treffen mit Barbara Schöneberger war Schlagerstar Jürgen Drews hin und weg von der B…  Mehr

Thorsden Schlößner ist der Neue bei "Bares für Rares".

Seit Mitte Februar gibt es bei "Bares für Rares" ein neues Gesicht: Thorsden Schlößner heißt der neu…  Mehr

Uli Hoeneß ist am Sonntag, 24. Februar, zu Gast im "Doppelpass"-Fußballtalk.

Sein letzter Besuch liegt Jahre zurück: Jetzt stellt sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß wieder einmal …  Mehr

"Ja, ich will": Sarah Lombardi bekommt von Bastian Bielendorfer einen Heiratsantrag. Romantisch? Vor allem lustig. Die Szene ist Teil einer Aufgabe beim "großen Promi Flaschendrehen" bei SAT.1.

Denkwürdiger Moment in der TV-Karriere der Sarah Lombardi: Vor laufenden Kameras bekommt sie einen H…  Mehr