Am Kap der wilden Tiere

Natur+Reisen, Tiere
Am Kap der wilden Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
WDR
Mo., 28.05.
11:55 - 12:45
Tödliche Gefahr für die Paviane


Ein holpriger Start in die Freiheit Nach wochenlanger Intensivpflege im Pinguinkrankenhaus dürfen 18 gesunde Tiere hinaus aufs Meer. Ein aufregender Tag für Pinguine und Tierpfleger gleichermaßen. Patrick Heinrich begleitet den Transport der Seevögel in die Pinguinkolonie Stony Point - und muss feststellen, dass der Ruf der Freiheit nicht alle Tiere ereilt. Tödliche Gefahr für die Paviane In Südafrika sind freilebende Paviane weit verbreitet und wegen ihres aggressiven Verhaltens nicht besonders beliebt. Auch stellen ihnen Wilderer nach, denn für Teile der armen Bevölkerung sind Affen immer noch ein willkommenes Nahrungsmittel. Monkeyland-Chef Dominik Winkel kontrolliert gemeinsam mit Helferin Lene Kleine, ob es im Umfeld des Affenwaldes Wilderer-Fallen gibt - und erlebt eine böse Überraschung. Visite bei Ajane Giraffenkind Ajane hatte zwar einen schwierigen Start ins Leben, macht aber in der Obhut der Krankenstation große Fortschritte. Bald soll die kleine Giraffe ausgewildert werden. Tierärztin Katharina Ott prüft, ob das Tier kräftig genug ist, um allein in der Wildnis klarzukommen. Das Ergebnis ihrer Untersuchung ist beunruhigend ... Sorge um eine kranke Kudu-Antilope Eine Kudu-Antilope hat sich von der Herde abgesondert - ein schlechtes Zeichen. Tierarzt Pierre de Bruyn will mit der deutschen Tierpflegerin Ellen Hinz herausfinden, was ihm fehlt. Das geschwächte Tier ist schnell gefunden - ein eitriger Abszess am Bein macht der Antilope das Leben schwer. Doch das ist nicht das einzige Problem ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Neue Arten braucht die Welt

Neue Arten braucht die Welt

Natur+Reisen | 28.05.2018 | 06:50 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Lanzhou.

natur exclusiv - Wilder Yak - Wildes China

Natur+Reisen | 28.05.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Eine Biene in Arizona: In einem spannenden Experiment wird gezeigt, wie soziale Kontakte den Vergreisungsprozess im kleinen Gehirn der Bienen umkehren können.

Tierisch Alt ! - Lange Leben

Natur+Reisen | 28.05.2018 | 15:55 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr