Amerikas Flüsse

  • Samuel Tommie vom Stamm der Seminolen auf einem Airboat in den Everglades: Der Alligator lässt sich nicht stören. Vergrößern
    Samuel Tommie vom Stamm der Seminolen auf einem Airboat in den Everglades: Der Alligator lässt sich nicht stören.
    Fotoquelle: rbb
  • Der Historiker und Fremdenführer Paul George in der Mündung des Miami River Vergrößern
    Der Historiker und Fremdenführer Paul George in der Mündung des Miami River
    Fotoquelle: rbb
  • An der Mündung des Miami River befindet sich das begehrteste Bauland in der Stadt. Archäologische Funde werden meistens ignoriert. Vergrößern
    An der Mündung des Miami River befindet sich das begehrteste Bauland in der Stadt. Archäologische Funde werden meistens ignoriert.
    Fotoquelle: rbb
  • Hier mündet der Miami River in den Atlantik, und hier zeigt sich auch Miamis Bauboom. Vergrößern
    Hier mündet der Miami River in den Atlantik, und hier zeigt sich auch Miamis Bauboom.
    Fotoquelle: rbb
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Amerikas Flüsse

Infos
Foto, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Di., 06.11.
18:35 - 19:20
Der Miami River - Krokodile und Kreuzfahrtschiffe


Nur kurze neun Kilometer lang, aber voller Kontraste - das ist der Miami River. Er entspringt in den Everglades, dem weltberühmten Sumpfgebiet im Süden der USA. Hier im engen Schilfdickicht versteckten sich einst die Seminolen-Indianer und widersetzten sich ihrer Umsiedlung. Wenige Kilometer weiter mündet der Miami River vor der glitzernden Skyline von Miami in den Atlantik. Schrottreife Frachter erzählen vom Handel mit der dritten Welt, Luxusjachten und Kreuzfahrtschiffe vom nicht immer sauberen Geld des Baubooms. Wolkenkratzer reiht sich an Wolkenkratzer. Hier interessieren sich alle fürs Geld und nur wenige für die Spuren der jahrtausendealten Geschichte entlang des Miami River ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Polarwölfe leben ausschließlich in der Arktis - sie unterscheiden sich von anderen Wölfen durch die helle Farbe und das besonders weiche, dichte Fell.

Wildes Skandinavien - Grönland

Natur+Reisen | 17.11.2018 | 21:45 - 22:30 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
ARD Verrückt nach Zug

Verrückt nach Zug - BBQ am Bahnsteig

Natur+Reisen | 18.11.2018 | 00:55 - 01:45 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
3sat Im Wald lebender Flusskrebs.

Tasmanien - Insel am Ende der Welt

Natur+Reisen | 18.11.2018 | 00:55 - 01:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr