Amerikas Naturwunder

  • Freche kleine Biester - Streifen-Backenhörnchen gehören zu den Bewohnern des Nationalparks. Vergrößern
    Freche kleine Biester - Streifen-Backenhörnchen gehören zu den Bewohnern des Nationalparks.
    Fotoquelle: MDR/NDR/Doclights GmbH
  • Im Great Smoky Mountains Nationalpark leben viele verschiedene Schmetterlinge. Vergrößern
    Im Great Smoky Mountains Nationalpark leben viele verschiedene Schmetterlinge.
    Fotoquelle: MDR/NDR/Doclights GmbH
  • Die Great Smoky Mountains sind ein Paradies für Salamander. Der Silbersalamander ist nur eine der über 30 Arten im Nationalpark. Vergrößern
    Die Great Smoky Mountains sind ein Paradies für Salamander. Der Silbersalamander ist nur eine der über 30 Arten im Nationalpark.
    Fotoquelle: MDR/NDR/Doclights GmbH
  • In den Smokies schwankt der jährliche Niederschlag zwischen 140 cm in den Tälern und 215 cm auf einigen Gipfeln - Rang 2 in der Regentabelle hinter dem pazifischen Nordwesten. Vergrößern
    In den Smokies schwankt der jährliche Niederschlag zwischen 140 cm in den Tälern und 215 cm auf einigen Gipfeln - Rang 2 in der Regentabelle hinter dem pazifischen Nordwesten.
    Fotoquelle: MDR/NDR/Doclights GmbH
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Amerikas Naturwunder

Infos
Produktionsland
Deutschland
MDR
Sa., 27.10.
13:15 - 13:58
Die Great Smoky Mountains


"Ort des blauen Rauchs" nannten die Cherokee-Indianer einst die Hügellandschaft im Osten der USA, in der heute der Great-Smoky-Mountains-National-Park liegt. Zu etwa 95 Prozent besteht der Park aus Wäldern. Ein Viertel davon ist unberührter Urwald mit einer erstaunlichen Pflanzenvielfalt. Vor allem im Indian Summer leuchten die Hänge in allen erdenklichen Rot- und Gelbtönen. Neben seiner botanischen Vielfalt ist der Nationalpark berühmt für seine Schwarzbären, die im Sommer wie Affen Wildkirschen in den Baumwipfeln ernten. Wenn sich langsam der Winter aus den Smoky Mountains zurückzieht, erwachen die ersten der mehr als 1.500 Schwarzbären des Nationalparks. Nirgendwo sonst in den USA leben mehr Bären pro Quadratkilometer als hier. Über die Hälfte von ihnen überwintert in Baumhöhlen, teils 20 Meter über dem Boden. Die Jungen werden mitten im Winter geboren und verbringen ihre ersten Wochen im Schutz der Höhle. Auch die Lichtungen wie Cades Cove locken viele Tiere an. Hier versammeln sich Truthühner, die bei der Paarung mit leuchtenden Hautlappen und glucksenden Lauten ihre Kampfbereitschaft signalisieren. Der Nationalpark wurde 1934 gegründet. Gerade noch rechtzeitig, denn weite Flächen der einstigen Urwälder waren schon komplett gerodet. Heute wachsen hier wieder rund hundert Baumarten, mehr als in Nord- und Mitteleuropa zusammen. Die Smoky Mountains sind der vielfältigste Nationalpark der USA. Die Wälder bieten 100.000 Tier- und Pflanzenarten eine Heimat. Darunter über 30 Salamanderarten wie etwa der urtümliche Schlammteufel, schillernde Kolibris, die im Schwirrflug aus speziell angepassten Blüten Nektar sammeln, und Fische wie der Flussdöbel, der in den kristallklaren Bächen aus Kieselsteinen kleine Burgen für seine Eier baut. Eines der faszinierendsten Naturwunder können die Besucher im Sommer erleben, wenn die Nächte schwülwarm sind: Mit kleinen Laternen werben mehr als ein Dutzend Leuchtkäferarten um Partner. Sie versammeln sich zu Zigtausenden und beginnen synchron zu leuchten. Lichtwellen, die durch den Wald pulsieren, sollen Weibchen in großer Zahl anlocken. All das macht die Smoky Mountains zum meistbesuchten Nationalpark der USA.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Rund 2.000 Flamingos leben im Ebro-Delta -- sehr zum Ärger der Reisbauern, deren Ernte den rosa Vögeln zum Opfer fällt.

Deltas der Welt - Ebro - Das grüne Juwel

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Iona Abbey, Insel Iona.

Mit dem Wind zu den Inseln der Hebriden - Nichts zwischen mir und dem Himmel

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 12:45 - 13:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Nockberge - Land zwischen Himmel und Erde

Nockberge - Land zwischen Himmel und Erde

Natur+Reisen | 27.10.2018 | 16:05 - 17:00 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Die Figuren von Playmobil werden nun auch auf der Kinoleinwand lebendig.

Aus dem Kinderzimmer auf die Kinoleinwand: Die Figuren des Playmobil-Universums bekommen ihren eigen…  Mehr

Inzwischen ein Fan der UEFA Nations League: Bundestrainer Joachim Löw lobte den Wettkampfcharakter auf hohem Niveau.

Nach dem 0:3 gegen die Niederlande wird die Aufgabe für die deutsche Nationalmannschaft nicht einfac…  Mehr

Sie stehen auf der Abschussliste: Der illegale Handel mit Nashorn-Hörnern könne eine der ältesten Spezies der Welt ausrotten.

Alle acht Stunden wird in Afrika ein Nashorn getötet. Nur wegen seines Horns. Die spannende Dokument…  Mehr

Kathrin hatte sich eigentlich für Bauer Claus beworben. Doch nun möchte Bauer Guy (45) aus Luxemburg die Hofwoche gemeinsam mit Kathrin verbringen, damit die beiden sich näher kennenlernen können.

Nicht alle Landwirte sind mit ihrer Vorauswahl zufrieden. Und so kommt es beim Scheunenfest von "Bau…  Mehr

Oana Nechiti wechselt für "DSDS" die Perspektive. Die langjährige Profi-Tänzerin bei "Let's Dance" bekommt in der Casting-Show einen Platz in der Jury.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr