Amerikas Naturwunder

  • Zur ARTE-Sendung
Amerikas Naturwunder (06): Olympic
2: Die zerfurchten Klippen und Felsen von Cape Flattery bieten einen Lebensraum für viele Tiere wie beispielsweise Seelöwen und Vögel.
© NDR  Naturfilm/Doclights
Foto: NDR
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Zur ARTE-Sendung Amerikas Naturwunder (06): Olympic 2: Die zerfurchten Klippen und Felsen von Cape Flattery bieten einen Lebensraum für viele Tiere wie beispielsweise Seelöwen und Vögel. © NDR Naturfilm/Doclights Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © NDR Naturfilm/Doclights
  • Zur ARTE-Sendung
Amerikas Naturwunder (06): Olympic
25: Der Roosevelt Wapiti ist die größte Wapiti-Unterart Nordamerikas. Im Olympic Nationalpark lebt eine große Herde dieser Riesen.
© NDR  Naturfilm/Doclights
Foto: NDR
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Zur ARTE-Sendung Amerikas Naturwunder (06): Olympic 25: Der Roosevelt Wapiti ist die größte Wapiti-Unterart Nordamerikas. Im Olympic Nationalpark lebt eine große Herde dieser Riesen. © NDR Naturfilm/Doclights Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © NDR Naturfilm/Doclights
  • Zur ARTE-Sendung
Amerikas Naturwunder (06): Olympic
20: Ein Gast im Olympic Nationalpark – die Schnee-Eule
© NDR  Naturfilm/Doclights
Foto: NDR
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Zur ARTE-Sendung Amerikas Naturwunder (06): Olympic 20: Ein Gast im Olympic Nationalpark – die Schnee-Eule © NDR Naturfilm/Doclights Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © NDR Naturfilm/Doclights
  • Zur ARTE-Sendung
Amerikas Naturwunder (06): Olympic
11: Der Pazifik entlang der Küste des Olympic Nationalparks ist ein Unterwasserparadies für unzählige Tiere.
© NDR  Naturfilm/Doclights
Foto: NDR
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    Zur ARTE-Sendung Amerikas Naturwunder (06): Olympic 11: Der Pazifik entlang der Küste des Olympic Nationalparks ist ein Unterwasserparadies für unzählige Tiere. © NDR Naturfilm/Doclights Foto: NDR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © NDR Naturfilm/Doclights
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Amerikas Naturwunder

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
arte
Di., 14.01.
08:00 - 08:45
Folge 6, Olympic


Im Frühsommer kommen Sandaale in großen Schwärmen an die Küste des Olympic-Nationalparks. Sie sind die Hauptnahrung der Lummen, die in großen Kolonien in den Klippen von Tatoosh Island brüten. Weißkopfseeadler nutzen jede Gelegenheit, unvorsichtige Vögel aus der Menge zu pflücken - das perfekte Futter für ihre Küken. Im Landesinneren verbirgt sich ein gewaltiger immergrüner Regenwald. Die uralten Bäume profitieren vom milden Klima und dem reichen Niederschlag. Douglas-Hörnchen sind die Gärtner des Waldes, sie verjüngen und vergrößern den Wald, indem sie Tannenzapfenvorräte anlegen, die austreiben und zu jungen Bäumen heranwachsen. Die wiederum werden von den Roosevelt-Wapitis abgeweidet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

TV5 Partir autrement en famille

Partir autrement en famille - Costa Rica, Selva Verde

Natur + Reisen | 19.01.2020 | 15:06 - 15:53 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Die sonnenklar.TV Reisecharts

Die sonnenklar.TV Reisecharts

Natur + Reisen | 19.01.2020 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Steine zum Essen im Basar von Chudschand.

Ostwärts - Mit dem Rucksack der Sonne entgegen - Usbekistans Seidenstraße

Natur + Reisen | 20.01.2020 | 04:00 - 04:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Die Welt des Macbeth besteht aus Schlachten.

Regisseur Justin Kurzel inszeniert "Macbeth" als düsteres Drama, in dem die karge Landschaft eine Ha…  Mehr

Til Schweiger ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Regisseur, Drehbuchautor und Produzent - und das alles mit vollem Einsatz: "Wenn ich einen Film drehe, schlafe ich selten mehr als drei Stunden."

Mehr als drei Stunden Schlaf in der Nacht sind für Til Schweiger nicht drin. Zumindest, wenn er mal …  Mehr

Harald Lesch erklärt nicht nur die Funktionsweise des Maya-Kalenders, der Sonnen- und Mondbewegungen genau berechnen konnte. Der TV-Professor macht sich auch auf Schatzsuche.

In zwei neuen "Terra X"-Folgen versucht Harald Lesch erneut, "Ungelöste Fälle der Archäologie" zu en…  Mehr

Katrin König braucht jetzt Sascha Buckow.

Die König und der Buckow: Wie geht's denn mit den beiden weiter? Um es vorwegzunehmen: Auch diese Fo…  Mehr