Amerikas Westküste

  • Flugzeugfriedhof Mojave Wüste Vergrößern
    Flugzeugfriedhof Mojave Wüste
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Daniel Hissen
  • Stuntman Troy Hartman im Flügelanzug über der Küste von San Diego Vergrößern
    Stuntman Troy Hartman im Flügelanzug über der Küste von San Diego
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Daniel Hissen
  • Profi-Surfer Paul Pugliesi am Strand von Huntington Beach Vergrößern
    Profi-Surfer Paul Pugliesi am Strand von Huntington Beach
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Daniel Hissen
  • Der Pazifik an Amerikas Westküste Vergrößern
    Der Pazifik an Amerikas Westküste
    Fotoquelle: ZDF/Robert Knight
  • Der Pazifik an Amerikas Westküste Vergrößern
    Der Pazifik an Amerikas Westküste
    Fotoquelle: ZDF/Robert Knight
  • Der Pazifik an Amerikas Westküste Vergrößern
    Der Pazifik an Amerikas Westküste
    Fotoquelle: ZDF/Robert Knight
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Amerikas Westküste

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
3sat
Mo., 24.12.
05:15 - 06:00
Folge 5, Südkalifornien


Kalifornien endet kurz hinter San Diego an der Grenze zu Mexiko. Unterwegs besucht der Filmemacher Jörg Daniel Hissen Doug Scroggins auf einem Flugzeugschrottplatz in der Mojave-Wüste. Doug baut aus verschrotteten Flugzeugteilen Filmsets für Hollywood-Produktionen. Die Dokumentation begleitet den Biologen Calvin Duncan auf der Insel Santa Catalina bei der Arbeit mit der einzigen Bison-Herde Kaliforniens. In Palm Springs lässt sich alles über die Mid-Century-Wüstenarchitektur erfahren. In Huntington Beach stellt der Profi-Surfer Paul Pugliesi seine ganz eigene Welt vor. Und in San Diego springt der Stuntman Troy Hartman mit einem Flügelanzug aus dem Flugzeug und erfüllt sich in der Wüste Südkaliforniens mit einem selbst entworfenen Rucksack mit zweifachem Düsenantrieb den Traum vom eigenständigen Fliegen. Die Westküste Amerikas ist für viele Reisende und Einwanderer seit jeher das Traumziel. Keine andere Region in der Welt hat so viele Menschen immer wieder inspiriert und steht so sehr für die Verbindung von atemberaubender Natur und menschlicher Kreativität, technologischer Innovation und freiem Denken. Filmemacher Jörg Daniel Hissen trifft auf der Reise entlang der Westküste diese außergewöhnlichen Menschen, erzählt ihre Geschichten und entwirft ein buntes Kaleidoskop des Lebensgefühls der "Westcoast". Im Mittelpunkt der fünfteiligen Dokumentationsreihe steht die überwältigende Natur, die den Mythos der legendären Westküste entscheidend geprägt hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Mount St. Helens

Amerikas Westküste - Washington

Natur+Reisen | 23.12.2018 | 04:00 - 04:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Armin im Riesengebirge, nahe der Elbequelle. Hier ist die Elbe nur ein kleiner Bach, bevor sie zum großen Fluss wird.

Mit Armin unterwegs - Die Elbreise (1)

Natur+Reisen | 24.12.2018 | 08:00 - 08:25 Uhr
4/502
Lesermeinung
WDR Stratmann wandert

Stratmann wandert - Mit Frau Heinrich durch die Eifel

Natur+Reisen | 25.12.2018 | 13:00 - 13:45 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr