Andalusien - Wo Spaniens Seele wohnt

  • Blick auf die Plaza de España in Sevilla. Vergrößern
    Blick auf die Plaza de España in Sevilla.
    Fotoquelle: HR
  • Blick auf Sevilla mit dem Torre del Oro, dem Goldturm. Vergrößern
    Blick auf Sevilla mit dem Torre del Oro, dem Goldturm.
    Fotoquelle: HR
  • Flamencotänzer in Sevilla. Vergrößern
    Flamencotänzer in Sevilla.
    Fotoquelle: HR
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Andalusien - Wo Spaniens Seele wohnt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
HR
Fr., 06.07.
20:15 - 21:00
Folge 1, Eine Reise von Sevilla bis Ronda


Der sonnenverwöhnte Süden der iberischen Halbinsel steht für Flamenco, für Leidenschaft und Lebenslust - und für das reiche kulturelle Erbe, das Zuwanderer und fremde Herrscher über Jahrtausende hinweg hinterließen. Das zeigt sich besonders in den Städten und Wehrdörfern des weiten Landes: maurische Paläste, mittelalterliche Burgen, Kirchtürme, die aus Minaretten entstanden. Es zeigt sich aber auch in der offenen, gastfreundlichen Art der Andalusier: In den unzähligen Bars und Cafés bleibt immer Zeit für einen kleinen Schwatz an der Theke. Diese Mischung kann erleben, wer sich aufmacht, Andalusien zu erleben. Eine ganz besondere Art der Entdeckungstour ist eine Reise mit dem "Al-Andalus". Der Hotelzug, hervorgegangen aus dem legendären Orientexpress, bringt seine Gäste in sieben Tagen zu den Höhepunkten einer klassischen Andalusien-Rundfahrt. Startpunkt ist Sevilla, wo eine der mächtigsten gotischen Kirchenbauten der Christenheit steht, wo kunstvoll verzierte Wohnhäuser von einem einst reichen Bürgertum erzählen und wo dem Flamencotanz ein eigenes Museum gewidmet ist. Das Gewirr der Altstadtgassen grenzt an den Königspalast "Real Alcázar", dessen Grundmauern noch von den Römern stammen, dessen faszinierender Haupttraktiom aber die ganz Pracht islamischer Baukunst des 14. Jahrhunderts aufweist. Von Andalusiens Hauptstadt aus macht sich der Al-Andalus zunächst auf Richtung Süden: nach Jerez, Sherry-Metropole und berühmt für seine Hofreitschule. Cádiz und schließlich Ronda sind die nächsten Stationen. Ronda liegt wie ein Adlerhorst hoch oben auf einem Felsplateau - ein Ausflug in diese atemberaubende Landschaft ist ein Muss für jeden Andalusien-Reisenden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Landschaft rund um den Wörthersee.

Wörthersee - Bühne für Tier und Mensch

Natur+Reisen | 06.07.2018 | 04:55 - 05:40 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Granada: Blick auf Alhambra.

Andalusien - Wo Spaniens Seele wohnt - Eine Reise von Ronda bis Córdoba

Natur+Reisen | 06.07.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
3sat .

Hawaii - Zwischen Aloha und Amerika

Natur+Reisen | 07.07.2018 | 05:30 - 06:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr