Andreas Reckwitz - Die extreme Gesellschaft der Einzigartigen

  • Logo
Sternstunde Philosophie Vergrößern
    Logo Sternstunde Philosophie
    Fotoquelle: SRF / ZDF und SRF / Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und SRF
  • Sternstunde Philosophie
Keyvisual Vergrößern
    Sternstunde Philosophie Keyvisual
    Fotoquelle: © SRF / Grafik
  • Sternstunde Philosophie
Keyvisual Vergrößern
    Sternstunde Philosophie Keyvisual
    Fotoquelle: © SRF / Grafik
  • Andreas Reckwitz Vergrößern
    Andreas Reckwitz
    Fotoquelle: © SRF/ZDF
Gespräch, Philosophie
Andreas Reckwitz - Die extreme Gesellschaft der Einzigartigen

Infos
Originaltitel
Sternstunde Philosophie
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2020
3sat
So., 18.10.
09:06 - 10:12


Alle suchen nach Originalität: der Hipster, aber auch der Reaktionär. Die Thesen des Soziologen Andreas Reckwitz treffen den Nerv der Zeit. Von der Selbstoptimierung über Populismus und Polarisierung bis hin zum neuen Moralismus. Wohin treibt die Gesellschaft? Und was macht das Coronavirus mit ihr? Yves Bossart im Gespräch mit dem gefragten Soziologen Andreas Reckwitz. In seinen Büchern analysiert der einflussreiche deutsche Soziologe Andreas Reckwitz die spätmoderne Gesellschaft und zeigt, wie sich die Wirtschaft, Politik, Kultur und der Lebensstil seit den 70er-Jahren radikal verändert haben. Globalisierung, Deindustrialisierung, Akademisierung und Liberalisierung spalten die Gesellschaft in neue Gewinner und Verlierer. Die Polarisierung nimmt zu und führt zu neuen Klassen- und Kulturkämpfen. Alle sind aber auf der Suche nach Originalität und Authentizität. Wir leben, so Reckwitz, in einer "Gesellschaft der Singularitäten". Ich, meine Partnerschaft, mein Job, mein Velo, meine Frühstücksflocken: Alles muss besonders sein, ja einzigartig. Wie aber finden die einzigartigen Individuen zu einer gemeinsamen Sprache und Politik? Was geschieht mit jenen, die es nicht schaffen, einzigartig zu sein? Und was macht die Coronakrise mit der Gesellschaft?

Thema:

Heute: Andreas Reckwitz: Die extreme Gesellschaft der Einzigartige



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SF1 Sternstunde Philosophie
Keyvisual

Sternstunde Philosophie - Federica Gregoratto - Nur die Liebe befreit uns!

Gespräch | 26.10.2020 | 03:35 - 04:35 Uhr
4/5010
Lesermeinung
ARD alpha Tagesgespräch - Logo

Tagesgespräch

Gespräch | 26.10.2020 | 12:05 - 12:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD alpha Diesmal erläutert die Volkswirtschaftlerin Prof. Dr. Karen Pittel vom Ifo Leibniz-Institut an der Universität München, welche Bedeutung Fairness beim Klimaschutz hat. Und der Chemiker Dr. Frederik Wurm (im Bild) vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung Mainz hat herausgefunden, wie man mit biologisch abbaubaren Nano-Trägern den Pestizideinsatz in der Landwirtschaft verringern kann.

Campus Talks - Was ist fair am Internationalen Klimaschutz?

Gespräch | 26.10.2020 | 22:15 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zunächst ziehen acht Paare in das "Sommerhaus der Stars" 2020. Weitere kommen in Laufe der Dreharbeiten aber dazu. Alle wurden vor den Dreharbeiten auf das Coronavirus getestet und mussten in Quarantäne.

Trash-TV trotz Corona: Auch 2020 strahlt RTL wieder eine neue Staffel der Reality-Sendung "Das Somme…  Mehr

Anne Will talkt normalerweise sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Mit der Sky-Serie "Hausen" sorgen Charly Hübner und sein Plattenbau-Ensemble für vier gruselige Abende ab 29. Oktober 2020.

Ein schweigsamer Hausmeister stellt sich einem monströsen Plattenbau mit Eigenleben entgegen. Ein Ge…  Mehr

Rey (Daisy Ridley) trifft auf Luke Skywalker, die letzte Hoffnung der Rebellen.

Mit "Die letzten Jedi" führte Regisseur Rian Johnson das "Star Wars"-Erbe würdig fort – auch, wenn d…  Mehr

Wie es vorher war: Ella (Annette Frier) imponiert ihrem Ab-und-an-Freund Jannis (Josef Heynert) mit ihren Salsa-Künsten. Die hat sie in ihrer Frankfurter Tanzschule gelernt.

Während Ella Schön auf dem Sommerfest Salsa tanzt, brennt ihr Haus ab. Kein Grund für die Rechtsrefe…  Mehr