Anna Karina - Ikone der Nouvelle Vague

  • Die dänische Schauspielerin Anna Karina - am bekanntesten ist sie für ihre Rollen in den Filmen von Jean-Luc Godard zwischen 1960 und 1967. Vergrößern
    Die dänische Schauspielerin Anna Karina - am bekanntesten ist sie für ihre Rollen in den Filmen von Jean-Luc Godard zwischen 1960 und 1967.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Anna Karina als Marianne Renoir in dem 1965 erschienenen Film ""Elf Uhr nachts"" von Jean-Luc Godard Vergrößern
    Anna Karina als Marianne Renoir in dem 1965 erschienenen Film ""Elf Uhr nachts"" von Jean-Luc Godard
    Fotoquelle: ARTE France
  • Anna Karina als Marianne Renoir in dem 1965 erschienenen Film ""Elf Uhr nachts"" von Jean-Luc Godard Vergrößern
    Anna Karina als Marianne Renoir in dem 1965 erschienenen Film ""Elf Uhr nachts"" von Jean-Luc Godard
    Fotoquelle: ARTE France
  • ""Anna Karina, - Souviens-toi"-" - Originaltitel der Dokumentation Vergrößern
    ""Anna Karina, - Souviens-toi"-" - Originaltitel der Dokumentation
    Fotoquelle: ARTE France
  • Anna Karina und Jean-Paul Belmondo in der 1961 erschienenen Komödie im Stile der Nouvelle Vague ""Eine Frau ist eine Frau"" von Jean-Luc Godard Vergrößern
    Anna Karina und Jean-Paul Belmondo in der 1961 erschienenen Komödie im Stile der Nouvelle Vague ""Eine Frau ist eine Frau"" von Jean-Luc Godard
    Fotoquelle: ARTE France
Kultur, Künstlerinnenporträt
Anna Karina - Ikone der Nouvelle Vague

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Mo., 02.07.
23:25 - 00:25


Anna Karina, eine der wichtigsten Schauspielerinnen der Nouvelle Vague, blickt auf eine internationale Karriere als Filmstar zurück. Schon in jungen Jahren - noch während des Zweiten Weltkrieges in Dänemark - lässt sich die kleine Anna von der amerikanischen Musik im Radio mitreißen. Bald darauf entdeckt sie den Film und das Musical. Mit 17 Jahren ahnt sie noch nicht, dass sie in mehr als 60 Filmen mitspielen wird. Ihre Karriere beginnt in Paris als Fotomodell. Sie arbeitet sogar für Coco Chanel. Schließlich ist es Jean-Luc Godard, ihr späterer Ehemann, der sie in einem Werbefilm entdeckt. Sie erhält die Hauptrolle in "Der kleine Soldat". Aufgrund der im Film dargestellten brutalen Handlungen im Algerienkrieg unterliegt der Film der Zensur. Nach kurzer Wartezeit folgen weitere Filme, darunter "Cleo - Mittwoch zwischen 5 und 7", "Eine Frau ist eine Frau" und "Die Außenseiterbande". Renommierte Regisseure wie Fassbinder und Schlöndorff, aber auch George Cukor, mit dem sie später eine enge Freundschaft verband, Visconti und Tony Richardson waren von der Dänin fasziniert und wollten mit ihr arbeiten. Serge Gainsbourg widmete ihr sogar das Musical "Anna", dessen Song "Sous le soleil exactement" auch heute noch im Radio läuft und sich mehr als eine Million Mal verkaufte. Kultfigur und Mode-, Gesangs - und Filmikone: Anna Karina setzte sich mit ihrem zeitlosen Stil durch und regte zahlreiche Generationen zum Träumen an. In diesem raffinierten, mit zahlreichen Archivaufnahmen ausgestatteten Porträt blickt Anna Karina auf die Meilensteine ihres Lebens zurück.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte 1935 beweist Lotte Reiniger ihr Kšnnen als AnimationskŸnstlerin an der Figur des Papageno aus Mozarts Oper ãDie ZauberflšteÒ.

Lotte Reiniger - Tanz der Schatten

Kultur | 10.07.2018 | 01:30 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Anna Karina als Marianne Renoir in dem 1965 erschienenen Film ""Elf Uhr nachts"" von Jean-Luc Godard

Anna Karina - Ikone der Nouvelle Vague

Kultur | 15.07.2018 | 02:25 - 03:20 Uhr
4/501
Lesermeinung
SWR Maren Kroymann - Eine von hier

Maren Kroymann - Eine von hier

Kultur | 15.07.2018 | 23:45 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr