Anna Piaggi - Queen der Exzentrik

  • Zelebriert fŸr ihre exzentrischen Outfits: die Modejournalistin Anna Piaggi Vergrößern
    Zelebriert fŸr ihre exzentrischen Outfits: die Modejournalistin Anna Piaggi
    Fotoquelle: NDR
  • Anna Piaggi verwandelte sich hŠufig selbst in ein Kunstwerk. Hier posiert sie in Mailand (1980er Jahre). Vergrößern
    Anna Piaggi verwandelte sich hŠufig selbst in ein Kunstwerk. Hier posiert sie in Mailand (1980er Jahre).
    Fotoquelle: NDR
  • Die italienische Modejournalistin Anna Piaggi (re.) zusammen mit dem frŸheren Chef-Redakteur der ãVogueÒ, AndrŽ Leon Talley (2.v.l.), und dem Designer Karl Lagerfeld (Mi.) in Paris, 1978 Vergrößern
    Die italienische Modejournalistin Anna Piaggi (re.) zusammen mit dem frŸheren Chef-Redakteur der ãVogueÒ, AndrŽ Leon Talley (2.v.l.), und dem Designer Karl Lagerfeld (Mi.) in Paris, 1978
    Fotoquelle: NDR
  • Meisterin der Selbstinszenierung: Modejournalistin Anna Piaggi Vergrößern
    Meisterin der Selbstinszenierung: Modejournalistin Anna Piaggi
    Fotoquelle: NDR
  • Anna Piaggi hatte zunŠchst nichts mit Mode am Hut. Erst ihr Mann, der renommierte Fotograf Alfa Castaldi, weckte ihr Interesse. Vergrößern
    Anna Piaggi hatte zunŠchst nichts mit Mode am Hut. Erst ihr Mann, der renommierte Fotograf Alfa Castaldi, weckte ihr Interesse.
    Fotoquelle: NDR
  • Er nannte sie ãMode-PoetinÒ: Anna Piaggi zusammen mit dem legendŠren Modefotografen Bill Cunningham, Paris, 1993 Vergrößern
    Er nannte sie ãMode-PoetinÒ: Anna Piaggi zusammen mit dem legendŠren Modefotografen Bill Cunningham, Paris, 1993
    Fotoquelle: NDR
Report, Mode
Anna Piaggi - Queen der Exzentrik

Infos
Online verfügbar von 10/02 bis 17/02
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
So., 10.02.
06:25 - 06:50


"Anna Piaggi galt als Mode-Ikone. Sie selbst sah sich jedoch einfach als professionelle Journalistin", so bringt es der Londoner Hutdesigner Stephen Jones, ein enger Freund Anna Piaggis, auf den Punkt. 1931 in Mailand geboren, arbeitete Anna Piaggi nach einer strengen Schulbildung für Mondadori, das größte Verlagshaus Italiens, wo sie auch ihren späteren Mann kennenlernte: Alfa Castaldi, damals schon ein renommierter Modefotograf. Nach Stationen für das Modemagazin "Arianna" schrieb sie seit 1969 für die italienische "Vogue". Vor allem mit ihren "Doppie pagine" genannten doppelseitigen Collagen, bestehend aus Fotos, Illustrationen, Texten und eigenen Wortschöpfungen, erlangte Anna Piaggi Kultstatus. Sie war nicht daran interessiert, die Kollektionen nach gängigen Mustern zu beurteilen, vielmehr wollte sie durch ungewöhnliche Assoziationen und spielerische Provokationen neue Anregungen geben. Die Collage prägte auch ihren eigenen Kleidungsstil: Mutig mischte sie Farben, Stoffe und Epochen; als eine der Ersten entdeckte sie den Vintage-Look. Jedes ihrer über 2.000 Outfits zog sie nur einmal an, und fast jedes krönte sie mit einem ausgefallenen Hut. So wurde sie selbst zur Mode-Ikone. Sie rückte Italien ins modische Blickfeld, ermutigte zahlreiche italienische Designer und galt zeitweise als Muse von Karl Lagerfeld. "Anna Piaggi - Die Queen der Exzentrik" dokumentiert die wichtigsten Stationen im Leben der italienischen Modejournalistin. Dabei kommen auch bedeutende Persönlichkeiten der Modewelt wie Rosita Missoni, der Schuh-Designer Manolo Blahnik und der Londoner Hutmacher Stephen Jones zu Wort.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Dokumentation "Coutures - Das Vichykleid von Jacques Estérel", zeigt die unerwarteten kulturellen Hintergründe auf, die zum Aufstieg des karierten Baumwollstoffs geführt haben.

Coutures - Das Vichykleid von Jacques Esterel

Report | 23.01.2019 | 03:20 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte (Aufzeichnung Belgien: 17.04.2012)

Mode in Belgium

Report | 09.02.2019 | 05:20 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Mehmet Bashir (re.) und sein Anwalt Oguz Baki (li.) vor dem Prozess gegen den Jeans-Hersteller Mertteks, Oberster Gerichtshof Istanbul am 28. November 2014

Todschick - Die Schattenseite der Mode

Report | 11.02.2019 | 03:20 - 04:10 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Neue Rolle für Gillian Anderson: In der vierten Staffel von "The Crown" wird die Schauspielerin die Rolle der einstigen britischen Premierministerin Margaret Thatcher übernehmen.

Noch warten die Fans sehnsüchtig auf Staffel drei der Serie "The Crown". Nun wurde eine tragende Rol…  Mehr

Böse Überraschung für Lionel Richie: Sein einziger Sohn Miles Brockman wurde am Londoner Flughafen Heathrow festgenommen.

Der Sohn von Musiklegende Lionel Richie ist am Flughafen Heathrow festgenommen worden. Er hatte rand…  Mehr

Lady Gaga kritisiert während eines Konzerts den amerikanischen Präsidenten Donald Trump.

Mitten im Song hört Lady Gaga bei einem Konzert in Las Vegas auf zu singen – und erntet dafür tosend…  Mehr

Tracy und Marcellino sind das "Love Island"-Paar der zweiten Staffel. Die beiden sicherten sich den Gewinn von 50.000 Euro. Sehen Sie im Folgenden alle Kandidaten, die 2028 an der Datingshow von RTL II teilgenommen haben.

Mit der großen Liebe klappt es bei "Love Island" zwar nur selten, mit der Zuschauerresonanz war RTL …  Mehr

Grund zum Feiern bei der RTL-Daily "Freundinnen - Jetzt erst recht": Die Hauptdarstellerinnen (von links) Isabel Vollmer, Sarah Viktoria Schalow, Shirin Soraya und Katrin Höft freuen sich über die 100. Folge (Montag, 21. Januar, 17 Uhr bei RTL).

Die RTL-Daily "Freundinnen – Jetzt erst recht" feiert am Montag ein Jubiläum. Doch über hohe Einscha…  Mehr