Anna und die wilden Tiere

  • Ein ausgewachsener Ameisenbär wird von Kopf bis Hintern 1,5 m lang. Der buschige Schwanz lässt das Tier fast doppelt so groß erscheinen. Vergrößern
    Ein ausgewachsener Ameisenbär wird von Kopf bis Hintern 1,5 m lang. Der buschige Schwanz lässt das Tier fast doppelt so groß erscheinen.
    Fotoquelle: BR/BILD + TEXT Medienprodukt...
  • Lydia erforscht seit acht Jahren die Ameisenbären im Pantanal. Bei einer Einfangaktion bekommt dieses Weibchen ein neues Sendehalsband. Vergrößern
    Lydia erforscht seit acht Jahren die Ameisenbären im Pantanal. Bei einer Einfangaktion bekommt dieses Weibchen ein neues Sendehalsband.
    Fotoquelle: BR/BILD + TEXT Medienprodukt...
  • In einer Rettungsstation für wilde Tiere in Brasilien macht Anna Bekanntschaft mit Ameisenbärenforscherin Lydia und einem Ameisenbären-Baby. Es ist gerade einmal drei Monate alt. Vergrößern
    In einer Rettungsstation für wilde Tiere in Brasilien macht Anna Bekanntschaft mit Ameisenbärenforscherin Lydia und einem Ameisenbären-Baby. Es ist gerade einmal drei Monate alt.
    Fotoquelle: BR/BILD + TEXT Medienprodukt...
  • Die Jungtiere haben ihre Mutter verloren. Der Älteste spielt hier Ersatzmama und trägt die Kleinen auf dem Rücken - so würde es die biologische Mutter in den ersten Monaten auch tun. Vergrößern
    Die Jungtiere haben ihre Mutter verloren. Der Älteste spielt hier Ersatzmama und trägt die Kleinen auf dem Rücken - so würde es die biologische Mutter in den ersten Monaten auch tun.
    Fotoquelle: BR/BILD + TEXT Medienprodukt...
  • Achtung vor den Krallen an den Vorderfüßen: der Ameisenbär setzt sie zum Graben nach Ameisen ein - aber auch zur Verteidigung gegen Artgenossen oder Raubkatzen. Vergrößern
    Achtung vor den Krallen an den Vorderfüßen: der Ameisenbär setzt sie zum Graben nach Ameisen ein - aber auch zur Verteidigung gegen Artgenossen oder Raubkatzen.
    Fotoquelle: BR/BILD + TEXT Medienprodukt...
Natur+Reisen, Tiere
Anna und die wilden Tiere

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
KiKa
So., 03.06.
09:25 - 09:50
Wie schwer ist der Ameisenbär?


Reporterin Anna begibt sich auf Reisen, interviewt Menschen, die sich darum bemühen, wilden Tieren ein ein freies Leben in ihrer natürlichen Umgebung zu ermöglichen und zeigt, was man im Umgang mit diesen beachten sollte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Für Zug- und Rastvögel ist der Bodensee von internationaler Bedeutung.

Wildes Deutschland - Der Bodensee

Natur+Reisen | 02.06.2018 | 13:15 - 14:00 Uhr
3.23/5013
Lesermeinung
MDR Waschbären-Party

Waschbären-Party

Natur+Reisen | 03.06.2018 | 09:30 - 10:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Goldwespe.

natur exclusiv - Biene Majas wilde Schwestern

Natur+Reisen | 03.06.2018 | 14:20 - 15:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr

Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr