Anna und die wilden Tiere

Natur+Reisen, Tiere
Anna und die wilden Tiere

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
KiKa
So., 01.07.
09:25 - 09:50
Das Geheimnis der Blattschneideameise


Reporterin Anna begibt sich auf Reisen, interviewt Menschen, die sich darum bemühen, wilden Tieren ein ein freies Leben in ihrer natürlichen Umgebung zu ermöglichen und zeigt, was man im Umgang mit diesen beachten sollte.
Das Geheimnis der Blattschneideameise
Wer Ordnung, Disziplin und Fleiß im Tierreich sucht, der sollte das Volk der Blattschneiderameisen unter die Lupe nehmen. Das macht Anna in der heutigen Sendung und besucht in Brasilien mit Biologin Lydia eine ganze Stadt mit diesen emsigen Insekten. Schnell stellt sie fest: hier haben die Weibchen das Sagen - Männchen, also die Drohnen, sind Mangelware.
Der Staat ist streng organisiert: ganz oben thront die Königin und sorgt nach dem Hochzeitsflug für Nachwuchs. Dann, aber nur dann, dürfen auch die Männchen ran. Der Großteil des Volkes besteht aus Arbeiterinnen. Die großen Soldatinnen mit ihren gewaltigen Beißwerkzeugen verteidigen das Volk gegen Feinde. Kleinere Ameisen schneiden Blätter und Blüten und tragen sie im Gänsemarsch in ihren Bau. Unter der Erde hüten die Insekten ihr Geheimnis: endlose Tunnel führen zu Hunderten von Kammern, in denen die Ameisen einen Pilz züchten. Dieser Pilz, und nicht etwa die Blätter, ist nämlich die eigentliche Nahrung der Blattschneiderameisen.
Zusammen mit Lydia und den fleißigen Insekten macht die Tierreporterin lustige Experimente. Sie findet heraus, welche geometrische Blattform den Ameisen am Besten gefällt. Sogar Annas präparierte Papierschnipsel unterscheiden die cleveren Tiere von echten Blättern und tragen sie dahin, wo sie hingehören: auf die Müllhalde - die gibt es in der Stadt der Blattschneiderameisen natürlich auch.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte 360° - Geo Reportage

360° Geo Reportage - Die fliegenden Wildesel von Kasachstan

Natur+Reisen | 28.06.2018 | 07:15 - 08:00 Uhr
3.21/50154
Lesermeinung
ARD Die Landschaften auf der Südinsel Neuseelands sind stimmungsvoll und atemberaubend.

Superhirne im Federkleid - Kluge Vögel im Duell

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 16:30 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Schildkröte

Wilde Überlebenskünstler - Wie Tiere bauen

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 13:50 - 14:35 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr