Anna und die wilden Tiere

  • Der Tiger ist stark gefährdet. Weltweit leben schätzungsweise nur noch knapp 4000 Raubkatzen in freier Wildbahn. In Gefangenschaft sind es fast fünf Mal so viel. Vergrößern
    Der Tiger ist stark gefährdet. Weltweit leben schätzungsweise nur noch knapp 4000 Raubkatzen in freier Wildbahn. In Gefangenschaft sind es fast fünf Mal so viel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Typisch für den Sumatra-Tiger ist der ausgeprägte Backenbart. Vergrößern
    Typisch für den Sumatra-Tiger ist der ausgeprägte Backenbart.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit Biologen Alex stellt Anna im Regenwald eine Kamerafalle auf. Anhand der Bilder kann Alex die Tiger-Population beobachten. Vergrößern
    Mit Biologen Alex stellt Anna im Regenwald eine Kamerafalle auf. Anhand der Bilder kann Alex die Tiger-Population beobachten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sechs Kilogramm Fleisch bekommt Bimo heute zum Mittagessen. Zwei Tage pro Woche muss er fasten. In der Wildnis gibt es ja auch nicht alle Tage was zu Fressen. Vergrößern
    Sechs Kilogramm Fleisch bekommt Bimo heute zum Mittagessen. Zwei Tage pro Woche muss er fasten. In der Wildnis gibt es ja auch nicht alle Tage was zu Fressen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In einem Safaripark darf sich Anna um Tiger Bimo kümmern. Der Kater wurde gefangen, weil er immer wieder in Dörfer eingefallen ist. Vergrößern
    In einem Safaripark darf sich Anna um Tiger Bimo kümmern. Der Kater wurde gefangen, weil er immer wieder in Dörfer eingefallen ist.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Sumatra-Tiger ist die kleinste Tigerart. Er lebt nur auf der Indonesischen Insel Sumatra. Vergrößern
    Der Sumatra-Tiger ist die kleinste Tigerart. Er lebt nur auf der Indonesischen Insel Sumatra.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
Anna und die wilden Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ARD alpha
Do., 29.11.
15:30 - 15:55
Im Revier der Tiger


Reporterin Anna begibt sich auf Reisen, interviewt Menschen, die sich darum bemühen, wilden Tieren ein ein freies Leben in ihrer natürlichen Umgebung zu ermöglichen und zeigt, was man im Umgang mit diesen beachten sollte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Dokumentation begleitet vier Löwenbabys während ihrer ersten beiden Lebensjahre im südafrikanischen Simbabwe.

Löwen fürs Leben

Natur+Reisen | 28.11.2018 | 01:30 - 02:10 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Moderatorin Uta Bresan mit Hund Ariane.

Tierisch tierisch

Natur+Reisen | 28.11.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
3.4/5010
Lesermeinung
NDR Weitere Fotos auf Anfrage.

Expeditionen ins Tierreich - Polarwölfe - Familienbande

Natur+Reisen | 28.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr

Überglücklich nimmt Anna Schudt ihren International Emmy Award in Empfang.

Bei den International Emmy Awards wird Anna Schudt ausgezeichnet – die deutsche Schauspielerin setzt…  Mehr

Zahra ist eines der "vergessenen Mädchen" im nigerianischen Maiduguri. Nach einem Selbstmordattentat einer entführten Frau schlägt ihnen dort Misstrauen entgegen.

Was erlebten die Mädchen während der schrecklichen Jahre bei der Terrorgruppe Boko Haram? Wie geht e…  Mehr