Anna und die wilden Tiere

  • Nilpferdgruppen bestehen aus einem älteren Bullen und mehreren Weibchen mit ihren Jungtieren. Jüngere Männchen halten sich abseits. Vergrößern
    Nilpferdgruppen bestehen aus einem älteren Bullen und mehreren Weibchen mit ihren Jungtieren. Jüngere Männchen halten sich abseits.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Wasser halten sich Nilpferde - ganz anders als an Land - gerne nahe beieinander auf. Zärtlichen Austausch gibt es aber meist nur zwischen Mutter und Jungtier. Vergrößern
    Im Wasser halten sich Nilpferde - ganz anders als an Land - gerne nahe beieinander auf. Zärtlichen Austausch gibt es aber meist nur zwischen Mutter und Jungtier.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Vergleich zu Annas Gesicht fällt besonders auf, wie riesig ein Flusspferdschädel ist. Er wiegt bis zu 100 Kilogramm. Die unteren Eckzähne können bis zu 30 cm aus dem Kiefer ragen. Vergrößern
    Im Vergleich zu Annas Gesicht fällt besonders auf, wie riesig ein Flusspferdschädel ist. Er wiegt bis zu 100 Kilogramm. Die unteren Eckzähne können bis zu 30 cm aus dem Kiefer ragen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gemeinsame Siesta: Nilpferde, Nilkrokodil und Afrikanischer Büffel. Alle drei brauchen die Nähe des Wassers. Vergrößern
    Gemeinsame Siesta: Nilpferde, Nilkrokodil und Afrikanischer Büffel. Alle drei brauchen die Nähe des Wassers.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Für Anna ist es ein tolles Erlebnis, Nilpferden so nahe zu sein. Doch sie hat auch Respekt: Mit keinem anderen Tier Afrikas passieren so viele tödliche Unfälle, meistens, weil Beobachter die plump und gemütlich wirkenden Tiere unterschätzen. Vergrößern
    Für Anna ist es ein tolles Erlebnis, Nilpferden so nahe zu sein. Doch sie hat auch Respekt: Mit keinem anderen Tier Afrikas passieren so viele tödliche Unfälle, meistens, weil Beobachter die plump und gemütlich wirkenden Tiere unterschätzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Als Anna die Nilpferde wieder verlässt, nimmt sie unvergleichbare Eindrücke mit. Vergrößern
    Als Anna die Nilpferde wieder verlässt, nimmt sie unvergleichbare Eindrücke mit.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Tief unten wartet schon das Boot, mit dem Anna gleich auf die Suche nach Nilpferden gehen wird. Hinter ihr liegt der Kazinga-Kanal in Uganda. Nirgendwo leben so viele Nilpferde wie dort - über 4000 Tiere. Vergrößern
    Tief unten wartet schon das Boot, mit dem Anna gleich auf die Suche nach Nilpferden gehen wird. Hinter ihr liegt der Kazinga-Kanal in Uganda. Nirgendwo leben so viele Nilpferde wie dort - über 4000 Tiere.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
Anna und die wilden Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ARD alpha
Mi., 05.12.
15:30 - 15:55
Ein Fluss voller Flusspferde


Reporterin Anna begibt sich auf Reisen, interviewt Menschen, die sich darum bemühen, wilden Tieren ein ein freies Leben in ihrer natürlichen Umgebung zu ermöglichen und zeigt, was man im Umgang mit diesen beachten sollte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Die Töchter bleiben oft ein Leben lang bei der Familie.

Die Murmeltiere von Kasachstan

Natur+Reisen | 05.12.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
3/501
Lesermeinung
3sat Eichelhäher wirft Steine in ein Fläschchen, um an den Leckerbissen im Wasser zu kommen.

Tierische Genies - Echte Intelligenzbestien

Natur+Reisen | 06.12.2018 | 13:15 - 14:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Ein ungewöhnliches Augenpaar, ein knochenloser Körper und acht Arme bewegen sich geschmeidig zu Wasser und zu Land. Die Kraken, auch als Oktopusse bekannt, haben bereits seit der Antike einen prominenten Platz - heute bemüht sich die Wissenschaft, den hohen Intelligenzgrad dieser Tiere zu erforschen. Statt einem Gehirn, haben sie neun, passen sich in Sekundenschnelle ihrer Umgebung an und verfügen über ein ausgezeichnetes Erinnerungsvermögen. Ist ihr IQ höher als der der Schimpansen?

Oktopusse - Genies aus der Tiefe

Natur+Reisen | 06.12.2018 | 14:45 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr