Anna und die wilden Tiere

  • Anna und ihr Bärenführer Markus stehen auf der Aussichtsplattform eines Tundra-Buggys. Im Hintergrund macht sich Meister Petz auf Nahrungssuche. Vergrößern
    Anna und ihr Bärenführer Markus stehen auf der Aussichtsplattform eines Tundra-Buggys. Im Hintergrund macht sich Meister Petz auf Nahrungssuche.
    Fotoquelle: BR/Text und Bild Medienprodu...
  • Eisbären bleiben nach der Geburt zwei Jahre bei ihrer Mutter. Danach sind sie auf sich alleine gestellt. So wie dieser junge Kerl. Vergrößern
    Eisbären bleiben nach der Geburt zwei Jahre bei ihrer Mutter. Danach sind sie auf sich alleine gestellt. So wie dieser junge Kerl.
    Fotoquelle: BR/Text und Bild Medienprodu...
  • Anna entdeckt ihren ersten Eisbären in freier Wildbahn bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Schlafen. Vergrößern
    Anna entdeckt ihren ersten Eisbären in freier Wildbahn bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Schlafen.
    Fotoquelle: BR/Text und Bild Medienprodu...
  • Eine der Lieblingsbeschäftigung der Eisbären ist Schlafen. Sie sind nicht unbedingt faul, sie müssen nur sparsam mit ihren Energiereserven umgehen. Vergrößern
    Eine der Lieblingsbeschäftigung der Eisbären ist Schlafen. Sie sind nicht unbedingt faul, sie müssen nur sparsam mit ihren Energiereserven umgehen.
    Fotoquelle: BR/Text und Bild Medienprodu...
  • Anna ist mit der Bärenpolizei auf Patrouille. Offizier Brett schützt die Menschen in dem Dorf Churchill vor Eisbären und die Eisbären vor den Menschen. Vergrößern
    Anna ist mit der Bärenpolizei auf Patrouille. Offizier Brett schützt die Menschen in dem Dorf Churchill vor Eisbären und die Eisbären vor den Menschen.
    Fotoquelle: BR/Text und Bild Medienprodu...
Natur+Reisen, Tiere
Anna und die wilden Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
KiKa
So., 06.01.
09:25 - 09:50
Wenn der Eisbär fliegen muss


Reporterin Anna begibt sich auf Reisen, interviewt Menschen, die sich darum bemühen, wilden Tieren ein ein freies Leben in ihrer natürlichen Umgebung zu ermöglichen und zeigt, was man im Umgang mit diesen beachten sollte.
Wenn der Eisbär fliegen muss
Anna's Eisbär-Abenteuer beginnt in Winnipeg . Dort bestaunt sie Eisbär Hudson - den Star des Zoos - beim Ringkampf. Vier Jahre alt und fast 400 Kilogramm schwer. Und da sind noch die zwei jungen Eisbären Star und Blizzard. In der Nähe von Churchill, einem Küstendorf an der kanadischen Hudson Bay, sind die Bärengeschwister mutterlos aufgetaucht. Allein hätten sie keine Chance gehabt zu überleben. Also haben Ranger die zwei Bären eingefangen und per Flugzeug in den Zoo gebracht. Hier haben sie zwar nur ihr Gehege, aber sie leben und können die Besucher auf das Schicksal der Eisbären aufmerksam machen.
Anna ist neugierig geworden und hat einen Plan: sie will nach Churchill. Nirgendwo sonst auf der Welt kommen Eisbären in freier Wildnis so nah an die Siedlungen der Menschen. Und das ist kein Zufall. Eisbären leben bekanntlich im Eis und Schnee der Arktis. Aber das ist nur halbe Wahrheit. Denn ihr Lebensraum verändert sich ständig. Nur im Winter jagen sie Robben auf dem Packeis. Wenn im Sommer das Eis in der Hudson Bay schmilzt, wandern die Bären an Land und verbringen die wärmeren Monate in der Tundra. Direkt auf ihrer Marschroute liegt Churchill.
Kuschelig eingepackt entdeckt Anna das Küstendorf und seine Umgebung. Mit Officer Brett geht Anna auf Bären-Patrouille. Er zeigt ihr, wie man die Menschen vor den Eisbären und die Eisbären vor den Menschen beschützen kann. Manchmal muss ein Eisbär dabei sogar fliegen! In einem großen Buggy fährt Anna schließlich mit Bärenkenner Markus durch den Schneesturm, der über die eisige Tundra fegt. Denn ganz in der Nähe wurden die weißen Riesen gesichtet...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Besitzerin des Gnadenhofs 'Verein für misshandelte Tiere' Sabine Bracker bekommt von Ralf Seeger und seinem Team tatkräftige Unterstützung. Der Grandehof muss dringend saniert werden.

TV-Tipps Harte Hunde - Ralf Seeger greift ein - Eine Arche für Groß und Klein

Natur+Reisen | 05.01.2019 | 19:10 - 20:15 Uhr
5/502
Lesermeinung
SWR Aus der Luft werden die Nashörner geortet, die dann von einem Tierarzt betäubt werden. Nur so können die Umsiedelungen schnell durchgeführt werden.

Elstners Reisen - Die Retter der Nashörner

Natur+Reisen | 06.01.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3/504
Lesermeinung
HR Nashörner im Ngorongoro-Krater.

Nashörner für die Serengeti

Natur+Reisen | 07.01.2019 | 01:00 - 01:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr

Kai Pflaume führt wie immer charmant durch die Mehrgenerationen-Show.

"Rocky"-Bösewicht Dolph Lundgren ist in Kai Pflaumes Familienshow zu Gast und tritt gegen einen Sieb…  Mehr

Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr