Anna und die wilden Tiere

Natur+Reisen, Tiere
Anna und die wilden Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ARD
Sa., 06.04.
07:10 - 07:35
Imker Sepp und seine Bienen


Anna hat ein kleines Problem: Ihr Honigglas ist leer. Gut, dass ihr Freund Sepp Imker ist, der hat sicher Nachschub. Also stattet sie dem Bienenfreund einen Besuch ab. Natürlich wirft Reporterin Anna bei dieser Gelegenheit auch einen tiefen Blick in die Bienenstöcke. Da herrscht ein heilloses Durcheinander - so könnte man zumindest meinen. Doch das täuscht: Jede Biene hat eine ganz bestimmte Aufgabe. Die eine putzt die Waben, die andere verstaut den Nektar und die Pollen und füttert den Nachwuchs. Die Wächterinnen hüten die Tür vor Eindringlingen und die Sammlerinnen fliegen von Blume zu Blume und zurück zum Bienenstock und bringen Futter. Und: Bienen können sogar tanzen! Sie erzählen sich mit einem Tanz, wo sie die tolle Nektar-Quelle entdeckt haben - und die anderen Bienen finden dann tatsächlich den Weg dorthin! Aber wo ist eigentlich die Königin? Ob Anna sie an ihrer Größe erkennen kann? Täglich legt die Herrscherin bis zu 2000 Eier. Ein Bienenvolk wächst vor allem im Frühling Tag für Tag rasant an. Wenn es zu groß wird, teilt es sich. Die Königin fliegt mit einem Teil ihrer Anhänger an einen anderen Ort, um dort und ein neues Nest einzurichten. Das nennt man Schwärmen. Ab und zu kommt es vor, dass ein Bienenvolk in die Nähe von uns Menschen schwärmt. Ein Bienennest auf unserem Balkon ist zwar schön anzuschauen, aber leider nicht ganz ungefährlich. Dann muss die Feuerwehr kommen, um den Schwarm einzufangen. Logisch, dass Anna mit ihrem Kumpel Sepp da dabei ist. Zur Belohnung gibt es dann für Anna endlich ein Glas mit frischem Honig. Köstlich!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Hornissen sind fliegende Killer.

Winzige Wunder - Die Wiese des Schreckens

Natur+Reisen | 05.04.2019 | 16:20 - 17:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
BR Wieder einmal hat der Zoo von einem gefangenen Gorillababy gehört, und ein Mitarbeiter macht sich auf die Suche, tief hinein in die Wälder im Südosten Kameruns.

Welt der Tiere - Jerry - "Zahle nie für ein Gorillababy!"

Natur+Reisen | 06.04.2019 | 09:30 - 10:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
BR Krokodile haben keine Zunge, und ihre Zähne sind dazu gemacht, ihre Beute zu ergreifen und festzuhalten, nicht zum Kauen.

natur exclusiv - Die letzten Krokodile Venezuelas

Natur+Reisen | 06.04.2019 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nick Heidfeld hat einen neuen Job: Er ist nun Formel-1-Experte für Sky.

Nick Heidfeld wechselt die Seiten: Nach seiner langen Rennfahrerkarriere wird der 41-Jährige nun For…  Mehr

Ihr neuer Film "Dein Leben gehört mir" (1. April, 20.15 Uhr, SAT.1) geht aufs Ganze: Josefine Preuß spielt die Ärztin Malu, die ernstem Stalking gegenübersteht. Auch sie selbst hat durch diesen Film einiges gelernt.

Stalking ist ein brisantes Thema. Das musste auch Schauspielerin Josefine Preuß feststellen, die sic…  Mehr

Jessica R. gab RTL ihr erstes Interview.

Im Fall der verschwundenen Rebecca gilt der Schwager der Schülerin als Hauptverdächtiger. Nun gibt s…  Mehr

Der Titelverteidiger: Zum dritten Mal in Folge wurde Oliver Kahn zum besten Sportexperten ernannt.

Deutschlands Top-Athleten haben abgestimmt: Diese Sportjournalisten sind in ihren Augen die besten.  Mehr

"Das Ding des Jahres": Das sind die Finalisten

Fünf Erfindungen haben es in der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres" ins Finale geschafft, eine Erf…  Mehr