Das junge Ehepaar John und Mia Form bereitet sich auf die Geburt des ersten Kindes vor. Voller Vorfreude richten die beiden ein Kinderzimmer ein, in dem bereits nach kurzer Zeit allerhand Puppen auf den Familiennachwuchs warten. Ergänzt wird diese Spielzeugsammlung eines Tages durch ein weiteres Exemplar, das den Namen "Annabelle" trägt. Doch das Familienglück wird bedroht, als John und Mia eines Nachts von brutalen Satanisten überfallen werden, die bereits in der Nachbarschaft gemordet haben und keine Gnade kennen. Obwohl John und Mia den Angriff überleben, befindet sich fortan etwas Böses in ihrer unmittelbaren Nähe: Die Okkultisten haben die neue Porzellanpuppe während des Überfalls mit einem Fluch belegt, der "Annabelle" direkt mit dem Reich der Verdammten verbindet. Die Familie Form befindet sich fortan in Lebensgefahr.