Anonymous

Spielfilm, Thriller
Anonymous

Infos
Originaltitel
Anonymous
Produktionsland
Großbritannien / Deutschland
Produktionsdatum
2011
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 10. November 2011
DVD-Start
Do., 17. Mai 2012
SF1
Di., 12.02.
00:50 - 02:50


New York im 21. Jahrhundert. Auf einer Theaterbühne steht der berühmte Shakespeare-Mime Derek Jacobi («The Kings Speech») und verbreitet von dort eine erstaunliche Theorie. Nicht Shakespeare habe die Stücke geschrieben, für die er bis heute berühmt ist, sondern ein geheimnisvoller Adliger. Es folgt der Sprung ins elisabethanische England des 16. Jahrhunderts. Robert Cecil wird gerade verhaftet und verhört. Die Geschichte, auf die er behaftet wird, liegt wiederum Jahrzehnte zurück und betrifft Edward de Vere , den 17. Earl von Oxford. Edward hat kürzlich seinen Vater verloren und versucht sich jetzt dem Einfluss des mächtigen Beraters der jungen Elizabeth I , Sir William Cecil , zu entziehen. Dieser möchte Edward mit seiner Tochter verheiraten, doch Edward interessiert sich mehr für das Schreiben von Theaterstücken, was Cecil, dem erklärten Feind jeder theatralischen Sendung, ein Dorn im Auge ist. Auch verschmäht Edward Cecils Tochter und bandelt stattdessen lieber mit Königin Elizabeth I an. Jahre später. Elizabeth I hat ihre Regentschaft längst gefestigt, doch inzwischen ist der Kampf um ihre Nachfolge bereits in vollem Gange. Verschwörungen sind an der Tagesordnung, und auch ihre frühe Beziehung zu Edward de Vere spielt hier eine Rolle. Der Earl von Oxford ist zwischenzeitlich mit Cecils Tochter Anne verheiratet und auf der Suche nach einer Marionette, unter deren Name er seine Stücke am eifersüchtig wachenden Schwiegervater vorbei veröffentlichen kann. Er denkt diese Person in Ben Jonson gefunden zu haben. Dieser allerdings ist zu feige, worauf der zwar talentfreie, aber von sich selbst sehr eingenommene Schauspieler William Shakespeare einspringt. Angesiedelt ist Roland Emmerichs History-Thriller «Anonymus» hauptsächlich in den letzten Regierungsjahren von Königin Elizabeth I Der Film beleuchtet dabei insbesondere den Machtkampf um die Nachfolge der Königin und konstruiert dabei einen gewagten Zusammenhang zwischen der Essex-Rebellion und der angeblich ungeklärten Identität des Schreibers der Stücke von William Shakespeare. Für «Anonymus» hat Emmerich keinen Aufwand gescheut und in den Berliner Babelsberger Studios das England des Frühbarocks auferstehen lassen. Schauspielerlegenden wie Vanessa Redgrave oder Derek Jacobi - er selbst ist ein Vertreter der antistratfordianischen Theorie in der Urheberschaftskontroverse um William Shakespeares Werk - verleihen der gewagten Filmthese jene Glaubwürdigkeit, die im ungemein spannenden Verschwörungsspiel immer wieder arg strapaziert wird.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Anonymus" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Anonymus"

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Ho Kwok Fai (Louis Koo, li.) sorgt sich um seinen Onkel (Tsui Fan Feng), der in letzter Zeit immer vergesslicher wird.

Accident - Mörderische Unfälle

Spielfilm | 06.02.2019 | 01:10 - 02:33 Uhr
2.91/5011
Lesermeinung
3sat Nach der Vergewaltigung reagiert Michèle zunächst sehr abgeklärt und hält sich bedeckt.

Elle

Spielfilm | 08.02.2019 | 22:25 - 00:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.86/507
Lesermeinung
VOX Kurz nach ihrer Ankunft in Paris, muss Kim (Maggie Grace) mit ansehen, wie deren Freundin brutal entführt wird...

96 Hours - Taken

Spielfilm | 14.02.2019 | 22:25 - 00:10 Uhr
3.5/506
Lesermeinung
News
Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr