Arabiens Traum von der Zukunft - Unterwegs mit Golineh Atai
Natur + Reisen, Land + Leute • 24.11.2022 • 22:45 - 23:30
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Natur + Reisen, Land + Leute

Arabiens Traum von der Zukunft - Unterwegs mit Golineh Atai

Menschenrechte oder Millionen? Anlässlich der umstrittensten Fußball-Weltmeisterschaft aller Zeiten reist die ZDF-Korrespondentin Golineh Atai durch Arabien Die Länder am Persischen Golf haben sich innerhalb weniger Jahrzehnte von weltpolitisch eher unbedeutenden Wüstenstaaten zu wirtschaftlich prosperierenden Kräften entwickelt. Gerade in der aktuellen Energiekrise suchen die westlichen Länder verstärkt die Nähe zu den Golfstaaten – und buhlen nicht nur um ihre fossilen Brennstoffe. Gleichzeitig rangieren fast alle Länder der Region auf den untersten Rängen, wenn es um Menschenrechte, Presse- und Meinungsfreiheit geht. In einer zweiteiligen Dokumentation erkundet Golineh Atai eine Region zwischen Aufbruch und Stillstand. Sie beginnt ihre Reise im Oman und trifft dort junge Touristen, die in einer Oase den alljährlichen Nieselregen in Salalah genießen. Sie reist weiter nach Saudi-Arabien. Der weltweit größte Ölexporteur befindet sich auf einem drastischen Modernisierungskurs, verordnet von Kronprinz Mohammed bin Salman. Mit einer Graffitikünstlerin aus Riad und einer Rennfahrerin spricht sie über neue Freiheiten und zeigt, dass Kritik am Königshaus weiterhin unmöglich ist und Menschenrechte mit Füßen getreten werden. Golineh Atai begibt sich auf die Omrah, die kleine Pilgerreise nach Mekka und taucht ein in die Heilige Stadt des Islam. Mit der jungen Touristenführerin Amal erkundet sie das jahrtausendealte Hegra. "Ich möchte den Menschen mehr erzählen über Saudi-Arabien, über unsere Kultur und unsere Geschichte. Und ich wünsche mir, dass wir Frauen endlich unabhängig sein können und starke Anführerinnen", erzählt Amal. In Kuwait begleitet sie die Wahlen und besucht mit einem Kamelzüchter ein Jungtier-Rennen. Ihre Reise endet in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die mit Superlativen klotzen, schon vor Jahren den Tourismus ausgebaut, ihre erste Mars-Mission gestartet haben und auf erneuerbare Energien setzen. Im größten Solarpark der Welt in Dubai soll irgendwann auch Wasserstoff produziert und nach Deutschland geliefert werden. Mit der Wissenschaftsministerin spricht Golineh Atai über den arabischen Traum, seine Schattenseiten und westliche Stereotype. "Es gibt keine richtige oder falsche Gesellschaft. Wir sollten unsere Unterschiede respektieren und aufhören, für jede Nation und jede Gesellschaft denselben Maßstab verwenden zu wollen", sagt Ministerin Sarah Al Amiri. Während in Katar 32 Mannschaften um den Titel Fußballweltmeister 2022 kämpfen, zeigt Golineh Atai eine Region, die für viele ein Geheimnis ist und bleiben wird. Die Frage ist, welche Träume und Perspektiven die Menschen hier haben. Sind es wenige, die aufbegehren oder formiert sich hier gerade eine neue Generation Golf?

top stars
Das beste aus dem magazin
Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues spielen die Hauptrollen in der neuen NDR Serie "Retoure".
HALLO!

"Es ist schwieriger, Leute zum Lachen als zum Mitfühlen zu bewegen"

Ein Turbokapitalist aus dem Westen plant ein verschlafenes Retouren-Center in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Global Player umzubauen. Er hat dabei nicht mit der taffen Chefin und ihrer Brigade gerechnet. In der neuen Serie "Retoure" spielt Stefanie Stappenbeck die Hauptrolle. Wir haben mit ihr gesprochen.
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik ist Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Prostatakrebs: Nicht immer ist eine OP nötig

"Müssen Sie mir jetzt die Prostata rausnehmen?", fragte mich ein 60-Jähriger, bei dem Prostatakrebs neu diagnostiziert wurde. "Da der Tumor bei Ihnen lokal begrenzt ist und ein niedriges Risikoprofil aufweist, kann auf eine solche radikale Therapie verzichtet werden", erklärte ich dem Patienten.
Andreas Brehme schoss 1990 im WM-Finale das Siegtor gegen Argentinien.
HALLO!

Andreas Brehme: "Auf den WM-Elfmeter werde ich täglich angesprochen"

Der ehemalige Fußballweltmeister und -trainer Andreas Brehme schreibt in seiner Autobiografie "Beidfüßig" über seine Anfänge als Amateurfußballer, über erste Bundesligastationen in Kaiserslautern und München bis zu den großen Erfolgen mit Inter Mailand und der Nationalmannschaft. Auch zu aktuellen Themen im Weltfußball bezieht er klare Stellung.
Stadtkirche St. Laurentius in Nürtingen
Nächste Ausfahrt

Wendlingen: Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius

Auf der A 8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern in der Nähe der Ausfahrt Wendlingen das Hinweisschild "Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius". Wer die Bahn hier verlässt, kann dem Wahrzeichen der Mittelstadt etwa 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart einen Besuch abstatten.
Cheyenne Pahde spielt bei "Blutige Anfänger" mit.
HALLO!

Die Schule des Lebens

Cheyenne Pahde ist zwar als Schauspielerin keine blutige Anfängerin mehr, spielt aber in der gleichnamigen Serie die angehende Polizistin Charlotte von Merseburg. Wie sie den Schritt von der Soap zum Krimi-Format empfand und warum sie "Entspannung" als Herausforderung ansieht, klärten wir im folgenden Interview.
Yvonne Pferrer und Jeremy Grube vor der Insel Moorea im Süd-Pazifik
Reise

Bildschöne Sehnsuchtsorte

Schauspielerin Yvonne Pferrer bereist die Welt und nimmt als Reise-Bloggerin ihre Fans mit. prisma hat ein paar ihrer schönsten Fotos herausgesucht.