Arbitrage - Der Preis der Macht

  • Finanzmagnat Robert Miller (Richard Gere) muss seiner eigenen Tochter Brooke (Brit Marling) etwas vormachen, um seine unsauberen Geschäfte zu vertuschen. Vergrößern
    Finanzmagnat Robert Miller (Richard Gere) muss seiner eigenen Tochter Brooke (Brit Marling) etwas vormachen, um seine unsauberen Geschäfte zu vertuschen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Robert Miller (Richard Gere, rechts) berät sich mit seinem Anwalt Syd (Stuart Margolin), um den Nachforschungen durch die Polizei zu entgehen. Vergrößern
    Robert Miller (Richard Gere, rechts) berät sich mit seinem Anwalt Syd (Stuart Margolin), um den Nachforschungen durch die Polizei zu entgehen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Nach dem Unfall lässt Robert Miller (Richard Gere, links) sich von Jimmy Grant (Nate Parker), dem Sohn eines langjährigen Angestellten, nach Hause fahren, anstatt die Polizei zu rufen. Vergrößern
    Nach dem Unfall lässt Robert Miller (Richard Gere, links) sich von Jimmy Grant (Nate Parker), dem Sohn eines langjährigen Angestellten, nach Hause fahren, anstatt die Polizei zu rufen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jimmy Grant (Nate Parker, Mitte) wird von der Staatsanwaltschaft massiv unter Druck gesetzt, damit er Robert verrät. Vergrößern
    Jimmy Grant (Nate Parker, Mitte) wird von der Staatsanwaltschaft massiv unter Druck gesetzt, damit er Robert verrät.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Nach einem schweren Autounfall versucht Robert Miller (Richard Gere) einen klaren Kopf zu bewahren. Vergrößern
    Nach einem schweren Autounfall versucht Robert Miller (Richard Gere) einen klaren Kopf zu bewahren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Kunsthändlerin Julie (Laetitia Casta) geht Unterlagen ihrer Galerie durch. Vergrößern
    Die Kunsthändlerin Julie (Laetitia Casta) geht Unterlagen ihrer Galerie durch.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Unter Druck: Der angesehene Finanzmagnat Robert Miller (Richard Gere). Vergrößern
    Unter Druck: Der angesehene Finanzmagnat Robert Miller (Richard Gere).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Hedgefonds-Manager Robert Miller (Richard Gere) besucht mit seiner Frau Ellen (Susan Sarandon) ein wichtiges Wohlltätigkeits-Dinner. Vergrößern
    Hedgefonds-Manager Robert Miller (Richard Gere) besucht mit seiner Frau Ellen (Susan Sarandon) ein wichtiges Wohlltätigkeits-Dinner.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Nach außen wirken Robert Miller (Richard Gere) und seine Frau Ellen (Susan Sarandon) wie ein glückliches Vorzeige-Paar. Vergrößern
    Nach außen wirken Robert Miller (Richard Gere) und seine Frau Ellen (Susan Sarandon) wie ein glückliches Vorzeige-Paar.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Millionär Robert Miller (Richard Gere) unterwegs mit seiner heimlichen Geliebten Julie (Laetitia Casta). Vergrößern
    Der Millionär Robert Miller (Richard Gere) unterwegs mit seiner heimlichen Geliebten Julie (Laetitia Casta).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der beinharte Police Detective Michael Bryer (Tim Roth, rechts) und Detectice Mills (Curtiss Cook) haben es auf Robert Miller abgesehen. Vergrößern
    Der beinharte Police Detective Michael Bryer (Tim Roth, rechts) und Detectice Mills (Curtiss Cook) haben es auf Robert Miller abgesehen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ellen (Susan Sarandon) stößt in den Papieren ihres Mannes auf Ungereimtheiten. Vergrößern
    Ellen (Susan Sarandon) stößt in den Papieren ihres Mannes auf Ungereimtheiten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Nach einem schweren Unfall ruft der Hedgefonds-Manager Robert Miller (Richard Gere) Hilfe, um ungesehen vom Unfallort zu verschwinden. Vergrößern
    Nach einem schweren Unfall ruft der Hedgefonds-Manager Robert Miller (Richard Gere) Hilfe, um ungesehen vom Unfallort zu verschwinden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Robert (Richard Gere, links) bittet den jungen Jimmy Grant (Nate Parker) um einen schwerwiegenden Gefallen. Vergrößern
    Robert (Richard Gere, links) bittet den jungen Jimmy Grant (Nate Parker) um einen schwerwiegenden Gefallen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Hedgefonds-Manager Robert Miller (Richard Gere) steht vor dem Deal seines Lebens. Vergrößern
    Hedgefonds-Manager Robert Miller (Richard Gere) steht vor dem Deal seines Lebens.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Thriller
Arbitrage - Der Preis der Macht

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Arbitrage
Produktionsland
Polen / USA
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Fr., 14. September 2012
DVD-Start
Do., 06. Juni 2013
BR
Fr., 29.06.
23:30 - 01:10


Als Manager eines Hedgefonds ist Robert Miller zu Reichtum und Macht gekommen. Er lebt mit seiner Frau Ellen in einer luxuriösen New Yorker Villa, seine Beziehungen reichen bis in die höchsten Kreise. Nun, mit 60 Jahren, will er sich aus dem Geschäft zurückziehen und seine Investmentfirma, die er mit seiner Tochter Brooke führt, verkaufen.

Der Hunderte Millionen Dollar schwere Deal könnte für Miller das Geschäft seines Lebens werden. Es gibt da allerdings ein pikantes Geheimnis, von dem niemand erfahren darf: Miller hat die Bilanzen seiner Firma gefälscht, um Verluste zu vertuschen. Und nun spielt sein Kaufinteressent auf Zeit. Dadurch gerät Miller unter Druck.

In dieser Situation kommt es zu einem fatalen Zwischenfall: Als der Geschäftsmann eines Nachts seine Geliebte Julie trifft, verliert er die Kontrolle über sein Auto. Miller trägt bei dem Unfall nur Schrammen davon, doch Julie kommt ums Leben. In Panik verwischt Müller seine Spuren – er fürchtet, dass ein Skandal den anstehenden Firmenverkauf gefährden würde.

Mithilfe des Sohns eines langjährigen Angestellten gelingt es ihm, unbemerkt vom Unfallort zu verschwinden. Trotzdem dauert es nicht lange, bis der Polizeibeamte Michael Bryer eine Verbindung zwischen Julie und Miller herstellt und damit beginnt, gegen den Geschäftsmann zu ermitteln.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Arbitrage" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Arbitrage"

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Captain Robinson (Jude Law) will den Goldschatz bergen.

Black Sea

Spielfilm | 16.11.2018 | 22:30 - 00:50 Uhr
3.6/505
Lesermeinung
ProSieben Take Down - Die Todesinsel

Take Down

Spielfilm | 16.11.2018 | 23:10 - 01:15 Uhr
2/501
Lesermeinung
3sat Mit dem Mafioso Winston King (Dustin Hoffman) ist nicht zu spaßen.

Confidence - Coup in L.A.

Spielfilm | 17.11.2018 | 00:35 - 02:05 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr