Arena/Reporter

  • Nach erfolgreicher Wahl ins Gemeindeparlament von Uster hat Meret Schneider keine Zeit zum Feiern: Sie muss Speisereste abholen. Vergrößern
    Nach erfolgreicher Wahl ins Gemeindeparlament von Uster hat Meret Schneider keine Zeit zum Feiern: Sie muss Speisereste abholen.
    Fotoquelle: SRF
  • Meret Schneider mit Patenhuhn Wanda auf einem Gnadenhof in Hinteregg Vergrößern
    Meret Schneider mit Patenhuhn Wanda auf einem Gnadenhof in Hinteregg
    Fotoquelle: SRF
  • Für eine Foodsharing-Organisation holt Meret Schneider am Abend Reste von einem Restaurant ab Vergrößern
    Für eine Foodsharing-Organisation holt Meret Schneider am Abend Reste von einem Restaurant ab
    Fotoquelle: SRF
  • Jonas Projer und Christa Rigozzi Vergrößern
    Jonas Projer und Christa Rigozzi
    Fotoquelle: SRF/Daniel Winkler
  • Meret Schneider wühlt in Abfallcontainern eines Grossverteiler nach weggeworfenen Lebensmitteln Vergrößern
    Meret Schneider wühlt in Abfallcontainern eines Grossverteiler nach weggeworfenen Lebensmitteln
    Fotoquelle: SRF
  • Die 25-jährige Meret Schneider ist für die Grünen im Gemeinderat von Uster Vergrößern
    Die 25-jährige Meret Schneider ist für die Grünen im Gemeinderat von Uster
    Fotoquelle: SRF
  • Moderator Jonas Projer Vergrößern
    Moderator Jonas Projer
    Fotoquelle: SRF/Daniel Winkler
Report, Reportage
Arena/Reporter

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
So., 30.09.
21:40 - 23:10
Legt das Handy weg!


Matthias Schmidt, Kadermann bei der Swisscom, sitzt beim Frühstück und sagt: «Es sind schon zehn Mails aufgelaufen, eines muss ich sofort beantworten, den Rest erledige ich dann im Büro.» Anina Mutter, Bloggerin, findet, man sollte das Handy zumindest beim Essen für einen Moment zur Seite legen: «Weil ich es wichtig finde, dass man sich darauf konzentriert, was man isst.» Und Stefan Grötzinger, Energiebeauftragter einer Stadt, erklärt, manchmal werde es ihm zu viel mit der ständigen digitalen Verfügbarkeit: «Dann mache ich eine Pause, gehe auf die Terrasse und atme mal durch.» Schmidt, Mutter, Grötzinger - sie alle leben in der digitalen Welt. Was die einen als Wunderland der neuen Möglichkeiten feiern, macht anderen Angst. Sie sehen die rasant fortschreitende Verbreitung digitaler Technologien nicht als Segen, sondern als Fluch. Der Mensch werde zum «gläsernen Bürger», der sich anonymen Algorithmen ausliefere. Schmidt, Mutter und Grötzinger brauchen eine Auszeit. Sie möchten eine Zeit lang offline sein. Reporter Simon Christen ist dabei, als sie in ein «Digital Detox Camp» einchecken. In einer abgelegenen Hütte oberhalb von Kandersteg geben sie ihre Handys ab und widmen sich Übungen in Achtsamkeit, Yoga und bewusstem Atmen. Wie viel «Online» tut uns gut? Wie können wir uns schützen vor dem digitalen Burn-out - und trotzdem von den Vorteilen der modernen Kommunikation profitieren? Darüber reden Christa Rigozzi und Jonas Projer mit ihren Gästen im Anschluss. Zuschauerinnen und Zuschauer können am 30. September 2018 unter der Telefonnummer 0800 830 023 oder auf Twitter unter #srfarena live ihre Meinung einbringen. In der Diskussion: - Luca Hänni, Sänger - Anitra Eggler, Digital-Therapeutin, Autorin - Ruedi Noser, Ständerat FDP/ZH, IT-Unternehmer - Sandra Cortesi, Direktorin Youth and Media, Universität Harvard


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Zollinspektorin Elena Wiegand kontrolliert einen Koffer.

Die Gepäckkontrolleure vom Flughafen

Report | 30.09.2018 | 18:30 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
KabelEins Challenge

Challenge

Report | 01.10.2018 | 01:40 - 02:10 Uhr
5/502
Lesermeinung
ARD ARD-Morgenmagazin

ARD-Morgenmagazin

Report | 01.10.2018 | 05:30 - 09:00 Uhr
3.15/5026
Lesermeinung
News
Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr