Arme Reiche

  • In einer vermögenden Familie aufzuwachsen, ist ein Privileg. Das weiß auch Marie-Christine Ostermann, die einmal das große Unternehmen ihres Vaters übernehmen wird. Vergrößern
    In einer vermögenden Familie aufzuwachsen, ist ein Privileg. Das weiß auch Marie-Christine Ostermann, die einmal das große Unternehmen ihres Vaters übernehmen wird.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Reichtum wirkt sich auf alle Aspekte des Lebens aus. Vermögende und deren Kinder machen häufiger Abitur, sind glücklicher - und gesünder. Dr. Birgit Bernadette Heinisch arbeitet in einer Berliner Privatklinik. Sie erlebt Tag für Tag, wie Vermögende in ihre Gesundheit investieren. Vergrößern
    Reichtum wirkt sich auf alle Aspekte des Lebens aus. Vermögende und deren Kinder machen häufiger Abitur, sind glücklicher - und gesünder. Dr. Birgit Bernadette Heinisch arbeitet in einer Berliner Privatklinik. Sie erlebt Tag für Tag, wie Vermögende in ihre Gesundheit investieren.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Die Messe "Masters of Luxury" hieß bis vor ein paar Jahren noch "Millionaire Fair". Wer zwischendurch eine Erfrischung braucht, greift zum mit Glitzersteinen besetzten Champagner. Ein Glas davon gibt es für 50 Euro. Vergrößern
    Die Messe "Masters of Luxury" hieß bis vor ein paar Jahren noch "Millionaire Fair". Wer zwischendurch eine Erfrischung braucht, greift zum mit Glitzersteinen besetzten Champagner. Ein Glas davon gibt es für 50 Euro.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Die Firmenerbin Ostermann findet die Berichterstattung über Vermögende häufig unfair. Die Medien würden vergessen, dass Erben und Firmenbesitzer eine große Verantwortung tragen. Vergrößern
    Die Firmenerbin Ostermann findet die Berichterstattung über Vermögende häufig unfair. Die Medien würden vergessen, dass Erben und Firmenbesitzer eine große Verantwortung tragen.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Die Vermögenden in den USA haben große Macht: Mehr als die Hälfte der Abgeordneten im Kongress sind Millionäre. Wissenschaftler der Princeton University und der Northwestern University haben herausgefunden, dass der Wille der Mittelschicht bei politischen Entscheidungen keine Rolle spielt. Die Politik folgt stets dem Willen der Reichen. Vergrößern
    Die Vermögenden in den USA haben große Macht: Mehr als die Hälfte der Abgeordneten im Kongress sind Millionäre. Wissenschaftler der Princeton University und der Northwestern University haben herausgefunden, dass der Wille der Mittelschicht bei politischen Entscheidungen keine Rolle spielt. Die Politik folgt stets dem Willen der Reichen.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Wer ist in Deutschland reich? Und woher haben Vermögende ihr Geld? Dr. Markus Grabka vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin analysiert die Vermögensverhältnisse der Deutschen. Vergrößern
    Wer ist in Deutschland reich? Und woher haben Vermögende ihr Geld? Dr. Markus Grabka vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin analysiert die Vermögensverhältnisse der Deutschen.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Auf der Messe "Masters of Luxury" können interessierte Vermögende sich mit Luxusgütern eindecken. Es gibt Uhren für 175.000 Euro, Yachten für 700.000 Euro und einen Fernseher aus purem Gold - für sechs Millionen Euro. Vergrößern
    Auf der Messe "Masters of Luxury" können interessierte Vermögende sich mit Luxusgütern eindecken. Es gibt Uhren für 175.000 Euro, Yachten für 700.000 Euro und einen Fernseher aus purem Gold - für sechs Millionen Euro.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Dass diese Verantwortung auch als Belastung wahrgenommen wird, weiß Prof. Dr. Thomas Druyen von der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien. Der Vermögensforscher hat in einer großen Studie fast 500 Reiche in Deutschland interviewt, deren Netto-Vermögen durchschnittlich 2,3 Millionen Euro beträgt. Vergrößern
    Dass diese Verantwortung auch als Belastung wahrgenommen wird, weiß Prof. Dr. Thomas Druyen von der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien. Der Vermögensforscher hat in einer großen Studie fast 500 Reiche in Deutschland interviewt, deren Netto-Vermögen durchschnittlich 2,3 Millionen Euro beträgt.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Es gibt einige wenige "Luxuskrankheiten": In den einkommensstarken Schichten gibt es häufiger Allergien, Brustkrebs und problematischen Alkoholkonsum von Frauen. Insgesamt sind Vermögende aber deutlich gesünder als der Rest der Bevölkerung. Wissenschaftler der Robert-Koch-Institutes haben herausgefunden: Reiche leben ganze zehn Jahre länger als Arme. Vergrößern
    Es gibt einige wenige "Luxuskrankheiten": In den einkommensstarken Schichten gibt es häufiger Allergien, Brustkrebs und problematischen Alkoholkonsum von Frauen. Insgesamt sind Vermögende aber deutlich gesünder als der Rest der Bevölkerung. Wissenschaftler der Robert-Koch-Institutes haben herausgefunden: Reiche leben ganze zehn Jahre länger als Arme.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
  • Abraham Lincoln war einer der wichtigsten Präsidenten der Vereinigten Staaten. Im 19. Jahrhundert hat er das Land geeint. Heute sind die USA sind eine tief gespaltene Gesellschaft. Vergrößern
    Abraham Lincoln war einer der wichtigsten Präsidenten der Vereinigten Staaten. Im 19. Jahrhundert hat er das Land geeint. Heute sind die USA sind eine tief gespaltene Gesellschaft.
    Fotoquelle: ZDF/Docuvista Filmproduktion
Report, Gesellschaft und Soziales
Arme Reiche

3sat
Do., 24.08.
20:15 - 21:00


Die Wissenschaft hat sich bisher immer auf das Thema Armut konzentriert - die Reichtumsforschung ist noch eine sehr junge Disziplin. Doch gibt es über Reiche weniger Daten als über die Armen. Wie wird Reichtum gemessen und definiert? Machen Reichtum und Geld glücklich? Was bewirkt Reichtum in einer Gesellschaft - motiviert er, oder spaltet er? Welche Chancen und Risiken birgt die Konzentration von Vermögen in wenigen Händen für eine Demokratie? Der Vermögensforscher Thomas Druyen von der Sigmund Freud Privatuniversität Wien hat die bislang einzige quantitativ-wissenschaftliche Erhebung zum Thema Reichtum und Vermögen erstellt, in der ausschließlich vermögende Personen befragt worden sind. In seiner Studie hat er fast 500 Reiche in Deutschland interviewt, deren Netto-Vermögen durchschnittlich 2,3 Millionen Euro beträgt. Dass Reichtum nicht unbedingt glücklich macht, zeigt sich in den USA. Dort gibt es mittlerweile die ersten Selbsthilfegruppen für Millionäre. Denn neben Verlustängsten treibt Reiche auch die Angst um, ihr Umfeld könnte mehr an ihrem Geld interessiert sein als an ihnen selbst. Die Verhaltensökonomin Professor Dr. Hannah Schildberg-Hörisch von der Universität Bonn untersucht, wie sich Reichtum und Armut auf die Persönlichkeit auswirken. Reiche Menschen sind häufig risikobereiter und offener für Neues. Mit verschiedenen verhaltensökonomischen Experimenten untersucht Hannah Schildberg-Hörisch, wie sich Kinder aus unteren Schichten entwickeln, wenn sie regelmäßig Mentoren treffen und von ihnen entsprechend gefördert werden. Fazit: Ihre Persönlichkeit verändert sich, sie werden geduldiger, können besser vertrauen und haben bessere Chancen auf ein erfolgreiches Leben. Die Wissenschaftsdokumentation "Arme Reiche" erkundet die abgeschottete Welt der Reichen und präsentiert die überraschenden Erkenntnisse der Reichtumsforschung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Wir kriegen dich! Pfarrer im Visier der Rechten

Wir kriegen dich! Pfarrer im Visier der Rechten

Report | 24.09.2017 | 07:30 - 08:00 Uhr
0/500
Lesermeinung
NDR Linda und der Asch-Effekt - welche Linie ist so lang wie x?

Das Experiment mit Linda Zervakis - Wie viel Herdentier steckt in uns?

Report | 25.09.2017 | 21:00 - 21:45 Uhr
0/500
Lesermeinung
3sat Felizitas und Klaus besprechen miteinander den Tagesablauf und planen Klaus' Pflege-Termine.

Helfen ist die halbe Miete - Studenten ziehen zu Senioren

Report | 25.09.2017 | 23:55 - 00:25 Uhr
0/500
Lesermeinung
News
Lanner (Florian Lukas) unternimmt einen spektakulären Einsatz gegen die Rattenplage.

Arm, sexy und voller Ratten: Die Hauptstadt wird vom "König von Berlin" mit Nagern geflutet. Ein Pro…  Mehr

Steven Gätjen moderiert auch in diesem Jahr "Die versteckte Kamera".

Nach einem ersten, unglücklichen Debüt bekommt Steven Gätjen mit einer "Versteckte Kamera"-Neuauflag…  Mehr

Ruth Moschner präsentiert die neue Datingshow "Falscher Hase" bei RTL.

Unter dem Namen "Falscher Hase" bringt RTL die frühere Kuppelsendung "Date oder Fake" zurück ins Fer…  Mehr

Dieter Nuhr hat ein neues Bühnenprogramm ausgearbeitet. RTL stimmt mit einem zweiteiligen Comedy-Special darauf ein.

Mit seinem neuen Programm "Nuhr hier, nur heute" geht Dieter Nuhr im Oktober auf Tour. Vorher widmet…  Mehr

Debbie (Alwara Höfels) liebt ihren Sohn Jerôme (Maximilian Ehrenreich), auch wenn sie ihn nicht immer versteht.

Pia Strietmann inszenierte "Mein Sohn, der Klugscheißer" ein tiefgründiges und berührendes Sozialmär…  Mehr