Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?

  • Seit fast einem Jahr ist Sven (50) obdachlos auf den Straßen von Mallorca in El Arenal. Von den Spenden der Inselbesucher kämpft sich der 50-Jährige Tag für Tag durch. Vergrößern
    Seit fast einem Jahr ist Sven (50) obdachlos auf den Straßen von Mallorca in El Arenal. Von den Spenden der Inselbesucher kämpft sich der 50-Jährige Tag für Tag durch.
    Fotoquelle: RTL II, Good Times Fernsehproduk
  • Altenpflegehelfer Udo (52) arbeitet hart für einen geringen Lohn. Mit knapp 1.000 Euro netto muss er sich und seinen Sohn Miguel (11) über die Runden bringen. Vergrößern
    Altenpflegehelfer Udo (52) arbeitet hart für einen geringen Lohn. Mit knapp 1.000 Euro netto muss er sich und seinen Sohn Miguel (11) über die Runden bringen.
    Fotoquelle: RTL II, Good Times Fernsehproduk
  • Isabella und Dennis haben keinen festen Wohnsitz mehr. Vergrößern
    Isabella und Dennis haben keinen festen Wohnsitz mehr.
    Fotoquelle: RTL II, Good Times Fernsehproduk
  • Das arbeitslose Paar Isabella (29) und Dennis (35) lebt seit der Zwangsräumung in einer Kölner Obdachlosenunterkunft. Vergrößern
    Das arbeitslose Paar Isabella (29) und Dennis (35) lebt seit der Zwangsräumung in einer Kölner Obdachlosenunterkunft.
    Fotoquelle: RTL II, Good Times Fernsehproduk
  • Der 50-jährige obdachlose Sven kämpft sich Tag für Tag auf Mallorca durch. Vergrößern
    Der 50-jährige obdachlose Sven kämpft sich Tag für Tag auf Mallorca durch.
    Fotoquelle: RTL II, Good Times Fernsehproduk
Report, Dokumentation
Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?

Infos
Originaltitel
Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
RTL II
Di., 11.12.
20:15 - 22:15
Folge 19, Obdachlos auf Mallorca


Rund 3,7 Millionen Menschen in Deutschland sind armutsgefährdet - trotz Arbeit. Die Zahl der von Erwerbsarmut Betroffenen ist zwischen 2004 und 2014 um fast 10% gestiegen. In zwei neuen Folgen begleitet die Dokumentationsreihe "Armes Deutschland" Familien, Paare und Alleinstehende, die am Rande der Armutsgrenze leben und zeigt ihren grundlegend unterschiedlichen Umgang mit ihrer Situation. Stempeln oder abrackern - lohnt sich Arbeit in Deutschland? Das arbeitslose Paar Isabella (29) und Dennis (35) leben seit ihrer Zwangsräumung in einer Kölner Obdachlosenunterkunft. Auch die Suche nach kommt nicht so richtig in Gang. Als das Jobcenter eine Bestandsaufnahme für den Einlagerungs-Container mit ihren persönlichen Sachen anordnet läuft der geplante Flohmarkt anders als erhofft. Altenpflegehelfer Udo (52) arbeitet hart für einen geringen Lohn. Mit knapp 1.000 Euro netto muss er sich und seinen Sohn Miguel (11) über die Runden bringen. Um Miguel einen Ausflug ins Miniatur Wunderland nach Hamburg zu ermöglichen gehen beide auf einem Festival Pfandflaschen sammeln. Wird die Ausbeute reichen? Seit fast einem Jahr ist Sven (50) obdachlos auf den Straßen von Mallorca in El Arenal. Von den Spenden der Inselbesucher kämpft sich der 50-Jährige Tag für Tag durch. Mit einem Rückflugticket in der Hand verbringt Sven seine letzten Tage auf Mallorca. Er will zurück nach Deutschland. Wird er es schaffen, endlich wieder ein Dach über dem Kopf zu haben?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8mm, Super 8 oder sogar 16mm. Diese ganz privaten Zeugnisse der DDR-Kulturgeschichte erzählen - mal linientreu, mal harmlos, mal versteckt erotisch, mal subversiv vom Leben in der DDR.

8mm DDR

Report | 18.12.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr (noch 12 Min.)
/500
Lesermeinung
RTL II Familienvater Bernd (45, 2.v.r.) steht seit der Trennung von seiner Frau allein da. Mit vier Kindern und dem noch nicht abbezahlten Eigenheim, traf den Postboten das Ender der Beziehung völlig unerwartet. Obwohl Marcel (21), Patrick (16), Sandra (14) und Matthias (10) tatkräftig mithelfen, ist es für den alleinerziehenden Vater schwer, den Alltag und finanzielle Hürden zu meistern.

Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?

Report | 18.12.2018 | 22:15 - 00:15 Uhr (noch 99 Min.)
3.27/5015
Lesermeinung
arte Heavy-Metal-Star Freddy Lim (Mi.) beim Tshing Shan Festival

Taiwan: Mit Heavy Metal ins Parlament

Report | 18.12.2018 | 22:40 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr