Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?

  • Lucia (34) arbeitet sehr viel, um nicht dem Staat auf der Tasche zu liegen Vergrößern
    Lucia (34) arbeitet sehr viel, um nicht dem Staat auf der Tasche zu liegen
    Fotoquelle: © RTL II - Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung
  • Marcus (24) lebt vom Jobcenter und bezieht 365 Euro Hartz IV Vergrößern
    Marcus (24) lebt vom Jobcenter und bezieht 365 Euro Hartz IV
    Fotoquelle: © RTL II - Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung
  • Die alleinerziehende Lucia (34) arbeitet sehr viel, damit es ihrem Sohn Fotis (5) gut geht Vergrößern
    Die alleinerziehende Lucia (34) arbeitet sehr viel, damit es ihrem Sohn Fotis (5) gut geht
    Fotoquelle: © RTL II - Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung
  • Die 34-jährige Lucia würde jeden Job machen, damit es ihrem Sohn Fotis (5) gut geht. Trotz zwei Nebenjobs ist Lucia noch auf Unterstützung vom Jobcenter angewiesen, um über die Runden zu kommen. Vergrößern
    Die 34-jährige Lucia würde jeden Job machen, damit es ihrem Sohn Fotis (5) gut geht. Trotz zwei Nebenjobs ist Lucia noch auf Unterstützung vom Jobcenter angewiesen, um über die Runden zu kommen.
    Fotoquelle: © RTL II - Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung
Info, Gesellschaft + Soziales
Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
RTLZWEI
Di., 15.09.
23:45 - 01:35
Folge 5, Eine Power-Frau auf dem Bau


Lohnt sich Arbeiten in Deutschland noch? Für Marcus lautet die Antwort 'nein', denn seinen Job hat er gerade hingeschmissen. Nun lebt der 24-jährige Kölner wieder vom Jobcenter und bezieht 365 Euro Hartz IV plus Miete und Strom. Für ihn ganz klar die gemütlichere Variante. Statt nach Arbeit zu suchen, erschleicht sich der Familienvater regelmäßig Extraleistungen. Ganz anders sieht es bei Lucia aus. Die 34-jährige Alleinerziehende würde jeden Job machen, damit es ihrem Sohn Fotis (5) gut geht. Trotz zwei Nebenjobs ist Lucia noch auf Unterstützung vom Jobcenter angewiesen, um über die Runden zu kommen. Dabei arbeitet sie schon fast jede Minute, in der Fotis im Kindergarten ist. Vom Staat zu leben ist ihr unangenehm, deshalb muss so schnell wie möglich Job Nr. 3 her. Eigentlich müsste auch Marcus schnellstens etwas an der aktuellen Situation ändern, denn rund läuft es in seinem Leben bei weitem nicht: Das Jugendamt ist auf ihn und seine Familie aufmerksam geworden. Lebensgefährtin Jessica (25) und die beiden Kinder Samira (2) und Jerome (5) leben nach einem Zwischenfall im Jahr 2016 vorübergehend im Familienwohnheim. Sollten sich die Beziehung von Marcus und Jessica nicht zum Positiven entwickeln, droht die dauerhafte Trennung der Familie.


Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR vor Ort - Alex Huth
MDR vor Ort-Moderator Alex Huth
© MDR/Alexander Friederici, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung "Bild: MDR/Alexander Friederici" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

MDR vor Ort - Ab in die Pilze

Info | 26.09.2020 | 16:00 - 16:25 Uhr
4/501
Lesermeinung
Discovery Beau Boruff and William Hughes talk in front of Duck Boat with John Rotea sitting in the driver’s seat

Masters of Disaster - Bereit für die Apokalypse - Geheimwaffen

Info | 27.09.2020 | 02:20 - 03:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR MDR Thüringen Journal Logo

Thüringen Journal

Info | 27.09.2020 | 05:00 - 05:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die neueste Wissenschaft geht davon aus, dass es drei Faktoren sind, die das menschliche Verhalten prägen: die Gene, die Umwelt und die individuelle Situation. Die Expertin Nahlah Saimeh ist forensische Psychiaterin.

Kein Mensch wird als Mörder geboren, sagen Gerichtsgutachter und Psychologen. Doch welche Rolle spie…  Mehr

Der LKA-Ermittler David Wallat (Peter Kurth) geht dem Kindermörder Hagenow (Tobias Moretti, rechts) an den Kragen. Er ist davon überzeugt, dass er mehrere Kindermorde auf dem Gewissen hat.

Nach 15 Jahren wird ein Kindermörder aus der Haft entlassen. Ein Polizist soll ihn beschatten. Darau…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Preisträger und Gastgeber mit Maske: Sting (links) wurde von Fürst Albert von Monaco (rechts) ausgezeichnet.

Auf der jährlichen "Monte-Carlo-Gala für die Gesundheit der Erde" wurde der Sänger Sting für sein Um…  Mehr

Am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland final besiegelt.

Vor genau dreißig Jahren, am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche W…  Mehr