Armes reiches Deutschland

  • Einmal in der Woche geht Rentner Dieter N. zur Dortmunder Tafel. Längst schämt er sich dessen nicht mehr. Vergrößern
    Einmal in der Woche geht Rentner Dieter N. zur Dortmunder Tafel. Längst schämt er sich dessen nicht mehr.
    Fotoquelle: ZDF/Ioanna Engel
  • Dieter N. nutzt seine handwerkliche Begabung, um zur kleinen Rente noch etwas dazuzuverdienen. Vergrößern
    Dieter N. nutzt seine handwerkliche Begabung, um zur kleinen Rente noch etwas dazuzuverdienen.
    Fotoquelle: ZDF/Ioanna Engel
  • Marion Z. kann fast 40 Berufsjahre vorweisen. Trotzdem reicht ihre Rente nicht. Vergrößern
    Marion Z. kann fast 40 Berufsjahre vorweisen. Trotzdem reicht ihre Rente nicht.
    Fotoquelle: ZDF/Eileen Florian
  • Mit dem Minijob im Druckhaus bessert Renate R. ihre kleine Rente auf. Vergrößern
    Mit dem Minijob im Druckhaus bessert Renate R. ihre kleine Rente auf.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Mandl
  • Während jeder Schicht gehen mehrere tausend Werbeprospekte durch ihre Hände. Vergrößern
    Während jeder Schicht gehen mehrere tausend Werbeprospekte durch ihre Hände.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Mandl
  • Besuch im Krankenhaus: Renates Mann Fritz ist schwer erkrankt. Vergrößern
    Besuch im Krankenhaus: Renates Mann Fritz ist schwer erkrankt.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Mandl
Report, Gesellschaft und Soziales
Armes reiches Deutschland

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
So., 28.10.
06:15 - 06:45
Rentner in Not


Umsonst geschuftet? Viele Rentner in Deutschland stellen sich diese Frage. Da trotz eines langen Arbeitslebens nur wenig für sie übrig bleibt, kämpfen sie gegen die Altersarmut. Mindestens jeder siebte Rentner gilt als armutsgefährdet, rund eine halbe Million erhält schon heute Grundsicherung. Wer nicht von seiner Rente leben kann, sucht einen Nebenjob. Doch die Arbeitsplätze für Ältere sind rar gesät, viele Jobs gehen auf die Knochen. Die "ZDF.reportage" trifft Menschen, die im Alter noch schuften müssen. Ob in Berlin, München oder im Ruhrgebiet, Altersarmut trifft fast immer die gleichen: Verkäuferinnen, Putzkräfte, Handwerker, Selbstständige. Die Arbeitsverträge sind kurz, der Verdienst ist gering - für die Rente kommt dadurch nur wenig zusammen. Frauen sind besonders häufig von Altersarmut betroffen. So wie Marion Z. aus Berlin. Nach Abzug aller Kosten lebt die 69-Jährige von 4,50 Euro am Tag. Ihr einziger Luxus: eine Monatskarte für den Bus und eine Tageszeitung. Verzweifelt sucht sie einen Minijob. Um ihre Chancen zu erhöhen, verschweigt sie ihre Schwerbehinderung. Dieter N. aus Dortmund hat lange Jahre als Schmelzer in der Schwerindustrie gearbeitet, doch auch seine Rente reicht nicht aus. Lebensmittel erhält er von der Tafel, Klamotten von der Kleiderkammer. Mit seinen 75 Jahren nutzt er jede Gelegenheit, um mit handwerklichen Arbeiten zusätzliches Geld zu verdienen. Ohne die Rente ihres Mannes wäre Renate R. im teuren München auf Grundsicherung angewiesen. Zusammen packen die beiden 75-Jährigen zweimal in der Woche Werbeprospekte in Zeitungen. Ein Job, der in die Beine und den Rücken geht, aber notwendig ist, um wenigstens ein bisschen Geld zur Seite legen zu können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Jenny (r) und Figo. Der Romajunge geht in die erste Klasse.

Jenny und die Roma-Kinder

Report | 25.10.2018 | 23:25 - 23:55 Uhr
3/501
Lesermeinung
3sat Pfleger Markus kümmert sich mit Hingabe um seine "alten" Patienten. Jeder Mensch will gesehen werden, auch im Alter.

Mehr als satt und sauber - Alte Menschen und ihre Pfleger

Report | 30.10.2018 | 00:50 - 01:20 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Sternstundenbilanz

Sternstunden-Bilanz

Report | 01.11.2018 | 11:50 - 12:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr