Arschkalt

  • Tiefkühltransporter-Fahrer Berg (Herbert Knaup, l.) lehrt seinen neuen Kollegen Moerer (Johannes Allmayer, r.) die hohe Kunst des Kundengesprächs Vergrößern
    Tiefkühltransporter-Fahrer Berg (Herbert Knaup, l.) lehrt seinen neuen Kollegen Moerer (Johannes Allmayer, r.) die hohe Kunst des Kundengesprächs
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Drei Gescheiterte unter sich: Moerer (Johannes Allmayer, l.), Lieke van der Stock (Elke Winkens) und Berg (Herbert Knaup, r.) Vergrößern
    Drei Gescheiterte unter sich: Moerer (Johannes Allmayer, l.), Lieke van der Stock (Elke Winkens) und Berg (Herbert Knaup, r.)
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Oberste Regel für den Kundenkontakt: Niemals auf ein Gespräch einlassen. Berg (Herbert Knaup, r.) kennt sie, Kollege Moerer (Johannes Allmayer, l.) noch nicht. Vergrößern
    Oberste Regel für den Kundenkontakt: Niemals auf ein Gespräch einlassen. Berg (Herbert Knaup, r.) kennt sie, Kollege Moerer (Johannes Allmayer, l.) noch nicht.
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Die neue Chefin Lieke van der Stock (Elke Winkens) traktiert den Tiefkühlkost-Fahrer Berg, aber findet ihn irgendwie sexy. Vergrößern
    Die neue Chefin Lieke van der Stock (Elke Winkens) traktiert den Tiefkühlkost-Fahrer Berg, aber findet ihn irgendwie sexy.
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • "Fun Food" à la "Mr. Frost": Noch-Chefin Lieke van der Stock (Elke Winkens) lässt sich von Abteilungsleiter Gerhard (Thorsten Merten) die neuen Produkte zeigen Vergrößern
    "Fun Food" à la "Mr. Frost": Noch-Chefin Lieke van der Stock (Elke Winkens) lässt sich von Abteilungsleiter Gerhard (Thorsten Merten) die neuen Produkte zeigen
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • "Mr. Frost" bringt Herzen zum Schmelzen: Lieke van der Stock (Elke Winkens) und Berg (Herbert Knaup). Vergrößern
    "Mr. Frost" bringt Herzen zum Schmelzen: Lieke van der Stock (Elke Winkens) und Berg (Herbert Knaup).
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Ob der emotional eingefrorene Tiefkühlkost-Fahrer Berg (Herbert Knaup) jemals wieder auftaut? Vergrößern
    Ob der emotional eingefrorene Tiefkühlkost-Fahrer Berg (Herbert Knaup) jemals wieder auftaut?
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Über dem liebenswerten und naiven Ex-Friseur Moerer (Johannes Allmayer) braut sich Unheil zusammen. Vergrößern
    Über dem liebenswerten und naiven Ex-Friseur Moerer (Johannes Allmayer) braut sich Unheil zusammen.
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Berg (Herbert Knaup, l.) besucht seinen Vater (Peter Franke, r.) im Altenheim - wie soll er ihm bloß sagen, dass er seine Firma in den Sand gesetzt hat? Vergrößern
    Berg (Herbert Knaup, l.) besucht seinen Vater (Peter Franke, r.) im Altenheim - wie soll er ihm bloß sagen, dass er seine Firma in den Sand gesetzt hat?
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Drei Gescheiterte unter sich: Moerer (Johannes Allmayer, l.), Lieke van der Stock (Elke Winkens) und Berg (Herbert Knaup, r.) schöpfen Hoffnung. Vergrößern
    Drei Gescheiterte unter sich: Moerer (Johannes Allmayer, l.), Lieke van der Stock (Elke Winkens) und Berg (Herbert Knaup, r.) schöpfen Hoffnung.
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Berg (Herbert Knaup) - das Leben muss doch mehr zu bieten haben als "Mr. Frost". Vergrößern
    Berg (Herbert Knaup) - das Leben muss doch mehr zu bieten haben als "Mr. Frost".
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Der liebenswerte und naive Ex-Friseur Moerer (Johannes Allmayer) will seinem Partner helfen. Vergrößern
    Der liebenswerte und naive Ex-Friseur Moerer (Johannes Allmayer) will seinem Partner helfen.
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Immer bereit für die nächste Tiefkühlkost-Tour: Berg (Herbert Knaup, l.) und sein Kollege Moerer (Johannes Allmayer, r.) Vergrößern
    Immer bereit für die nächste Tiefkühlkost-Tour: Berg (Herbert Knaup, l.) und sein Kollege Moerer (Johannes Allmayer, r.)
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Tiefkühlkost-Fahrer Berg (Herbert Knaup, r.) und "Mr. Frost"-Abteilungsleiter Gerhard (Thorsten Merten, l.) bestaunen das aufblasbare "Mr. Frost"-Iglu. Vergrößern
    Tiefkühlkost-Fahrer Berg (Herbert Knaup, r.) und "Mr. Frost"-Abteilungsleiter Gerhard (Thorsten Merten, l.) bestaunen das aufblasbare "Mr. Frost"-Iglu.
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
  • Sinnieren über das Leben: Berg (Herbert Knaup, r.) und sein Kollege Moerer (Johannes Allmayer, l.) Vergrößern
    Sinnieren über das Leben: Berg (Herbert Knaup, r.) und sein Kollege Moerer (Johannes Allmayer, l.)
    Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden
Spielfilm, Tragikomödie
Arschkalt

Infos
Originaltitel
Arschkalt
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Kinostart
Do., 21. Juli 2011
DVD-Start
Do., 29. März 2012
ZDF
Di., 13.02.
00:10 - 01:35


Der griesgrämige Ex-Unternehmer Berg will nur seine Ruhe. Seitdem er das Familienunternehmen in den Konkurs geführt hat, fährt er einsam durch die Provinz als Verkäufer von Tiefkühlkost. Mit beißendem Zynismus hält er sich Kunden wie Kollegen gleichermaßen vom Leib. Da wird Berg ein Kollege ins Auto gesetzt. Der naive und optimistische Ex-Friseur Moerer redet gern und viel. "Dieser Transporter ist zu klein für zwei", stöhnt Berg. Moerer hat zwar schon so einige Pleiten hinter sich, lässt sich davon aber nicht verunsichern. Er liebt das Leben, die Menschen und die täglichen Weisheiten, die auf seinen Teebeuteln stehen. Berg kann seinen lästigen Beifahrer erst dann wieder loswerden, wenn er ihn zu einem guten Verkäufer gemacht hat, so die Forderung der neuen holländischen Chefin Lieke van der Stock. Von Eigenbrötler Berg ist plötzlich Teamgeist gefragt. Auch seinen Profit muss er im Auge behalten, damit er seinem Vater, der von seinem Scheitern mit der Firma nichts weiß, weiterhin den Platz in einem luxuriösen Altenheim finanzieren kann. Gefühlte 876 Tiefkühlpizzen, 4322 Fischstäbchen und 12 887 Garnelen später beginnt der arschkalte Misanthrop Berg endlich aufzutauen - doch dann fangen die Probleme erst so richtig an. Auch wenn Moerer die Umsätze in ungeahnte Höhen schraubt, seinem Partner die Augen für die Avancen der attraktiven Chefin öffnet und ihm hilft, seinem Vater einen großen Wunsch zu erfüllen, stürzt er Berg in ein heilloses Chaos der Gefühle. Zwei Männer und ein Tiefkühltransporter - in seinem zweiten Spielfilm "Arschkalt" führt André Erkau einfühlsam in das Innere seiner Helden. Ihm gelingt eine lakonische Tragikomödie über das Scheitern als Chance und die verschiedenen Aggregatzustände menschlicher Beziehungen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Arschkalt" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Arschkalt"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Nach überstandenem Zwist können Peter (Michael Fitz, re.) und der "schwer verletzte" Siggi (Michael Lott) über ihren Streit nur noch schmunzeln.

Wohin der Weg mich führt

Spielfilm | 16.03.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
3.6/505
Lesermeinung
HR Die Zeit mit Euch

Die Zeit mit Euch

Spielfilm | 17.03.2018 | 13:10 - 14:40 Uhr
3.13/5016
Lesermeinung
ARD Coconut Hero

TV-Tipps Coconut Hero

Spielfilm | 19.03.2018 | 00:05 - 01:43 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
News
Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr

Seine Schrulligkeit belebt diesen Tatort: Axel Milberg als Klaus Borowski.

Zwischen Dünen und Deichen ermittelt Borowski in einer seltsamen, kleinen Inselwelt voller Abstrusit…  Mehr

Jan Josef Liefers spielt das Justizopfer Wastl Kronach, dessen Geschichte an die des Gustl Mollath angelehnt ist.

Der Film "Gefangen – Der Fall K." basiert auf dem Fall Gustl Mollath und erzählt die fiktive Geschic…  Mehr

Kampf der Tradition gegen die Moderne: Neubürgermeisterin Svea (Paula Kalenberg) und ihr Assistent Igor (Luka Dimic, Zweiter von links) legen sich mit ihrem alteingesessenen Amtskollegen - und Schwiegervater - Joseph (Harald Krassnitzer) an.

Harald Krassnitzer und Paula Kalenberg sind noch einmal als Bürgermeister zweier Alpengemeinden, die…  Mehr